Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

In eigener Sache: Kein Spam von bio-markt.info!

Aus unserer Leserschaft sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, dass gerade Spam-E-Mails mit dem Absender „bio verlag GmbH accntpay6@bio-markt.info“ verschickt werden. Wir möchten darauf hinweisen, dass diese E-Mails nicht von uns kommen.

Herbaria ist "Blühender Betrieb"

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat im Rahmen des „Blühpakts Bayern“ den Bio-Kräuterpionier Herbaria als „Blühenden Betrieb“ ausgezeichnet.

BioNord lädt Sonntag nach Hannover ein

Über 400 Hersteller von Bio-Lebensmitteln, Naturkosmetik und Reformwaren präsentieren auf der Fachmesse BioNord in Hannover ihre Produkte. Diskussionsthema: „Unverpackt“.

Hirse aus politischen Gründen ausgelistet

Für den Naturkostfachhandel ist die Herkunft der Produkte von Bedeutung. Deshalb haben vor allem Konzerne Probleme mit Listungen im Bioladen. Jetzt ist von der Auslese auch ein Produzent betroffen, der einer Partei angehört, die zu den Ursachen des Klimawandels eine spezielle Meinung hat.

Markteinführung: Immer mehr Neuprodukte sind bio

Jedes fünfte neue Lebensmittel oder Getränk, das in Deutschland auf den Markt kommt, ist Bio. Stark zugenommen haben neue Bio-Produkte, die zusätzlich als besonders ethisch oder frei von bestimmten Inhaltsstoffen ausgelobt werden.

Bernds Wochentipp: Teure Verkostung?

Wer seinen Kunden einen Wein oder Saft in einer stillen Verkostung anbietet, wird sicherlich nicht den 20-Euro-Rotwein oder den 5-Euro-Spezialitäten-Saft nehmen. Oder?

Deutungshoheit über „Naturkosmetik“ sichern

Die Rahmenbedingungen werden härter, immer mehr konventionelle Unternehmen drängen in den Markt: Auf dem 12. Naturkosmetik-Branchen-Kongress ging es um die Zukunftsthemen der Branche.

Interview mit Wolf Lüdge: „Die Kosmetik-Industrie steht an einem Wendepunkt“

Von der Rohstoffsicherung bis hin zu Verpackungslösungen, die wachsende Konkurrenz durch konventionelle Unternehmen und gemeinsame Branchenlösungen – über all dies wurde auf dem Naturkosmetik Branchenkongress in Berlin lebhaft diskutiert. Ein Gespräch mit Veranstalter Wolf Lüdge.

Förderpreis der Biomessen: Das sind die Gewinner

„Mehr Bio für Morgen“: Auf der BioSüd in Augsburg ist wieder der Förderpreis der BioMessen verliehen worden. Diesmal gibt es zwei Gewinner. (Foto © BioMessen)

BioSüd: Besucherrekord in Augsburg

Die BioMessen schreiben ihre Erfolgsgeschichte fort: Mit 4.847 Fachbesuchern wurde auf der BioSüd ein neuer Rekord aufgestellt. Auch die Ausstellerzahl stieg weiter an.

Nutri Score: Viel Farbe, wenig Wirkung?

Die Lebensmittelampel soll kommen. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner folgt dem Votum der Verbraucher und will das Lebensmittelkennzeichen Nutri-Score einführen. Den Herstellern steht es allerdings frei, ihre Produkte mit dem Label zu kennzeichnen.

„Öko statt Ego“ gestartet – Stimmen zur Kampagne

BNN-Geschäftsführerin Kathrin Jäckel erläuterte auf der BioSüd die Kampagne „Öko statt Ego“. Zusätzlich haben wir erste Stimmen dazu eingefangen.

Herbaria testet neuen Vertriebskanal

Einige Produkte von Bio-Pionier Herbaria stehen jetzt in den Regalen einer Drogeriemarktkette. Ein Testlauf.

Marktgespräch: Mitarbeiter – der Erfolgsfaktor für den Fachhandel

Das Institut für den Fachhandel greift beim 9. Marktgespräch in Theorie (Referate am Vormittag) und Praxis (Workshops am Nachmittag) den für Händler und Hersteller gleichermaßen über Erfolg oder Misserfolg entscheidenden Faktor „Mitarbeiter-Qualifikation“ auf. Termin: Montag, 11.11.2019 in Fulda.

Dennree-Verbund für Kernkraft

„Kernkraft? Ja, bitte!“ heißt ein Slogan, mit dem die BioMarkt-Verbundgruppe und die Denn’s Biomärkte derzeit werben. Wer den Klimawandel im Kopf hat, denkt sofort an eine Renaissance der CO2-armen Atomkraft in Deutschland und wundert sich, dass eine solche Forderung ausgerechnet aus der Bio-Branche kommt. Späte Einsicht?

Mit Bio die Nachhaltigkeitsziele schaffen

Der ökologische Landbau trägt entscheidend dazu bei, die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Das ergab eine Studie aus den Niederlanden.

Als "alkoholfrei" gekennzeichnet: Neumarkter Lammsbräu ruft Bier zurück

Neumarkter Lammsbräu ruft Zzzisch Bio-Edelpils zurück. Grund dafür sind falsche Etiketten auf einzelnen Flaschen, die das Bier als alkoholfrei kennzeichnen.

Bernds Wochentipp: Umweltengagement kommunizieren

Ich weiß, ihr Laden verkauft nicht einfach nur Bio-Produkte. Ihnen ist auch die Umwelt per se wichtig und sie wollen sie schützen. Also, sagen sie’s auch Ihren Kunden!

Bio Company: Wenn der Kunde den Preis festlegt

Der Berliner Filialist Bio Company hat ein Sozial-Experiment gestartet. Einen Nachmittag lang konnten die Kunden einer Filiale an der Kasse selbst bestimmen, wieviel sie für ihren Einkauf zahlen wollen. Lesen Sie, was dabei herauskam.

Anuga Organic mit Aktionsbühne

Wer neue Produktideen sucht oder sich über Bio-Marken für den LEH informieren will, ist bei der weltgrößten Fachmesse für Lebensmittel und Getränke, der Anuga, gut aufgehoben. In der Sektion Anuga Organic wurde erstmals eine Bühne aufgebaut, auf der ganztägig Impulsvorträge von Praktikern und Vordenkern im Biosegment angeboten werden.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

13.11.2019 15:40 Delphine Scheel

Werte Bioaktivisten*innen,
es gibt weltweit eine sich wieder ins Spiel bringen wollende NuklearIndustrie, ohne dass sie ihren bisher erzeugten radioaktiven "Kernkraft-Müll" in einer menschlich überschaubaren Zeit abbauen könnte u. wollte. (...)

11.11.2019 23:55 Thomas Kleinschmidt Brücker Mühle 35287 Amöneburg

Na dann ist doch alles in bester Ordnung, Bioland stockt sein Sortiment bei Lidl zu unschlagbar günstigen Preisen auf, etablierte Bio-Marken werden seitens Lidl eingeladen, ihr Sortiment ebenfalls listen zu lassen, der Kunde freut sich, der Bauer und Lidl auch, und was er dort nicht bekommt, (...)

11.11.2019 20:41 Michael Emmrich

Legehennenkapazitäten ! Betriebe mit 20.000 - 40. (...)

11.11.2019 19:18 Jürgen Kruse

Wann endlich werden Bio-Lupinenprodukte stärker vermarktet (nicht so ein ungesunder Quatsch wie von "Prolupin")? Früher gab es ähnlich wie Tofu-Block auch "Lupino"! Warum gibt es das nicht wieder?? -- Zudem sollten die Hanf-Produkte endlich geförert werden, (...)

11.11.2019 19:12 Jürgen Kruse

Bio muss aus der Nische raus! Wir brauchen zur Sicherung der Lebensgrundlagen und zum Schutz der Böden 100% Bio. Daher ist es richtig, auch in den Handelsketten vertreten zu sein! Der Bio-Fachhandel hat immer noch so viele Vorteile, dass er überleben wird. (...)