Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

BÖLW: Zuverdienstgrenzen für Erntehelfer lockern

Die Gesetzesvorlage des Kabinetts sieht vor, dass Kurzarbeiter als land- und forstwirtschaftliche Aushilfskraft nur so viel abzugsfrei hinzuverdienen können, wie der Differenz zwischen dem Kurzarbeitergeld und ihrem bisherigen Nettolohn entspricht. Der BÖLW plädiert für eine Lockerung.

Womit sich Bio-Fachhandelskunden bevorraten

Die ersten Analysen des Handelspanels bioVista rund um die Zusatzverkäufe während der Corona-Krise zeigen deutlich, womit sich die Kunden im Bio-Fachhandel bevorraten. Die Auswertung vergleicht die Umsätze im Monat Februar 2020 mit denen vom Februar 2019. Foto: Morinka / shutterstock

Wie sich Kunden bei Vollcorner bedanken

Plakate, Bilder, Briefe: Bei der Münchner Bio-Kette Vollcorner motivieren kreative Danksagungen von Kunden die Belegschaft in Corona-Zeiten.

Neue Termine für BioWest und BioOst

Die ursprünglich für April geplanten Regionalmessen BioWest und BioOst finden jetzt am 21. Juni in Düsseldorf beziehungsweise am 28. Juni in Leipzig statt. Eine Garantie für die tatsächliche Durchführung kann aber noch nicht gegeben werden.

Bio im Test: Apfelmus und Apfelmark

Die Stiftung Warentest hat Apfelmus und -mark untersucht. Zweimal gab es für die Sensorik die Best-Note 1,0. Einmal auch für ungesüßtes Bio-Mark.

Ökoring hilft bei Kinderbetreuung

Für Arbeitnehmer in systemrelevanten Berufen gibt es in der Coronakrise zwar offiziell Notbetreuungen – die Ökoring Handels GmbH bietet ihren Mitarbeitern trotzdem eine eigene an.

Selbstversorgung: Viel Zucker, wenig Gemüse

Was vielen bis vor kurzem noch eine Selbstverständlichkeit zu sein schien, rückt angesichts der Coronakrise und der Berichte über Hamsterkäufe wieder in den Blickpunkt: die ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln. Doch die Landwirtschaft produziert mehr schädlichen Zucker als gesundes Gemüse.

Corona: Bio-Großhändler am Limit

Wenn Bioläden und Lieferdienste ihre Kapazitäten voll ausschöpfen, dann hat auch die Vorstufe alle Hände voll zu tun. Wir fragten drei Bio-Großhändler, wie die Corona-Krise ihren Arbeitsalltag verändert hat, ob zusätzliche Fahrten und Arbeitskräfte erforderlich sind und ob es zu Engpässen bei der Lieferung kommen kann.     Foto: Andreas Schur

Plattform für Vermittlung von Erntehelfern

Um die Personalnot bei Pflanz- und Erntehelfern in der Landwirtschaft abzubauen, haben die Maschinenringe in Kooperation mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gestern eine Vermittlungsplattform ins Leben gerufen. Auch Bio-Betriebe können ihren Bedarf dort anmelden. Der Ansturm ist riesig.

 

Globus bietet 400 Demeter-Produkte an

Die SB-Warenhäuser des Familienunternehmens Globus haben inzwischen 4.500 Bio-Produkte im Sortiment, darunter 400 Demeter-zertifizierte Artikel, die in der nunmehr zweijährigen Kooperation mit dem Bioverband gelistet wurden.

Bernds Wochentipp: Umweltbewusst unterwegs

Ein Bio-Filialist warb kürzlich hier in Freiburg damit, Kunden ihr ÖPNV-Ticket zu erstatten. Was kann man davon halten?

Bag-in-Box spart Plastik und sichert Vorrat

Geplant war das nicht. Aber für die Vorratshaltung während der Corona-Krise sind die neuen Wasch- und Reinigungsmittelgebinde von Sodasan mit fünf oder 20 Litern Inhalt geradezu ideal. Gleichzeitig wird viel Plastik eingespart.

Bio-Lieferdienste voll ausgelastet

Viel Arbeit gibt es derzeit bei den Lieferdiensten für Bioware. Weil Stammkunden in der Corona-Krise mehr bestellen und Großhändler kaum mit der Kommissionierung nachkommen, können vielerorts zurzeit keine Neukunden aufgenommen werden.

Corona-Virus sorgt für Spitzenumsätze

Die Schließung von Gaststätten, Schulen und Kitas zwingt die Menschen dazu, wieder mehr zu kochen. Entsprechend groß ist der Run auf Lebensmittel. Bioläden in Nord, West und Ost erleben derzeit nie gekannte Umsatzsteigerungen.

Unterschriften zur Rettung von Bienen und Bauern

Eine Million Unterschriften benötigt die europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“, um die Europäische Kommission und das Europäische Parlament zu verpflichten, sich mit ihrer Forderung - Verbot synthetischer Pestizide bis 2035 - zu befassen. Das „Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft“ wirbt für die Unterstützung der Initiative.

Kornkraft Hausmesse im virtuellen Raum

Wegen des Corona-Virus verlegt der Naturkostgroßhändler Kornkraft seine Messe kurzerhand in den virtuellen Raum. Neuprodukte werden digital präsentiert und es gibt auch die Möglichkeit, sich direkt mit dem Großhändler sowie anderen Kunden auszutauschen.

Bernds Wochentipp: Strategische Listungen

Renner einlisten, Penner auslisten. Den Vorgang kennt fast jeder Laden. Und doch kann das nur ein Aspekt für die Sortimentsgestaltung sein.

Corona bestimmt Arbeitsalltag der Bio-Branche

Die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus möglichst gering halten und dennoch alle Aufgaben erledigen - das ist derzeit die große Herausforderung in allen Betrieben. Was bio verlag, Naturata und Bio Company bereits in Angriff genommen haben, um diesem Anspruch gerecht zu werden.

Aldi Nord und Süd führen Bio-Marken zusammen

Zur Optimierung von Prozessen und zur Nutzung von Synergie-Effekten führen Aldi Nord und Aldi Süd ihre Eigenmarken zusammen. Das trifft auch auf die Marken Gutbio und bio zu. Demnach wird die Bio-Range der Discounter jetzt einheitlich unter der neu designten Marke Gutbio vertrieben.

Aldi will Kükentöten abschaffen

Aldi Nord und Aldi Süd wollen das Töten von männlichen Küken in der Schaleneier-Produktion beenden. Mit technischen Verfahren soll das Geschlecht in den ersten Bruttagen im Ei bestimmt werden. Ziel: Umstellung der gesamten Lieferketten für Boden-, Freiland- und Bio-Eier bis 2022 in Deutschland.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

04.04.2020 11:22 Lovis Willenberg

Liebe Heike.
Du warst eine wunderbare Frau. Mit Dir konnte ich lachen, tanzen, weinen, debattieren und schweigen.
Ich bewahre gern dein Bild in meinem Herzen und glaube fest, dass deine Energie uns weiter begleitet. (...)

03.04.2020 19:28 Kathrin Votanek

Das tut mir sehr leid für Rapunzel. Aber, auf der anderen Seite hat Rapunzel es auch nicht für nötig gehalten, mich (vielleicht auch andere Ladner), über die Situation aufzuklären. Bis letzte Woche hatte ich keine Ahnung, (...)

03.04.2020 13:26 Karl-Heinz Ursprung

Vielen Dank für das Grußbild aus dem Logistik-Lager Grönenbach. Die Mitarbeiter von Rapunzel haben sich gut geschlagen und sind sicher oft an ihre Grenzen gegangen, um die Geschehnisse des letzten halben Jahres so gut zu meistern. (...)

02.04.2020 17:43 Ute Leube

Gute Reise, liebe Heike!

Die berührenden Worte von Rapunzel und Dein strahlendes Gesicht machen alle unsere Erinnerungen lebendig, die uns mit Dir verbinden.

Mit großem Respekt und tiefer Dankbarkeit für alle bereichernden Gespräche und gemeinsamen Erlebnisse
Ute Leube, (...)

02.04.2020 14:23 Stephan Paulke

Lebewohl liebe Heike,
traurig bin ich über den Abschied und dankbar für eine großartige Zeit mit Dir! (...)