Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

IFOAM EU: Schlüter übergibt an Cuoco, Stopes als Präsident bestätigt

von Karin Heinze (Kommentare: 0)


Marco Schlüter, langjähriger IFOAM EU Direktor, übergab am 8. April offiziell die Geschäfte an seinen Nachfolger Eduardo Cuoco. Der designierte Direktor war bisher für die Forschungs- und Innovationsplattform der IFOAM EU, TPOrganics, verantwortlich. Die Verabschiedung Schlüters fand während der IFOAM-Generalversammlung in Amsterdam statt, ebenso wie die Vorstandswahlen. Christopher Stopes (Bild) wurde für eine weitere Amtsperiode als Präsident bestätigt.

Old and new IFOAM EU President Christopher Stopes


Die Arbeit Marco Schlüters, der ab 2003 die Vertretung der IFOAM EU in Brüssel aufbaute und als Direktor wichtige Weichen stellte, wurde von Stopes gewürdigt. „Ich hatte die Ehre, mit Marco Schlüter die vergangenen sieben Jahre zusammenzuarbeiten. In seiner Zeit als Direktor hat Marco die Organisation mit großem Elan weiterentwickelt, von den Anfängen als einziger Mitarbeiter zu einer kraftvollen Vertretung und einer Stimme für die Bio-Bewegung in Europa." Im Namen des gesamten Vorstandes und des Teams bedankte er sich für die unermüdliche Arbeit, Schlüters Engagement und gratulierte ihm zum Erreichten.

Outgoing IFOAM-EU-director Marco Schlüter

Neue Herausforderungen nach 13 Jahren Brüssel

Marco Schlüter (Bild), der sich nach 13 Jahren in der Führung der IFOAM EU in Brüssel entschieden hat, neue Herausforderungen anzunehmen, brachte in seiner Abschiedsrede seine Freude zum Ausdruck, der Bio-Bewegung gedient zu haben: „Es war mir eine Ehre, der Stimme des Bio-Sektors in Brüssel Gehör zu verschaffen und unsere Botschaften den Politikern bis zur höchsten Ebene zu überbringen." Er dankte dem aktuellen und dem ehemaligen Vorstand, Rat und Mitarbeitern und allen Mitgliedern, die „großzügig ihre Zeit und Energie der IFOAM EU gewidmet haben, um sie zu dem zu machen, was die Vertretung heute ausmacht." Weiter betonte er: „Ich bin sehr zuversichtlich im Hinblick auf die künftige Entwicklung der Organisation unter dem neuen Board und Direktor Eduardo Cuoco."

 

 

Cuoco bringt viel Bio-Erfahrung mit

Christopher Stopes begrüßte auch den neuen IFOAM EU Direktor: „Eduardo Cuoco ist seit 18 Jahren im Bio-Bereich tätig, hat langjährige Erfahrung in Landwirtschaft, Zertifizierung und in der Beratung von Unternehmen der Bio-Lebensmittelindustrie, nicht zu vergessen in der EU- Politik." Der aus Italien stammende Cuoco hat die Entwicklung der Europäischen Technologieplattform für Bio-Lebensmittel und Landwirtschaft, TPOrganics, von den Anfängen an begleitet und zu einem wichtigen Akteur für Forschung und Innovation gemacht. „Eduardo ist die richtige Person für den Job", erklärte Stopes. „Wir sind sehr glücklich, ihn als neuen IFOAM EU Direktor zu begrüßen."


Eduardo Cuoco (Bild) trat am 8. April offiziell seinen Posten als IFOAM EU Präsident an. Er kommentierte seine Berufung mit den Worten: „Ich bin Bio und deshalb habe ich es als außergewöhnliche Gelegenheit empfunden, TPOrganics zu führen. Es wird nicht einfach sein, in Marcos Fußstapfen zu treten. Aber ich freue mich auf die Zukunft und bin zuversichtlich, da ich das Engagement und die Fähigkeiten des IFOAM EU-Teams kenne. Ich möchte dem Vorstand für sein Vertrauen danken."

New IFOAM EU Director Eduardo Cuoco

Der IFOAM EU-Vorstand wurde auf der Generalversammlung ebenfalls neu gewählt. Mehr als 110 Repräsentanten aus 28 EU-Mitgliedsstaaten waren nach Amsterdam gekommen. Sie konnten aus einer Liste von 18 Kandidaten neun Vorstandsmitglieder wählen.

IFOAM EU 2016 elections

Der neue IFOAM EU-Vorstand

Präsident: Christopher Stopes, EcoS Consultancy, United Kingdom
Vize Präsident (Verordnungen): Sabine Eigenschink, Austria Bio Garantie, Österreich
Vize Präsident (Politik): Jan Plagge, Bioland, Deutschland
Schatzmeister: Bavo van den Idsert, Bionext, NIderlande

Weitere Vorstandsmitglieder
Évelyne Alcázar Marín, Ecovalia, Spanien
Sylvie Dulong, Fédération Nationale d’Agriculture Biologique FNAB), Frankreich

Thomas Fertl, BioAustria, Österreich
Sybille Kyed, Organic Denmark, Dänemark
Jiri Lehejcek, Czech Technology Platform for Organic Agriculture, Tschechische Republik

New elected IFOAM EU Board

Bild von links nach rechts: Jiri Lehejcek, Évelyne Alcázar Marín, Sybille Kyed, Sabine Eigenschink, Christopher Stopes, Bavo van den Idsert, Jan Plagge, Thomas Fertl, Sylvie Dulong.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Anzeige

Anzeige