Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

50 Jahre Bio bei Hipp

von Redaktion (Kommentare: 0)


Anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Bio bei Hipp“ fand in Wien eine Podiumsdiskussion statt. Prof. Claus Hipp nahm dies zum Anlass, seinen Standpunkt bezüglich Gentechnik deutlich zu machen. Gentechnik sei in der Landwirtschaft nicht nötig, um die Menschen jetzt oder in Zukunft zu ernähren. Unterstützung erhielt er vom Präsidenten der Landwirtschaftskammer Rudolf Schwarzböck, der garantierte, dass Österreich auch in den kommenden Jahren gentechnikfrei bleibe. An der Diskussion zum Thema „Bio-Philosophie – Verantwortung oder Mode-Erscheinung“ nahmen unter anderem der Bio-Hotelier Richard Hauser, Bio Austria Vorstand Johannes Tomic und eine Ernährungsexpertin teil. Als Ergebnis wurde festgehalten, dass „Bio“ keine Mode-Erscheinung sei und dass sich das Bio-Engagement auszahle.

 

Claus Hipp verglich seine Befürchtungen bezüglich der Gentechnik mit seinen Bedenken gegenüber dem Einsatz chemischer Mittel in der Landwirtschaft vor 50 Jahren, die anfangs belächelt und bekämpft wurden. Der Widerstand kam heute wie damals aus der Wissenschaft, der Großindustrie, der Landwirtschaft und der Politik. Österreich sieht er hierbei als positive Ausnahme. Der Unternehmensgründer und Vater von Claus Hipp, Georg Hipp, engagierte sich als erster Lebensmittelhersteller bereits vor 50 Jahren für Bio-Landbau. Heute sind 6.000 Bio-Landwirte, davon 600 aus Österreich, auf etwa 15.000 Hektar in 29 Ländern für die Firma im Bereich des Obst- und Gemüseanbaus tätig. Die von Hipp auferlegten Richtlinien sind teilweise noch strenger als die gesetzlichen Vorschriften für Bio-Produkte. Hipp ist der weltgrößte Verarbeiter von organisch-biologischen Rohstoffen.

 

Wien setze auch im öffentlichen Bereich wie in Krankenanstalten, in Kindergärten und Kinderkrippen auf Bio und verfügt über 600 Hektar biologische Anbaufläche, berichtet Ökonews.at.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige