Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio Company: 3. Filiale in Neukölln

Mit ihrem dritten Markt in Berlin-Neukölln, der gestern eröffnet wurde, verfügt die Bio Company jetzt über 57 Filialen. Verpackungsvermeidung bleibt Schwerpunkt.

Weniger vegane Start-ups?

Einst wurde vegane Ernährung als vorübergehende Modeerscheinung bezeichnet. Databyte zeigt anhand von Firmenneugründungen wie sich dieser Lebensmittelsektor entwickelt.

Bio im Test: Mineralwasser und Sonnencreme

Mineralwasser und Sonnencremes hat die Stiftung Warentest überprüft. Für einige Fachhandels-Produkte gab es ein „mangelhaft“. Was zu diesen Ergebnissen führte und wie die Hersteller reagieren.

Byodo: Veränderungen in der Geschäftsführung

Gründer Michael Moßbacher verabschiedet sich aus der Byodo Geschäftsführung. Nach fast 35 Jahren zieht er sich aus dem Tagesgeschäft zurück.

Weinrich neuer Gesellschafter bei fairafric

Schokolade Made in Afrika. Das ist das Ziel der fairafric GmbH. Mit neuen Gesellschaftern soll das in Ghana begonnene Modell, das Einheimische stärker an der Wertschöpfungskette der Schokoladenindustrie teilhaben lässt, professionalisiert werden.

Lidl strebt 5 Prozent Bio-Anteil an

Discounter Lidl plant, seinen Bio-Anteil am Gesamtsortiment weiter zu erhöhen. Kurzfristig wolle man einen Bio-Anteil von etwa fünf Prozent erreichen.

Bio-Landbau: Weniger Ertrag, aber besser bei Dürre

Bio-Landwirte ernten pro Hektar weniger als ihre konventionellen Kollegen. Dafür kamen sie mit dem trockenen Sommer 2018 besser zurecht. Das zeigen Zahlen der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft AMI.

EU-Staaten und Europol stoßen auf möglichen Bio-Betrug in Spanien

Die spanische Guardia Civil hat neun Personen wegen des Verdachts auf Lebensmittelbetrug festgenommen. Sie sollen konventionelle pflanzliche Erzeugnisse als Bio-Ware verkauft haben.

BiolebensmittelCamp: Falkner übergibt an Fischer

Das BiolebensmittelCamp hat einen neuen Veranstalter. Wolfang Falker, TheCampCompany, erklärt, warum er die Ideenwerkstatt in neue Hände gibt.

BMEL: Bio-Fläche 2018 weiter gewachsen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat seine neuen Strukturdaten zum ökologischen Landbau in Deutschland 2018 veröffentlicht. Ministerin Julia Klöckner (CDU) wertet das Ergebnis als Erfolg ihrer Fördermaßnahmen. Der BÖLW fordert mehr.

Österreich: Überangebot an Bio-Getreide

Bauern in Österreich erleben gerade eine Schattenseite des Bio-Booms: Ein Überhang drückt die Preise für Bio-Getreide.

Bernds Wochentipp: Bioladen zur Sammelstelle machen

Neulich war ich beim Bio-Filialisten einkaufen und habe etwas Neues entdeckt: einen großen, oben offenen Holzkasten mit Plexiglasscheibe.

One World Award: Jetzt nominieren

Rapunzel und IFOAM - Organics International vergeben wieder den One World Award (OWA). Nominierungen können jetzt eingereicht werden.

Hornlose Rinder: Demeter prüft Richtlinien

Auf Demeter-Höfen stehen auch hornlose Tiere. Das hat die taz kritisiert. Wir haben beim Verband nachgefragt, ob Richtlinien nicht eingehalten werden.

US-Bio-Umsatz über 50 Milliarden Dollar

Der Umsatz für Bio-Lebensmittel und Naturwaren ist in den USA 2018 gestiegen. Das teilte der Bio-Verband Organic Trade Association mit. Die Zahlen im Detail.

Diese Getränke verkaufen sich bei Hitze besonders gut

Wer dem Klimawandel etwas Positives abgewinnen will, muss auf seine Getränke-Umsätze schauen. Die stiegen im Sommer 2018 kräftig an. Zahlen von bioVista verraten, was die Konsumenten an heißen Tagen bevorzugen.

Sonnentor engagiert sich für ein enkeltaugliches Österreich

Der Kräuterspezialist Sonnentor hat einen Verein zur Förderung einer enkeltauglichen Umwelt in Österreich initiiert. Dieser engagiert sich für eine pestizidfreie Landwirtschaft und will Bio-Bauern unterstützen, deren Ernte durch Pestizidabdrift verunreinigt wurde.

Anregungen für Aktionen rund um Bio

Ob Buffet, Kochkurs oder Rezeptwettbewerb: Der Ökomarkt e.V. hat eine Broschüre zum Thema „Ressourcenschonende Ernährung mit Bio-Produkten“ zusammengestellt. Sie enthält mit Anregungen für die Bildungsarbeit, von denen sich auch Läden insprieiren lassen können.

Dünge-VO: 20 Prozent weniger Gülle in Risikogebieten

Statt die Massentierhaltung perspektivisch so zu begrenzen, dass die Güllemenge zur jeweiligen Agrar-Fläche passt, haben Landwirtschafts- und Umweltministerium nur das Ausbringungsvolumen in Risikogebieten neu geregelt. Wo bleibt die Gülle?

Ein Cent für die Wiese

Der „Wiesencent“ prangt ab Ende Juni auf den Glasflaschen von Bad Dürrheimer Mineralbrunnen und weist auf eine neue Aktion hin.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

15.08.2019 22:52 Malte Reupert

Ich kann das Lamento wirklich nicht verstehen - und - da es nun beinahe so alt ist, wie die Branche, auch nicht mehr gelassen ertragen. Es gibt doch die Plattformen, wo gemeinsame Interessen und Regeln verhandelt werden können (BNN, Naturkost Südbayern, Kasseler Kreis) und es steht jedem frei, (...)

15.08.2019 13:58 Zueger Cáceres Regula

1) Es ist eine Frechheit, die Ladner als Träumer und unrealistisch und indirekt "unfähig zu Veränderung" zu bezeichnen, die die letzen Jahrzehnte ihre Geschäfte führen und entwickeln konnten, (...)

14.08.2019 17:28 Redaktion

Auch die taz hat sich des Themas angenommen. Titel: "Kampf um den Biomarkt"
https://taz.de/Discounter-gegen-Einzelhandel/! (...)

14.08.2019 14:51 Matthias Schlessmann

Ich muss sagen, der Kommentar von Marion Ziehrer | 08.08.201 spricht mir zum großen Teil aus der Seele. Die Situation der BioOase kann ich aus München nicht beurteilen. Ich kann aber den Verdruss, die Niedergeschlagenheit und den Ärger der Betroffenen nachvollziehen. (...)

10.08.2019 15:29 Eckard Wendt

Durch die unheilvolle Allianz mit ALDI und Tönnies hat nicht nur Neuland seine Glaubwürdigkeit verspielt, Auch der Deutsche Tierschutzbund hat damit letztlich seinen Anspruch aufgegeben, für den Tierschutz bei der Schlachtung von Schweinen einzutreten, (...)