Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio-Brotbox-Aktion Hamburg 2009

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Zahl der 224 akkreditierten Hamburger Schulen bekundet das große Interesse der Hamburger an einer Teilnahme: mit 13.222 georderten Bio-Brotboxen, mit je sieben Teilen bestückt, werden die 105.776 Einzelteile am 6. September von freiwilligen Helfern gepackt und Tags darauf am 7. September verteilt.

Die Box enthält neben einer Scheibe Brot, einer Möhre, Brotaufstrichen, Müsli, einem Teebeutel und einem viertel Liter Milch auch ein kleines Bilderbuch und will zu einem gesunden Frühstück anregen.

Die Bio-Brotbox Hamburg ist eine Initiative der Hamburger Bio-Erzeuger und engagierter Unternehmer. Sie wird in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. und dem Ökomarkt e.V. zum vierten Mal in Hamburg 

Die Bio-BrotBox Hamburg ist Teil eines Netzwerks von insgesamt 36 Bio-Brotbox-Initiativen in 14 Bundesländern. Gemeinsam verteilen sie 2009 mehr als 160 000 Bio-Brotboxen. Damit erhält fast ein Viertel aller Schulanfänger eine Bio-Brotbox. Die erste Bio-Brotbox-Aktion fand 2002 in Berlin statt.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige