Anzeige

Weitere Themen


Münster: Denkwerkstatt „Zukünfte der Ernährung im Anthropozän“

Weitere Themen, Landwirtschaft

06.11.2018 Redaktion

Im Dezember bieten Prof. Carola Strassner und Christoph Spahn einen zentralen Design Thinking-Workshop zur Frage „Wie könnte unsere Ernährung in einer postfossilen Welt aussehen?“ für Vertreter/innen aus Unternehmen der Bio-Lebensmittel-Wirtschaft.


Anmeldestart zum 3. Biolebensmittelcamp in Fulda

Weitere Themen, Landwirtschaft

05.11.2018 Redaktion

Die Campcompany ruft Vertreter der Bio-Branche zur Teilnahme am 3. Biolebensmittelcamp im März 2019 im Morgensternhaus in Fulda auf. Anmeldestart ist der 6. November.


Neue Studie berechnet externe Kosten der deutschen Landwirtschaft

Weitere Themen, Landwirtschaft

17.10.2018 Leo Frühschütz

Vom Ursprung bis zum Scheunentor: Wissenschaftler der Universität Augsburg haben die externen Kosten der deutschen Landwirtschaft für drei wesentliche Bereiche ermittelt.


Streitschrift: "Landwirtschaft am Scheideweg"

Weitere Themen, Landwirtschaft

16.10.2018 Leo Frühschütz

Slowfood, der Bio-Dachverband BÖLW und meherere andere Organisationen haben in einer Streitschrift einen umfassenden Umbau der Landwirtschaft gefordert.


Neue EU-Öko-Verordnung: Große Hühnerställe bleiben möglich

Weitere Themen, Landwirtschaft

15.10.2018 Leo Frühschütz

Die Detailregelungen der neuen EU-Öko-Verordnung im Bereich Geflügelhaltung werden ausführlicher und decken mehr Bereiche ab als bisher. Doch weiterhin bleiben Bio-Betriebe mit 30.000 und mehr Legehennen möglich.


Staatliches Tierwohl-Label: Klöckners Vorschlag durchgefallen

Weitere Themen, Landwirtschaft

11.10.2018 Leo Frühschütz

Das Konzept von Bundesagrarministerin Julia Klöckner für ein staatliches Tierwohl-Label ist bei Agrraministerkonferenz durchgefallen: "Nicht im Sinne der Verbraucher."


Mia ham's satt: Demo am Samstag in München

Weitere Themen, Landwirtschaft

02.10.2018 Redaktion

"Mia ham's satt" – unter diesem Motto ruft das Aktionsbündnis Artgerechtes München zusammen mit über 55 Organisationen zur Demo am Samstag, 6. Oktober, in München auf. Es geht um ökologische Landwirtschaft, gesundes Essen, saubere Luft und Klimaschutz.

 


Studie: Ökolandbau kann Europa ernähren

Weitere Themen, Landwirtschaft

26.09.2018 Leo Frühschütz

Was wäre wenn? In einer Studie des französischen Instituts IDDRI sind die positiven Folgen eines agrarökologischen Umbaus der europäischen Landwirtschaft bis 2050 zu lesen.


Wegen Dürre: Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern bei Rewe

Weitere Themen, Landwirtschaft

26.09.2018 Leo Frühschütz

Äpfel, Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln: Die Rewe Group verkauft Obst und Gemüse mit optischen Makeln – und kommuniziert das als Initiative gegen die Spätfolgen der Dürre.


Verkaufte Pestizidmenge in Deutschland wieder gestiegen

Weitere Themen, Landwirtschaft

21.09.2018 Leo Frühschütz

Die Hersteller von Pestiziden haben 2017 sieben Prozent mehr Wirkstoffe verkauft als im Vorjahr. Die genauen Zahlen teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) mit.


Auf Bio umstellen? Sofort wieder!

Weitere Themen, Landwirtschaft

20.09.2018 Leo Frühschütz

98 Prozent der österreichischen Bio-Bauern würden heute wieder auf Bio umstellen. Das ergab eine Befragung von 500 Bio-Landwirten in Österreich durch das Marktforschungsunternehmen KeyQuest.


Keinen Euro mehr für den Öko-Landbau

Weitere Themen, Landwirtschaft

19.09.2018 Leo Frühschütz

Die Bundesregierung lobt sich zwar gerne für ihre Zukunftsstrategie Ökolandbau, doch den Worten folgen keine Taten. Das zeigt der Bundeshaushalt 2019. Entsprechend kritisch äußerte sich der Bio-Dachverband BÖLW.


Dürre: Die Folgen werden erst langsam sichtbar

Weitere Themen, Landwirtschaft

19.09.2018 Redaktion

Seit Bund und Länder 340 Millionen Euro Hilfsgelder für dürregeschädigte Landwirte angekündigt haben, ist das Thema Dürre aus den Medien verschwunden. Dabei ist es weiterhin vielerorts zu trocken. Das wirkt sich auch auf die Lebensmittelpreise aus.


Ökolandbau Niedersachsen: Mehr Ackerbau und Gemüse

Weitere Themen, Landwirtschaft

12.09.2018 Leo Frühschütz

Noch ist Niedersachsen Schlusslicht bei der Bio-Fläche. Doch das Agrarland holt auf, meldet das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN).


KTG-Pleite: Manager auf der Anklagebank

Weitere Themen, Landwirtschaft

10.09.2018 Leo Frühschütz

Zwei Jahre nach der spektakulären Insolvenz des Agrarkonzerns KTG Agrar hat nun die juristische Aufarbeitung begonnen. Vor dem Hamburger Landgericht stehen acht ehemalige Vorstände und Aufsichtsräte.


Bericht: USA verkommen zum Abladeplatz für falsche Bio-Futtermittel

Weitere Themen, Landwirtschaft

29.08.2018 Leo Frühschütz

Nach wie vor werden große Mengen Bio-Futtermittel in die USA geliefert, deren Bio-Qualität fraglich ist. Das geht aus einem Bericht hervor, den das der US-Bio-Bewegung nahestehende Cornucopia Institute veröffentlicht hat.


Öko-Feldtage wieder im Juli 2019

Weitere Themen, Landwirtschaft

25.08.2018 Redaktion

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr, werden die bundesweiten Öko-Feldtage 2019 wieder auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen stattfinden. Anmeldungen sind noch bis Ende des Jahres möglich.


Dürre: Klima-Allianz fordert Transformation der Landwirtschaft

Weitere Themen, Landwirtschaft

23.08.2018 Redaktion

Dürre und Extremwetterlagen und kein Ende.  Deutschland erlebt  einen der bislang schwerwiegendsten Dürresommer seiner Geschichte. Bioland und weitere Mitglieder der Klima-Allianz sucht den Dialog mit Bundesministerin Schulze.


Soli für die Milchbauern?

Weitere Themen, Landwirtschaft

22.08.2018 Redaktion

Nach Ansicht von Martin Häusling (Grüne) könnte ein Solidaritätszuschlag auf Milch den von der Dürre besonders betroffenen Milchbauern sofort helfen. 


Hessische Felder bald ganz ohne Glyphosat?

Weitere Themen, Landwirtschaft

13.08.2018 Redaktion

Die hessische Landwirtschafts- und Umweltministerin Priska Hinz hat ihre Strategie zum Glyphosat-Ausstieg vorgestellt. Ziel sei es, den Einsatz von Glyphosat schnellst möglich zu beenden.


Bingenheimer Saatguttag: Impulse für Ökozüchtung und Naturkostfachhandel

Weitere Themen, Landwirtschaft

06.08.2018 Andrea Giese-Seip

Rund 350 Akteure kamen kürzlich in Bingenheim zusammen, um die Vision eines eigenständigen Ökolandbaus weiterzuentwickeln. Diskutiert wurden auch die Gefahren der neuen Gentechnik für den Fachhandel.


Niedersachsen: Biobauern dürfen konventionelles Futter zukaufen

Weitere Themen, Landwirtschaft

03.08.2018 Redaktion

Als Reaktion auf die Futterknappheit infolge der Dürre dürfen Biobauern in Niedersachsen Raufutter zuzukaufen, das aus konventioneller Erzeugung stammt. Die Genehmigung gilt auf Zeit.


Auch Biobauern leiden unter der Dürre

Weitere Themen, Landwirtschaft

02.08.2018 Leo Frühschütz

Bio-Landwirte sind von der aktuellen Dürre ebenso betroffen wie ihre konventionellen Kollegen. Ernteausfälle drohen und bei der Viehhaltung wird das Futter knapp.


EuGH-Urteil: CRISPR/Cas ist Gentechnik – ohne Ausnahme

Weitere Themen, Landwirtschaft

25.07.2018 Leo Frühschütz

Der Einsatz neuer gentechnischer Verfahren wie CRISPR/Cas fällt ohne Ausnahme unter das EU-Gentechnikrecht. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden und damit der Argumentation von Bio- und Umweltverbänden Recht gegeben.


Agro-Gentechnik: Die Ablehnung bleibt hoch

Weitere Themen, Landwirtschaft

13.07.2018 Leo Frühschütz

Vier Fünftel der Deutschen lehnen Gentechnik in der Landwirtschaft ab. In der Studie Naturbewusstsein 2017 des Bundesumweltministeriums stimmten 79 Prozent der 2000 befragten Verbraucher der Aussage zu: „Der Einsatz gentechnisch veränderter Organismen in der Landwirtschaft wird verboten.“


<<         < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  >       >>

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige