Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Belgien: Potenzial für Bio-Obstanbau

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die belgische Beratungsplattform für die ökologische Produktion Bioforum sieht noch Potenziale für den Bio-Obstanbau in Vlaanderen. Sowohl bei Apfelsaft als auch beim Obstkonsum generell scheinen noch Raum für mehr Angebot zu sein. "Es sollte ein jährliches Wachstum von 7% oder etwa 19 ha pro Jahr möglich sein", sagte Paul Verbeke von Bioforum.

2008 wurde in Vlaanderen auf rund 270 ha Obst biologisch angebaut. 28 ha davon waren noch Umstellungsfläche. Haupterzeugnis ist der Apfel. In der Region gibt es 30 Erzeuger für Bio-Kernobst und 28 für Bio-Kleinfrüchte. "Es ist auffällig, dass die meisten Bio-Kernobstgesellschaften in Flemish-Brabant ansässig sind und viel weniger in der typischen Obstregion Limburg", so Verbeke. "Über die Jahre haben die biologischen Erzeuger konstante Preise für ihre Früchte erhalten."

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige