Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Genossenschaft für Hess Natur gegründet

von Redaktion (Kommentare: 0)


Kunden und Mitarbeiter des Ökotextilversender Hess Natur haben Mitte März 2011 in Kassel gemeinsam mit Aktiven von Attac, dem Netzwerk Solidarische Ökonomie und der Kampagne für Saubere Kleidung eine Genossenschaft zur Weiterführung von Hess Natur gegründet. Die Gründungsinitiative war entstanden, als bekannt wurde, dass der Rüstungsinvestor und Private-Equity-Fonds Carlyle Hess Natur übernehmen will (wir berichteten).

Die gegründete Kooperative ermöglicht, dass jetzige und zukünftige Kunden sowie Mitarbeiter Hess Natur gemeinsam kaufen. In Kürze soll ein Treuhandkonto eingerichtet werden, auf dem Genossenschaftsanteile ab einer Höhe von 250 Euro gesammelt werden. Den Mitgliedschafts-Interessierten gibt dies die Sicherheit, dass ihr Geld nur fließt, wenn es tatsächlich zum geplanten Kauf kommt. "Auch Organisationen, Betriebe und Interessierte, die sich solidarisieren oder ihr Geld ethisch einsetzen möchten, können sich beteiligen", erklärte Dagmar Embshoff, aktiv bei Attac und dem Netzwerk Solidarische Ökonomie.

Die junge Genossenschaft hat nun Einiges vor sich. Christina Pöttner, ebenfalls im Vorstand der hnGeno und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende von Hess Natur: "Wir werden jetzt als hnGeno offiziell unser Kaufinteresse anmelden, auch wenn eine realistische Angebotssumme von mehreren Millionen Euro natürlich noch zusammenkommen muss." Mehr als 1000 Interessenten hatten sich bereits vor der Gründungsversammlung online für eine Mitgliedschaft eingetragen. Auch einzelne Lieferanten von Hess Natur und der Interessenverband Naturtextil (IVN) zeigen sich sehr offen. Täglich wächst die Zahl der Mitgliedsanfragen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige