Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Zurück



Kommentar von Georg Rieck |

„Wir wollen hochwertige Bio-Produkte in die Mitte der Gesellschaft bringen“, kündigt Lidl-Einkaufschef Jan Bock im Werbeprospekt an.
Der Bock als Gärtner … Kein Discounter bringt irgend etwas in die Mitte der Gesellschaft! Weil sie mit ihrer Preiskriegsführung alles entwerten, landet letztendlich jegliche Qualität tief unten, grottenschlecht!
In die Mitte, oder sogar nach oben, kann man nur etwas bringen, das man sorgsam pflegt und hegt. Das gilt für „Qualität“ im allgemeinen. Ganz besonders aber für Alles mit einem besonderen Qualitätsversprechen – z.b. Bio-Produkte.

Kommentar von Edgar K. Rieflin |

Bio in Aller Munde, das wollten wir doch so! Oder wollten wir das so, oder wollten wir das anders? Die Deutschen wurden jahrzehnte lang auf die Preisorientierung programmiert und ein Programm umschreiben ist nicht leicht. Es ist nicht unser Weg, weil die Reduzierung auf rein maschinell erzeugte Lebensmittel nicht nachhaltig ist, nicht Vielfalt fördernd und auch nicht die bäuerliche Landwirtschaft unterstützt. Menschen die weiterdenken, sind nicht das Publikum der Discounter und kaufen im Fachhandel oder direkt beim Erzeuger. Unsere Aufgabe sehen wir in der Zusammenarbeit mit Strukturen die zu uns passen, sowohl als Kunden als auch Erzeuger.
In zehn Jahren spätestens wird ohnehin alles Bio sein. Also ist das Lied der Fachhandelstreue und der Biolabel für den Fachhandels im Ending. Wichtig ist, dass wir ein neues Intro für ein neues Zukunftslied finden.


Anzeige

Anzeige