Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Packaging Award für Sonett-Produkt

Der Kartonagen-Produzent Pawi Verpackungen hat für den Papp-Waschmitteldosierer von Sonett den European Carton Excellence Award 2019 erhalten.

Bernds Wochentipp: Eine Frage der Ausstrahlung

Es gibt Biomärkte, die sind anders als andere und laufen nach meiner Erfahrung auch richtig gut. Lesen Sie, was dabei den Unterschied macht.

Oxfam-Studie: Hungerlöhne für Tee aus Assam

Unter welchen Bedingungen wird im indischen Assam konventioneller Schwarztee für deutsche Supermärkte hergestellt? Die Menschenrechtsorganisation Oxfam hat recherchiert und ist zu keinem guten Ergebnis gekommen.

TV-Kritik: Fehler im Minutentakt

Der Sender RTL berichtete über Tierschützer-Kritik an einem Bio-Eiererzeuger. Dabei unterliefen der Redaktion zwei böse inhaltliche Schnitzer – in nur 2:21 Minuten.

Neue Bilder: Edeka eröffnet erste Naturkind-Bio-Märkte

Am Donnerstag wurden in Hamburg und Dinkelsbühl die mit Spannung erwarteten Bio-Märkte des Handelskonzerns Edeka eröffnet. Wir haben davor schon mal einen Blick in den Hamburger Markt geworfen und zeigen weitere Bilder.
Achtung: Die Bildergalerie ist aus technischen Gründen vorübergehend nicht einsehbar.

Verbände appellieren an Bundesrat

Der Bundesrat soll bei der morgigen Abstimmung zur GAP auf mehr Geld für Umwelt-, Klima- und Biodiversitätsleistungen der Landwirtschaft drängen. Das fordern Bauern-, Umwelt-, und Tierschutzverbände in einem gemeinsamen Appell.

Warum sich Crowdfunding für Bio-Unternehmen lohnt

Zahlreiche Bio-Unternehmen haben in den letzten Jahren auf Crowdfunding-Plattformen Geld für Investitionen gesammelt. Das ist nicht nur finanziell interessant, sondern auch fürs Marketing.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Alnatura unter TOP 3

Die Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt – seit März neuer Unternehmenssitz des Bio-Unternehmens – ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur nominiert.

„Darum müssen Sie sich in Ihren Unternehmen kümmern!“

Nachhaltigkeitsexpertin Dr. Ulrike Eberle appelliert beim Naturkosmetik Branchenkongress 2019, über Rohstoffe ganzheitlich nachzudenken – und schnell zu handeln.

Neues Siegel für artgerechte Milchvieh-Haltung

Seit einigen Jahren nimmt die Zahl der Bio-Landwirte zu, die ihre Kälber bei der Mutter saugen lassen. Ein neues Siegel kennzeichnet nun diese besonders artgerechte Haltungsform.

In eigener Sache: Kein Spam von bio-markt.info!

Aus unserer Leserschaft sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, dass gerade Spam-E-Mails mit dem Absender „bio verlag GmbH accntpay6@bio-markt.info“ verschickt werden. Wir möchten darauf hinweisen, dass diese E-Mails nicht von uns kommen.

Herbaria ist "Blühender Betrieb"

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat im Rahmen des „Blühpakts Bayern“ den Bio-Kräuterpionier Herbaria als „Blühenden Betrieb“ ausgezeichnet.

BioNord lädt Sonntag nach Hannover ein

Über 400 Hersteller von Bio-Lebensmitteln, Naturkosmetik und Reformwaren präsentieren auf der Fachmesse BioNord in Hannover ihre Produkte. Diskussionsthema: „Unverpackt“.

Hirse aus politischen Gründen ausgelistet

Für den Naturkostfachhandel ist die Herkunft der Produkte von Bedeutung. Deshalb haben vor allem Konzerne Probleme mit Listungen im Bioladen. Jetzt ist von der Auslese auch ein Produzent betroffen, der einer Partei angehört, die zu den Ursachen des Klimawandels eine spezielle Meinung hat.

Markteinführung: Immer mehr Neuprodukte sind bio

Jedes fünfte neue Lebensmittel oder Getränk, das in Deutschland auf den Markt kommt, ist Bio. Stark zugenommen haben neue Bio-Produkte, die zusätzlich als besonders ethisch oder frei von bestimmten Inhaltsstoffen ausgelobt werden.

Bernds Wochentipp: Teure Verkostung?

Wer seinen Kunden einen Wein oder Saft in einer stillen Verkostung anbietet, wird sicherlich nicht den 20-Euro-Rotwein oder den 5-Euro-Spezialitäten-Saft nehmen. Oder?

Deutungshoheit über „Naturkosmetik“ sichern

Die Rahmenbedingungen werden härter, immer mehr konventionelle Unternehmen drängen in den Markt: Auf dem 12. Naturkosmetik-Branchen-Kongress ging es um die Zukunftsthemen der Branche.

Interview mit Wolf Lüdge: „Die Kosmetik-Industrie steht an einem Wendepunkt“

Von der Rohstoffsicherung bis hin zu Verpackungslösungen, die wachsende Konkurrenz durch konventionelle Unternehmen und gemeinsame Branchenlösungen – über all dies wurde auf dem Naturkosmetik Branchenkongress in Berlin lebhaft diskutiert. Ein Gespräch mit Veranstalter Wolf Lüdge.

Förderpreis der Biomessen: Das sind die Gewinner

„Mehr Bio für Morgen“: Auf der BioSüd in Augsburg ist wieder der Förderpreis der BioMessen verliehen worden. Diesmal gibt es zwei Gewinner. (Foto © BioMessen)

BioSüd: Besucherrekord in Augsburg

Die BioMessen schreiben ihre Erfolgsgeschichte fort: Mit 4.847 Fachbesuchern wurde auf der BioSüd ein neuer Rekord aufgestellt. Auch die Ausstellerzahl stieg weiter an.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

09.10.2019 23:47 Ste

Dann kaufen wir jetzt die Hirse aus China, natürlich Co2 neutral und unterstützen eine saubere Demokratie damit. Die Öko-Kontrollstellen in China sind auch um vieles sicherer und besser aufgestellt als die in Europa. (...)

03.10.2019 18:41 Tina Otte - Terraverde Biomarkt

Respekt für die großzügige Unterstützung des Saatgutfonds!!!
Doch warum mit diesem verwirrenden Claim???
Wirklich schade, denn z. Bsp. "Kornkraft, ja bitte"... (...)

02.10.2019 12:16 Ulli´s Lieferservice

Hallo,
Holen wir uns die Kernkraft zurück!
Kernkraft ist ein Framing der Atomindustrie. Atomkraft ist viel schlechter- das haben die damals schon erkannt.
Davon ab, Atomreaktoren geben im Normalbetrieb mehrere Millionen!! (...)

25.09.2019 16:16 Edgar K. Rieflin

Bruderhähne: Ist es erlaubt hier mal eine andere Meinung zu Bruderhähnen zu vertreten? Meines Erachtens handelt es sich hier um eine rein ethische Initiative. Denn das Aufziehen von Hähnen aus der Eierzuchtlinie ist sehr futteraufwändig und führt doch zu einem mageren Tier bei Schlachtreife. (...)

25.09.2019 14:10 Alexandra Thöring

Im Zusammenhang mit dem nicht "kostenlosen Werbungs-ermöglichungs-Moment" sondern Streik- bzw. Demo-Aufruf der Fridays for Future-Bewegung wäre es spannend zu wissen, wie hoch der Anteil der Unternehmer war, die ihren Mitarbeitern z.B. sogar durch "gemeinsamen Betriebsausflug", (...)