Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Aktive Schritte für ökologische Züchtung angesagt

Wo Gentechnik drin ist, muss es auch draufstehen. Für Lebensmittel ist das ab 18. April EU-weit geregelt.

Viel Bio bei Ökotest im März

Diesmal flossen bei Ökotest Milch und Honig. Dabei ging es bei den 20 untersuchten Sorten frischer Vollmilch vor allem um belastende Keime, Verpackung und Sensorik. Zehn Produkte erhielten das Urteil "sehr gut", acht ein "gut" und auch die restlichen zwei waren noch "befriedigend".

Exportland Frankreich

In den vergangenen Jahren wurde Frankreich zunehmend zu einem Markt, der auf Importe angewiesen war, um den Bedarf an Bio-Produkten zu decken. Gleichzeitig entwickelt sich der Absatz für biologisch erzeugte Lebensmittel zunehmend positiv. Absatzwege sind vor allem der Fachhandel über Naturkostgeschäfte und Bio-Supermärkte sowie der konventionelle LEH.

Bio Ring Markt: breites Angebot in ländlicher Umgebung

Bio-Supermärkte auf dem "flachen Land" sind eine Seltenheit. Meist fehlt es an genügend Kunden und an Kaufkraft. Nun versucht eine patente Frau, die Jahre lange Erfahrungen als Marktleiterin zuerst im "legendären" ersten Basic Markt in der Schleißheimer Straße in München und dann in einem Bio B.

Bio bei Rossmann

Rossmann ist mit 670 Verkaufsstellen die viertgrößte Drogeriemarktkette in Deutschland und beschäftigt insgesamt rund 13.000 Mitarbeiter. Die Rossmann-Verkaufsstellen sind schwerpunktmäßig in den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin zu finden.

Eröffnungen 2003 - Die Adressen

Adressenliste der neuen Bio-Supermärkte und Naturkostfachmärkte in Deutschland

Rund 200 Bio-Supermärkte in Deutschland

Wachstumsmotor für den Naturkostsektor erwiesen

Save our Seeds Aktion "face it!"

Wir laden Sie ein, sich mit Ihrem Foto, ihrem guten Namen und ihrer eigenen Botschaft dafür einzusetzen, dass es auch in Zukunft Saatgut und Lebensmittel ohne Gentechnik gibt. Zeigen Sie Profil, die Zähne oder auch ein Lächeln und sehen sie der EU-Kommissiarin Margot Wallström (sie ist für .

Landküche - mit Bio-Produkten einfach gut kochen

Unter diesem Titel präsentiert der Gräfe und Unzer Verlag ein neues Kochbuch, das sinnvolle Alternativen zum üblichen Ernährungsalltag aufzeigen möchte. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten und deren jeweiligen Produkten unterteilt. Insgesamt präsentiert das 192 Seiten-starke Kochbuch über 200 Rezepte, die leicht nachzukochen sind.

Bio-Rohstoffe bei Wasch- und Reinigungsmitteln

Erst ca. 0,4% des Umsatzes im Naturkost- und Naturwarenfachhandel entfallen auf Wasch- und Reinigungsmittel - Tendenz steigend. Kerstin Stromberg und Jürgen Hack gründeten 1982 die Firma Sodasan mit dem Ziel, Produkte zu entwickeln, die genauso strengen Anforderungen genügen, wie Bio-Lebensmittel.

Natumi: Übernahme durch Hain Celestial soll mehr Power bringen

Die Firma Natumi mit Sitz in Eitorf (östlich von Bonn), die sich in den vergangenen zwei Jahren rasant schnell am Markt durchsetzen konnte und inzwischen 35 Mitarbeiter beschäftigt, wurde vom amerikanischen Konzern Hain Celestial übernommen. Dies teilte die Natumi AG am 26. Februar ihren Geschäftspartnern per Fax und telefonisch mit.

Großes Potenzial für ökologischen Landbau durch EU-Osterweiterung

Eine ungewöhnliche Karriere hat der slowakische Landwirtschaftsminister. Biobauer war Zsolt Simon, bevor er in die Politik einstieg. Damit hat das traditionell landwirtschaftlich geprägte Land wohl den einzigen Landwirtschaftsminister, der seine Laufbahn als Biobauer begann.

Bio-Einkaufsführer für Berlin-Brandenburg

Allen Verbrauchern, die gerne Lebensmittel aus ökologischem Landbau probieren oder einmal Bio live erleben möchten, wird jetzt geholfen: Zur Internationalen Grünen Woche (IGW) erschien ein neuer kostenloser Einkaufsführer für die Region Berlin-Brandenburg. .

Qualität hat ihren Preis

Für Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung mussten die Verbraucher im vergangenen Jahr wesentlich mehr ausgeben als für konventinell erzeugte Produkte. Besonders groß war der Preisunterschied bei Speisekartoffeln. Von Januar bis August 2003 lag der Durchschnittspreis für ein Kilo Bio-Kartoffeln mit 1,42 Euro fast dreimal höher als die 0,53 Euro/kg für konventionelle.

Gute Laune bei der BioFach 2004

Man sah es den Gästen und Standbetreibern bei einer Vielzahl von Standpartys im Weindorf, in der Naturkosmetikhalle oder bei den Regionalen Großhändlern am Freitagabend an, dass sie ausgelassen und beschwingt den zweiten Messetag ausklingen ließen. Auch getanzt wurde bei der einen oder anderen Feier. .

Minister Künast und Veerman gratulieren EOSTA B.V. zum neuen Qualitätssicherungssystem "Nature & More"

Verbraucher können jetzt anhand von Produktaufklebern Qualitätsaspekte von biologischen Lebensmitteln auf Internet-Seite einsehen. .

Ökotest: "Sehr gut" für neun Mehle

Das Verbrauchermagazin Ökotest hat Mehle getestet; die Ergebnisse sind in der Februar-Ausgabe veröffentlicht. Die Tester haben 15 helle Mehle und 5 Vollkornweizenmehle, darunter acht Biomehle, untersucht. Gemessen wurde die Belastung mit Fusarientoxinen (Schimmelpilz-Giften).

Soyana: von der Schweiz aus Europa erobern

In der Schweiz ist Soyana die Nummer eins bei Getreide-, Reis- und Sojadrinks

Holland: mit effizienten Handelsstrukturen erfolgreich (Tl.2)

Nicht mit Übersee-, sondern mit heimischer Frischware handelt Nautilus. Die erfolgreiche Erzeugergemeinschaft für die Gemüsevermarktung, wurde 1992 von 20 Mitgliedern aufgebaut. In den letzten vier Jahren hatte man einen starken Wachstumsschub zu verkraften (1999: 100 Mitglieder), inzwischen sind es 140 Mitglieder.

Fachsymposium für Nachhaltige Verpflegungsstrategien mit großer Resonanz

Gerd Kugler, Vertreter der Geschäftsleitung der KfW Bankengruppe eröffnete am Freitag, den 6. Februar vor 150 Teilnehmern das Fachsymposium für Nachhaltige Verpflegungsstrategien in Frankfurt am Main. Das Symposium war Höhepunkt und Abschluss der Kampagne "Klasse für die Masse - Mehr Bio in der Großküche" des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

14.11.2019 16:16 Harald Kunze

Antje Schröder, warum plapperst du in vermeintlich anonym versteckter Weise nach, was im Netz kursiert? Im Falle von Kinderarbeit, die es sicher auch gibt, muss man schon genauer hinschauen, woher die Rohstoffe kommen und unter welchen sozialen Bedingungen sie abgebaut werden, (...)

14.11.2019 13:55 Antje Schröder

und wer hat denn das Material für die Batterien aus der Erde geschürft? Könnt ihr eigentlich noch in den Spiegel schauen? Schickt eure Kinder hin, um das Lithium aus der Erde zu schürfen. Es ist nur noch zum kotzen, dieser Lobbyismus. (...)

13.11.2019 15:40 Delphine Scheel

Werte Bioaktivisten*innen,
es gibt weltweit eine sich wieder ins Spiel bringen wollende NuklearIndustrie, ohne dass sie ihren bisher erzeugten radioaktiven "Kernkraft-Müll" in einer menschlich überschaubaren Zeit abbauen könnte u. wollte. (...)

11.11.2019 23:55 Thomas Kleinschmidt Brücker Mühle 35287 Amöneburg

Na dann ist doch alles in bester Ordnung, Bioland stockt sein Sortiment bei Lidl zu unschlagbar günstigen Preisen auf, etablierte Bio-Marken werden seitens Lidl eingeladen, ihr Sortiment ebenfalls listen zu lassen, der Kunde freut sich, der Bauer und Lidl auch, und was er dort nicht bekommt, (...)

11.11.2019 20:41 Michael Emmrich

Legehennenkapazitäten ! Betriebe mit 20.000 - 40. (...)