Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

"Bio kann jeder"-Treffen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Zum zweiten Mal trafen sich Mitte März 2009 die Projektmitglieder der bundesweiten Informationskampagne in der Außer-Haus-Verpflegung "Bio kann jeder" zum Erfahrungsaustausch. Unter der Moderation von Anke Brückmann, Projektleiterin dieser Kampagne in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), wurden hier aktuelle Entwicklungen und zukünftig relevante Themeninhalte diskutiert.

Für Diskussionen in den Workshops der einzelnen Bundesländer sorgten Argumente, die den Wechsel zu einer ökologischen und möglichst regionalen Verpflegung erklären und damit auch einen Mehrpreis rechtfertigen sollen. Auch wenn die Nachfrage nach "Bio" steigt, bedeutet dies im Umkehrschluss nicht, dass auch höhere Preise akzeptiert werden. Hier ist weiterhin Aufklärungsbedarf nötig. Zur Unterstützung kann dabei auf die im Rahmen des Projekts entwickelten Kalkulationsbeispiele zurückgegriffen werden. Bislang stand die Mittagsverpflegung im Fokus des Interesses. Zunehmend wird auch nach Konzepten für eine regional-ökologische Pausen- und Zwischenverpflegung gefragt. Weitere Übereinstimmung fanden die Projektteilnehmer darin, mehr Kochpraxis anzubieten. Der Bedarf, Bioprodukte auch in der Zubereitung kennenzulernen, ist groß. Dies soll in den künftigen Workshops berücksichtigt werden. 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige