Anzeige

Nestlé und Unilever wollen mehr fürs Tierwohl tun

Die Lebensmittelkonzerne Nestlé und Unilever haben mit fünf internationalen Catering-Unternehmen die Global Coalition for Animal Welfare (GCAW) gegründet.


Neue Studie berechnet externe Kosten der deutschen Landwirtschaft

Vom Ursprung bis zum Scheunentor: Wissenschaftler der Universität Augsburg haben die externen Kosten der deutschen Landwirtschaft für drei wesentliche Bereiche ermittelt.

GLS steigt bei Byodo ein

Das Familienunternehmen Byodo hat sich die GLS Beteiligungs AG ins Boot geholt. Die Tochter des Byodo-Gründers, Stephanie Moßbacher, ist jetzt auch am Unternehmen beteiligt. Mit der neuen Firmenstruktur will sich Byodo für die Zukunft der Bio-Branche wappnen.

 

Frische im Norden - Stärken gebündelt

Die Naturkost-Großhändler Stadt-Land Genossenschaft und Naturkost Nord (beide Hamburg) haben eine umfangreiche Kooperation vereinbart. "Wir wollen die Stärken zweier Regionalgroßhändler mit ähnlichem Sortiment, Kundenkreis und Unternehmensphilosophie zusammenführen. Damit schaffen wir eine leistungsfähige und zukunftsweisende Struktur für den Absatz regionaler und qualitätsorientierter Lebensmittel und können den Markt aktiv mitgestalten" erklärt Robert Jarowey, Geschäftsführer der Stadt-Land Genossenschaft.

Grüne-Gentechnik: Es gibt noch Alternativen

"Diese Veranstaltung hat Mut gemacht!" so fasste Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) die Jahrestagung des Verbandes zusammen, in dem die Anbauverbände der Öko-Landwirtschaft und der Verarbeiter und Händler mit biologischen Lebensmitteln zusammengeschlossen sind. "Wir haben noch viele Alternativen und Optionen, um den Einzug der Gentechnik auf unsere Felder und auf unseren Teller zu verhindern", begründete er diesen Eindruck.

Bionade: Szenedrink aus der Rhön

Vor rund zehn Jahren stand die Rhöner Familienbrauerei Peter mit der Marke Rhön-Pils kurz vor dem Bankrott. Daraufhin entwickelte Inhaber Dieter Leipold 1995 die "Bionade", das erste biologische Erfrischungsgetränk - abgesichert durch zwei Patente. Obwohl ein GfK-Gutachten gute Marktchancen bescheinigte, waren sechs große deutsche Brauereien an der Lizenz zur Herstellung nicht interessiert.

Verbrauchermagazin: "World Taste Open" von Lebensbaum

Das Lebensbaum-Kundenmagazin "World Taste Open", bei der es sich wie bei "Bioboom" um ein Hersteller-Magazin handelt, berichtet über Handelspartner, Hintergründe und Aktivitäten des Bio-Herstellers Ulrich Walter GmbH / Lebensbaum..

Tofu international: www.viana.com ist online

Die internationale Website des deutschen Tofu-, Pflanzendrink- und Fleischalternativen-Herstellers Viana ist online. Das umfangreiche Produktsortiment wird ausführlich vorgestellt und Rezepte verraten, wie man mit Viana-Produkten kreativ kochen kann. Dazu gibt es Informationen über Soja, Gesundheit und moderne Ernährung.

Bio Ernte Austria in den Schlagzeilen

Ein neuer Futtermittelskandal erschüttert derzeit den größten österreichischen Bio-Bauernverband, Bio-Ernte-Austria. Die staatlich zertifizierte Kontrollstelle ABG (Austria Bio Garantie) kam einem Waldviertler Getreidehändler auf die Spur, der in den Jahren 2000 und 2001 13.000 Tonnen (rund 10 % des gesamten österreichischen Verbrauchs in diesem Zeitraum) konventionelles Futtermittelgetreide über verschiedene Zwischenhändler als Bio-Ware verkaufte.

Köln: Naturata jetzt auch in der City

Am 27. November begann der Verkauf im ersten Bio-Supermarkt in der Kölner Innenstadt. .

Aus Trio Verde wird Supernatural

Fünf Jahre nach der Gründung haben Beate Brungs und Margret Essers sich zum Verkauf ihres Mönchengladbacher Bio-Supermarkts "Trio Verde" entschlossen. Ab Dezember 2003 wird an diesem Standort ein neuer Supernatural Bio-Discounter zu finden sein. "Die Dreifachbelastung mit Landwirtschaft, Hofläden und Bio Supermarkt war uns einfach zu viel geworden", begründet Beate Brungs diesen Schritt.

Käfighaltung: Künast setzt sich gegen Länder durch

Die vom Bundesrat beschlossene Verordnung für eine unbefristete Haltung in Legebatterien werde sie nicht umsetzen, sagte Bundesagrarministerin Renate Künast schon kurz nach der Abstimmung der Länder. "Ab Ende 2006 wird der Käfig in Deutschland verboten", bekräftigte die Grünen-Politikerin. Die Länderkammer hatte zuvor diesen Termin in Frage gestellt, indem sie ein Prüfverfahren für alle serienmäßig hergestellten Haltungssysteme verlangte.

Alnatura eröffnet Super Natur Markt in Ludwigsburg

Ab 13. November öffnete ein Alnatura Super Natur Markt in der Myliusstraße in Ludwigsburg. Auf 450 qm Verkaufsfläche sind Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und preisgekrönte Bio-Textilien zu haben.

Wichtiger Treffpunkt für Rohstoffhändler

"Hier in Frankfurt spielt sich drei Tage lang das internationale Rohstoff-Geschäft ab", fasste es einer der mehr als 1.000 Aussteller zusammen. Die Frankfurter Food Ingredients vom 18.

Weiterer Denn's Biomarkt bei Rosenheim

Offensive Niedrigpreispolitik empört Mitbewerber

Dennree: Ladenumbau und neue Preise für ehemalige Herrmannsdorfer

Schrittweise werden die drei neuen Bio-Märkte von Dennree umgebaut.

Demnächst Naturkaufhaus in Nürnberg auf 8.000 qm Fläche?

Der Bio-Supermarkt Basic in Nürnberg hat vor kurzem sein einjähriges Jubiläum gefeiert.

Wer informiert wie viele Verbraucher?

Vier Bio-Verbrauchermagazine wetteifern in Deutschland um die Gunst der Leser. Das auflagenstärkste Magazin ist der Klassiker und Marktführer Schrot & Korn, herausgegeben vom Bio-Verlag. Unmittelbar danach folgt die betont moderne eve aus dem Hause Bertelsmann, die seit anderthalb Jahren vor allem die Bio-Einsteiger ansprechen will.

Neuer Herstellerverband tritt erstmals an die Öffentlichkeit

"Der Verbraucher - das unbekannte Wesen?" hätte die Veranstaltung am 5. November in Loheland bei Fulda heißen können, auf der sich erstmals die vor einem Jahr gegründete Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AOEL) einem interessierten Publikum darstellte. Eigentlich war die Tagung mit dem etwas sperrigen Titel "Vom Öko-Marketing zum Nachhaltigkeits-Marketing" betitelt, wobei der Leser erst einmal ob der Unterschiede ins Grübeln gerät.

Bio-Discounter-Kette eröffnet dritte Filiale in einem Jahr: Supernatural in Bonn

Mit einem großen Fest feierte am 9.Oktober "SuperNatural - Der Bio-Discounter" in Bonn die Eröffnung der dritten Filiale. Zur Feier mit Probier- und Informationsständen, Beratung und Massageangebot kamen rund 2000 Besucher.

Groß angelegte Studie belegt: mehr bioaktive Substanzen, bessere Ergebnisse bei Geschmackstests und deutlich weniger Rückstände

175 Studien und ein Ergebnis: am besten Bio! - so fassen die Autoren weltweite Studienergebnisse zur Qualität biologischer Lebensmittel zusammen. Was sich viele KonsumentInnen immer schon gedacht haben, bestätigt sich in einer aktuellen und umfassenden Vergleichsstudie von Lebensmitteln biologischer und konventioneller Herkunft. "Bio-Lebensmitteln können einen positiven Beitrag zur gesunden Ernährung leisten", erklären die Studienautoren Alberta Velimirov vom Ludwig-Boltzmann-Institut und der Risikoforscher Werner Müller.

FRoSTA reagiert auf schlechte Geschäfte in 2003

Die FRoSTA AG hatte in den ersten 9 Monaten 2003 einen Verlust in Höhe von EBIT 4,4 Mio Euro, berichtet LME-aktuell. Einer der Gründe ist wohl die Neueinführung eines Markenkonzept ("FRoSTA-Reinheitsgebot") in einem schwierigen Marktumfeld. Denen damit verbundenen erheblichen Werbeaufwendungen standen keine ausreichenden Erträge gegenüber.

Faire Überraschungen hinter 24 Türen

"Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern". Das afrikanisches Sprichwort ist gleichzeitig das Motto des Adventskalenders mit Bio-Schokolade aus Fairem Handel, den das Wuppertaler Fair Handelshaus gepa dieses Jahr anbietet: Denn hinter den 24 Türen verbirgt sich mehr als eine süße Überraschung: Jedes Stückchen fair gehandelte Schokolade verändert das Gesicht der Welt ein bisschen. .

Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Kommentare