Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Naturkind will Preise nicht verhauen

von Horst Fiedler (Kommentare: 1)


Frohe Botschaft aus dem Hause Edeka: Der Vertriebstyp Naturkind, der 100 Prozent Bio anbietet, soll nicht mit Niedrigstpreisen operieren. Das versicherte Projektleiter Peter-Gilbert Boullay bei den Öko-Marketingtagen in Kirchberg.

Bitte loggen Sie sich ein, um den Artikel komplett zu lesen.

Zurück



Kommentar von Georg Rieck |

Horst Fiedlers frohe Botschaft aus dem Hause Edeka:
Der Vertriebstyp Naturkind, der 100 Prozent Bio anbietet, soll nicht mit Niedrigstpreisen operieren. Das versicherte Projektleiter Peter-Gilbert Boullay bei den Öko-Marketingtagen in Kirchberg.
Jetzt wird´s weihnachtlich – die frohe Botschaft …! Gott, hatten wir Angst! Wir wissen, dass EDEKA einer der vier Oligopolisten ist, dass sie auf dem Schlachtfeld stehen und die Preise als Munition für ihre Artillerie einsetzen. Und wenn Aldi, oder Lidl wieder eine Salve losjagen, werden die nicht im Graben sitzen und warten bis es vorüber ist. Wäre zumindest ganz neu.

Der Naturkind-Projektleiter erläuterte, dass sich Edeka laut Genossenschaftsvertrag der „nachhaltigen Förderung des Lebensmittelhandels“ verschrieben habe. „Wenn sich der Lebensmittelhandel dreht, müssen auch wir uns bewegen“

Das ist doch schön! Semantisch sollte man sich diesen Satz auf der Zunge zergehen lassen: Die „nachhaltige Förderung“ – des LEH, sprich EDEKA. Was ist eine nachhaltige Förderung im Vergleich zur Förderung der Nachhaltigkeit???

Der LEH dreht sich – ACH! Das bisschen Zinnober aus den Marketing-Abteilungen …. ?
HALLOO – wir haben 6 % Bio im Markt … 94 % ist unverändert das alte Schlachtgetümmel.
Und wenn es eines Beweises bedarf, schaue man sich an, was in den fleischverarbeitenden Betrieben los ist: Die stellen ein Bitt - Gebet in die LZ, dass der LEH doch um Gottes Willen eine Preiserhöhung zulassen solle … aber das tun sie nicht – nicht einmal für die eigenen Betriebe. Das ist der fleischgewordene Wahnsinn, was die da treiben – Wilke lässt von Mallorca her grüßen.

Woher nehmt ihr eigentlich die Zuversicht, dass das mit BIO nicht genauso läuft?

Der LEH dreht sich … Die Botschaft hör ich wohl – allein mir fehlt der Glaube!


Anzeige

Anzeige