Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Studie über den englischen Markt für biologische Fleischprodukte

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Markt für biologische Fleisch- und Wurstwaren ist der am schnellsten wachsende in der englischen Bio-Branche. Die Verkaufszahlen stiegen in den Jahren 2001 bis 2004 um 139 %. Die hohen Wachstumsraten machen den englischen Bio-Fleischmarkt zum zweitgrößten weltweit. Deutliches Wachstum wird man auch in den nächsten Jahren beobachten können, da das Marktvolumen zunehmen wird. Neben dem Einzelhandel besteht eine große Nachfrage nach Bio-Fleisch durch Lebensmittelhersteller und aus dem Catering-Bereich. Die gesteigerte Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln führte zu einer erhöhten Nachfrage durch Firmen, die biologische Würste, Schinken, Fertiggerichte und Baby-Nahrung herstellen. Über die Hälfte des im Jahr 2004 in England produzierten Bio-Schweinefleischs wurde von Lebensmittelherstellern weiterverarbeitet. Es besteht außerdem eine wachsende Nachfrage von Restaurants, Schulen, Krankenhäusern und Regierungsbehörden.

 

Obwohl der Umsatz mit Bio-Fleisch erheblich gestiegen ist, bleibt der Marktanteil bei den meisten Händlern bei unter 40 %. Bio-Fleisch wird größtenteils über Eigenmarken von Supermärkten vertrieben, was über 80 % der Frischware ausmacht. Bei verarbeitetem Bio-Fleisch sind die Markenprodukte sogar noch häufiger vertreten.

Das größte Wachstum wird für Bio-Putenfleisch berichtet, ein Segment, das mit über 20 % pro Jahr zunimmt. Aufgrund der hohen Wachstumsrate ist zu erwarten, dass Bio-Putenfleisch den größten Anteil am englischen Markt für Bio-Fleisch einnehmen wird.

Die konventionelle Fleischindustrie konzentriert sich durch Zusammenschlüsse und Firmenaufkäufe immer mehr, der Handel mit Bio-Fleisch hingegen bleibt fragmentiert. Die Beschaffungspolitik der Supermärkte ist dafür verantwortlich, dass der konventionelle Fleischhandel die Versorgung mit Bio-Fleisch dominiert. Importe sind noch immer von Bedeutung. Über 20 % des Gesamtumsatzes stammt von Produkten, die aus anderen Ländern nach England eingeführt werden.

 

Die Studie von Organic Monitor liefert detaillierte Informationen über Markt und Wettbewerb in den Bereichen Bio-Fleisch, Bio-Schweinefleisch, Bio-Lammfleisch und Bio-Putenfleisch. Marktgröße, Umsatzvorausschau und Markttrends werden für jedes Segment vorgestellt. Die Information über den Wettbewerb umfasst Marktanteile sowie Profile führender Hersteller und Händler.

 

Herausgegeben: März 2005
Seitenzahl: 73
Preis: EUR 690,--
Sprache: Englisch

 

Für mehr Informationen über diese Studie oder um diese Studie zu bestellen, senden Sie uns bitte eine E-mail.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Anzeige

Anzeige