Anzeige

dm testet Abfüllstationen für Reinigungsmittel

Nachfüllen statt wegwerfen – dm drogerie markt experimentiert mit Unverpackt-Konzept: die Drogeriekette testet gerade Abfüllstationen für Bio-Waschmittel und Bio-Geschirrspülmittel.

Rapunzel mit Ökologia 2018 ausgezeichnet

Für sein sozial-ökologisches Engagement hat der Bio-Pionier Rapunzel Naturkost den Ökologia-Preis der Stiftung für Ökologie und Demokratie erhalten. Laudatorin Sabine Kauffmann bescheinigte dem Unternehmen Mut, Vision und Pioniergeist.

Warnung vor verkeimten Bio-Sprossen

Die Sprossenmanufaktur Healthy Powerfood hat fünf Sorten Sprossen zurückgerufen. Bei einer Untersuchung wurden Verotoxin bildende E.Coli Bakterien festgestellt, die ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Alb-Gold packt seine Nudeln in Papier

Für seine Nudeln hat Alb-Gold umweltfreundlichere Verpackungen entwickelt. Statt Plastiktüten testet das schwäbische Familienunternehmen Beutel aus Papier.

Erster Bio-Markt testet SB-Kassen

Die Berliner LPG testet Kassen, an denen Kunden ihre Einkäufe selbst einscannen. Andere Bio-Filialisten stehen dem System bisher abwartend bis ablehend gegenüber.

 

mërz punkt wandelt sich zur Beratungsagentur

Bei der umweltorientierten Design-Agentur mërz punkt steht zum Jahreswechsel ein Wandel an. Das hat Inhaberin Martina Merz angekündigt.

Ökomonitoring: Kaum Rückstände in Bio-Obst und -Gemüse

In Baden-Württemberg wurde das Ökomonitoring für das Jahr 2017 präsentiert. Die Ergebnisse im Einzelnen.

Arla Bio-Joghurt mit 25 Prozent Fruchtanteil

Mit dem neuen Fruchtjoghurt der Marke Arla Bio, der nur aus Joghurt und Früchten besteht, bringt Arla Foods eine Innovation in Deutschlands Supermärkte.

Bericht: USA verkommen zum Abladeplatz für falsche Bio-Futtermittel

Nach wie vor werden große Mengen Bio-Futtermittel in die USA geliefert, deren Bio-Qualität fraglich ist. Das geht aus einem Bericht hervor, den das der US-Bio-Bewegung nahestehende Cornucopia Institute veröffentlicht hat.

Pflanzenwasser: Alkohol bleibt vorerst Konservierungsmittel

Primavera hat den für September angekündigten Vertrieb alkoholfreier Bio-Pflanzenwässer abgesagt. Qualitätskontrollen sind der Grund.

USA: Organic Trade Association nimmt BASF und Cargill als Mitglieder auf

Der Agrarhandelskonzern Cargill und eine Tochter des Chemiekonzerns BASF sind Mitglieder des Biodachverbandes OTA (Organic Trade Association) geworden. Das sorgt für Unruhe in der amerikanischen Bio-Bewegung.

Petzinger: Ladenplaner mit neuer Führung

Werner Petzinger hört auf. Der Gründer gibt sein Planungs- und Beratungsunternehmen zum 1. September an einen Nachfolger ab.

Alnatura auch in Frankreich

Alnatura gibt es jetzt in einigen Filialen der französischen Super- und Verbrauchermarktkette Supermarchés Match. Ein Roll-out in allen Märkten ist geplant.

Bernds Wochentipp: Gegen Plastikmüll – für Neukundengewinnung

Immer mehr Menschen tragen eine wiederbefüllbare Wasserflasche mit sich herum. Das können sich Ladner zu Nutze machen, um neue Kunden zu gewinnen.

Öko-Feldtage wieder im Juli 2019

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr, werden die bundesweiten Öko-Feldtage 2019 wieder auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen stattfinden. Anmeldungen sind noch bis Ende des Jahres möglich.

Bio-Markt in Spanien: Wachstum auf allen Ebenen

Mit mehr als zwei Millionen Hektar ist Spanien zum ersten Mal führend in Europa in Bezug auf die ökologisch zertifizierte Fläche. Auch der Bio-Markt entwickelt sich gut.

Studie: „Den Sojawahn stoppen“

Um die Handlungsspielräume von Politik, Handel und Konsumenten in Bezug auf Soja-Anbau und -Verarbeitung geht es in einer kritischen Studie verschiedener Umwelt-Organisationen. Die Studie wird am 28. September vorgestellt.

VollCorner eröffnet Flagship Store

Der 18. VollCorner Biomarkt  eröffnet am 6. September auf 1.000 m² in München, an der Schwanthalerhöhe. Der bisher größte VollCorner mit einer Auswahl an rund 10.000 Artikeln entsteht im 30. Jahr des Bestehens des Münchner Filialisten.

Dürre: Klima-Allianz fordert Transformation der Landwirtschaft

Dürre und Extremwetterlagen und kein Ende.  Deutschland erlebt  einen der bislang schwerwiegendsten Dürresommer seiner Geschichte. Bioland und weitere Mitglieder der Klima-Allianz sucht den Dialog mit Bundesministerin Schulze.

Soli für die Milchbauern?

Nach Ansicht von Martin Häusling (Grüne) könnte ein Solidaritätszuschlag auf Milch den von der Dürre besonders betroffenen Milchbauern sofort helfen. 

Regional-Bio-Linie bei Globus in Bayern

Für die sechs bayerischen Märkte hat das Globus-Handelshaus die regionale Bio-Marke So schmeckt Bayern entwickelt.

Core Organic: Europaweite Forschung für den Ökolandbau geht weiter

Obstbau, Tierhaltung, Verarbeitung: Die europäische Forschung rund um den Ökolandbau wird mit dem Programm Core Organic Cofund fortgesetzt. Sieben der elf Projekte sind BÖLN-gefördert.

"Bio & regional goes digital" in Berlin - Programm ist online

Um Potenziale, Vernetzung und die Diskussion nachhaltiger, digitaler Lösungen geht es beim Innovationsforum Mittelstand am 28. und 29. September in Berlin. Die Teilnahme ist kostenlos.

"Mechanismen des konventionellen Handels" – Richard Mergner über die Logistik in der Biobranche

Die Biobranche ist noch weit entfernt von einer wirklich umweltfreundlichen Logistik, meint Richard Mergner vom BUND Naturschutz in Bayern. Mit uns hat er über mögliche Fehlentwicklungen gesprochen.

Bernds Wochentipp: Unbedenkliche Kassenzettel

Kassenzettel fasse ich nicht gerne an. Das Thermopapier enthält oft Bisphenol A und das ist giftg. Anderen Kunden geht es sicher auch so.


Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Kommentare