Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Faire Woche 2006 - Fairer Handel erfrischt

von Redaktion (Kommentare: 0)


Wie spritzig der Faire Handel sein kann, haben Vertreter der brasilianischen Orangengenossenschaft COAGROSOL beim Cocktail-Mixen mit Jugendlichen anlässlich der bundesweiten Fairen Woche 2006 gezeigt. Mit dem Cocktailwettbewerb mit Säften aus Fairem Handel zeigten die Jugendlichen aus den kirchlichen Jugendverbänden, wie man Menschen für den Fairen Handel begeistern kann. (Bild/Gepa: Orangenpflücker)

 

„Der Faire Handel ist für uns ein wichtiger Partner, um die Eigenständigkeit der Orangenbauern in der Region angesichts der starken Konzentration im Orangensektor zu stärken“, so Reginaldo Vicentim, Geschäftsführer der brasilianischen Orangengenossenschaft COAGROSOL. „Durch den Fairen Handel können wir außerdem in Sozialprojekte wie Computerkurse für die Kinder der Pflücker investieren“.


Gepa-Geschäftsführer Thomas Speck stellte die neue Jugendlinie der Gepa unter dem Motto: Fair For Friends vor. „Fantastisch fruchtiger“ Orangensaft im neuen Design oder das „extrem erfrischende“ Trendgetränk „Guaranito“ mit belebendem Guarana sollen den Nachwuchs für den Fairen Handel begeistern. „Wir sehen, dass viele Jugendliche sich für eine gute Sache engagieren wollen. Mit unseren fairen Produkten brauchen sie dabei auf Spaß und guten Geschmack nicht zu verzichten. Wir freuen uns, dass sich der Gepa- mit einer Steigerung bis August um 11 % weiter so gut entwickelt.

 

Im Veranstaltungsort, der Düsseldorfer „Balloon Coffee Bar“, gehört fairer „Düsseldorf Kaffee“ der Gepa schon seit langem zum Standardprogramm. Im Lebensmitteleinzelhandel stößt die Faire Woche in diesem Jahr auf besonders großes Echo und viele gepa-Produkte werden beworben. Zahlreiche Aktionen sollen Verbraucherinnen und Verbraucher auf den Fairen Handel aufmerksam machen: Von Plakataktionen, Handzettelwerbung oder Verkostungen in Tegut-Märkten, Bio-Supermärkten wie Basic und Dennree, bei
Tengelmann, Kaufhof und Karstadt reicht die Palette.


Anlässlich der bundesweiten Fairen Woche hat die Gepa mit Reginaldo Vicentim und Claudemir Honório da Silva von der Orangengenossenschaft COAGROSOL aus Brasilien eine Rundreise durch Deutschland organisiert. Zahlreiche Veranstaltungen in Weltläden, mit Schulen oder in Rathäusern mit Cocktail-Verkostungen oder brasilianischen Festen sind bis zum 30. September geplant.


Die Faire Woche ist eine Veranstaltung des Forums Fairer Handel, in dem sich die wichtigsten Akteure des Fairen Handels in Deutschland zusammengeschlossen haben. Die gepa ist Mitbegründerin des Forums. Weitere Termine und Infos zur bundesweiten Fairen Woche sind zu finden unter: www.fairewoche.de

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige