Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Chefwechsel bei Bio-Honig-Hersteller Walter Lang

Das Bremer Bio-Honig-Unternehmen Walter Lang hat einen neuen Geschäftsführer. Bereits seit 1. Dezember leitet Alexander Drees die Geschicke. Sein Vorgänger und Firmengründer Walter Lang verabschiedet sich aber nicht ganz.

Veganz-Produkte in allen deutschen Lidl-Filialen

Ab dem 9. März 2020 bestückt die Veganz Group AG deutschlandweit alle 3.200 Lidl-Filialen mit einer Auswahl an Kühlprodukten sowie über Aktionsdisplays mit Produkten aus der Kategorie Süßwaren und Snacks.

Fit für die Zukunft: bio verlag mit neuer Struktur

In die Medien- und die Bio-Branche ist viel Bewegung gekommen. Entsprechend stellt sich der bio verlag neu auf  – mit angepasster Organisation und erweiterter Geschäftsleitung. Die Angebote der Magazine Schrot&Korn und BioHandel werden noch attraktiver und nützlicher sowohl in Print als auch digital.

Bundespreis Öko-Landbau für Schloss Gut Obbach

Der Naturland-Betrieb Schloss Gut Obbach in Euerbach-Obbach bei Schweinfurt hat den Bundespreises Ökologischer Landbau 2020 in der Kategorie „Erzeugung und Verarbeitung sowie Vermarktung“ gewonnen. Ministerin  Julia Klöckner überreichte dem Betriebsleiterpaar den Preis auf der Grünen Woche.

Marken mit der Kunden-Lupe betrachtet: Anmeldung zum marken3klang ab sofort möglich

Sie sind Hersteller und wollen wissen, welchen Stellenwert Ihre Produkte bei Verbrauchern haben und wo es Verbesserungspotenzial gibt? Der marken3klang des bio verlags gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Melanie Raeder jetzt bei Lubs

Seit Januar 2020 verantwortet Melanie Raeder den Vertrieb bei der Lubs GmbH und verstärkt damit die Führungsebene.

Handelskonzerne im Kanzleramt: Aldi zufrieden

Außer Spesen nichts gewesen: Die Kanzlerin hatte gestern Handelskonzerne zu Gast, um mit ihnen über die niedrigen Lebensmittelpreise zu diskutieren. Aldi spricht von einem guten und offenen Austausch. Kein Wunder: Regeln für eine faire Preisfindung zugunsten der Bauern wird es nicht geben.

Wie viel Vitamin B 12 ist in Algen?

Lebensmittelüberwacher haben festgestellt, dass Produkte aus Afa, Spirulina und Chlorella weitaus weniger Vitamin B12 enthalten als angegeben. Wir haben Anbieter gefragt, was sie von den Ergebnissen halten und was sie für die Auslobung der Produkte bedeuten.

Hamburg.bio sagt Messe für dieses Jahr ab

Die ursprünglich für den 29. Februar und 1. März angekündigte Hamburg.bio-Messe fällt aus. Die parallel geplante Hamburger Saatgutbörse wird jedoch wie geplant stattfinden.

Bernds Wochentipp: Bewegung im Sortiment

Neulich las ich ein Interview mit dem Marketingchef einer der großen Drogeriemarktketten. Er wurde gefragt, wie sie es mit der Einlistung von Bio-Lebensmitteln von Start-Ups halten. Seine Antworten fand ich interessant.

Bio in Spanien: Mit Normen gegen Kunstdünger

Die Meldungen über Kunstdüngereinsatz bei spanischem Bio-Gemüse haben eine Reaktion hervorgerufen. CAAE, die größte spanische Kontrollstelle, will für Bio-Gartenbaubetriebe nur noch Dünger genehmigen, die einer spanischen Norm genügen. Doch reicht das?

Bio im Test: Kokosöl mit Mineralöl-Note

Ökotest hat Mineralölbestandteile in Kokosöl gefunden, auch in Bio-Produkten. Ein Hersteller nimmt das zum Anlass und veröffentlicht sowohl MOSH- und MOAH-Gehalt „der bedruckten Seiten eines bekannten Test-Magazins“.

Körperpeelings und Haarspülungen getestet

Ökotest hat Körperpeelings und Haarspülungen ins Labor geschickt. An den Naturkosmetikprodukten gab es nichts zu bemängeln. An den konventionellen Produkten aber schon.

Bundespreis Öko-Landbau für Hof Luna

Zucht und Erhalt bedrohter Nutztierrassen, Engagement im Naturschutz und die Integration des Betriebes in eine außerfamiliäre Gemeinschaft: Das sind Leistungen, für die der Hof Luna den Bundespreis Öko- Landbau in der Kategorie „Gesamtbetriebliche Konzeption“ erhielt.

Schwedische Öko-Bauern auf der BioFach

Während sich in Deutschland Bauern mit der Umstellung auf Bio schwertun und sich lieber mit Edeka streiten, machen sich bereits schwedische Kollegen auf den Weg nach Nürnberg, um ihre Bio-Waren anzubieten. Foto: Nina Firsova / shutterstock

Zertifizierung für nachhaltige Meersalzproduktion

Friend of the Sea, ein Projekt der World Sustainability Organization, hat Zertifizierungsstandards für nachhaltige Meersalzproduktion entwickelt. Unternehmen, die die Kriterien erfüllen, können das Umweltzeichen „Friend of the Sea“ für ihre Meersalzprodukte verwenden.

Spülmaschinen-Multitabs: Harte Chemie im Test am besten

Für die Tester der Stiftung Warentest ist sauberes Geschirr wichtiger als eine saubere Umwelt: Nur mit zehn Prozent sind Umwelteigenschaften in die Bewertung eingeflossen.

Olivenöl-Test: Bio vorn

Die Stiftung Warentest hat wieder einmal Olivenöl unter die Lupe genommen und war diesmal zufrieden – auch mit Bio. Dabei hatten Bio-Öle von Discountern die Nase vorn.

Stabwechsel bei naturkosmetik konzepte

Elfriede Dambacher hat zum 1. Januar das von ihr entwickelte Marktforschungskonzept an Mirja Eckert von The New übergeben. Sie macht damit Platz für einen erweiterten Ansatz für die Marktforschung im Bereich Naturkosmetik.

Klimaanlagen: Umfrage mit Verlosung

Bisher liegen nur wenige Daten zum Einsatz von Kälte-, Klima- und Wärmepumpensystemen im Bio-Fachhandel vor. Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) ruft deshalb zur Teilnahme an einer Umfrage auf. Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

28.04.2020 17:27 Rene Schwager
(...)
27.04.2020 14:40 bioladen*Urban E.Lovermann u. M. Urban GbR

Toller Service diese Bündelung, macht weiter so..
Vielen Dank und bleibt gelassen. (...)

22.04.2020 14:01 Toralf Richter

Aus meiner Sicht sind nicht primär die Verbraucher schuld, sondern es gibt schlicht zu wenig Angebot in den Läden. Die meisten Discounter und Supermärkte haben bei abgepacktem Fleisch ca. 90% Fleisch Stufe 1 und 5% Stufe 4 (Bio) und ca. 5% Stufe 2 oder 3. (...)

15.04.2020 13:48 Dirk

Hallo,
macht Wildwax Tuch schon etwas länger. (...)

09.04.2020 13:55 Jens Groß

Bei heimischem Getreide scheint die Lage ja noch beherrschbar zu sein. Doch mir scheint, dass sich die Lage bei Reis aus der Nicht-EU ziemlich zuspitzt. Rapunzel liefert nichts mehr im April und bei Davert sieht es genauso aus. Hier wäre mal Recherche vom Bioverlag angebracht, (...)