Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Alnatura Saatgutaktion wieder erfolgreich

von Redaktion (Kommentare: 0)


Fast 100.000 Saatguttütchen mit ökologisch gezogenen Kräutern und Gemüse haben die Kunden von Alnatura und dm-Drogeriemarkt in den letzten Monaten gekauft und ausgesät. 35.000 Euro und damit den kompletten Reinerlös aus dem Verkauf spendet Alnatura auch in diesem Jahr wieder an den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft.

Eine eigenständige ökologische Züchtung verhindert, dass der Bio-Landbau von den wenigen Firmen abhängig ist, die weltweit den Saatgutmarkt beherrschen. Weil noch nicht genügend Bio-Saatgut verfügbar ist, müssen aber auch im Öko-Landbau noch viele Hybridsorten angebaut werden. Die Züchtung von Saatgut ist teuer und langwierig: Die Entwicklung einer einzigen Sorte dauert bis zu zehn Jahre und kostet bis zu 600.000 Euro. Alnatura unterstützt deshalb bereits im sechsten Jahr mit einer Saatgutaktion die Zukunftsstiftung Landwirtschaft: Über 221.000 Euro sind bisher als Spende zusammengekommen und haben zur Entwicklung von rund 50 Gemüse- und Getreidesorten aus biologisch-dynamischem Anbau beigetragen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige