Anzeige

Führungswechsel bei Lammsbräu

Neumarkter Lammsbräu hat ab Februar 2019 eine Person weniger in der Geschäftsführung. Damit endet die Phase mit Doppelspitze für das Familienunternehmen.

BNN: Elke Röder bekommt Verstärkung

Der BNN erweitert seine Geschäftsführung. Das geht aus einer Stellen-Ausschreibung des Bio-Dachverbands hervor. Gesucht wird die Leitung eines neuen Ressorts.

 

Spiga D´Oro in Treviso - Mit Komplettangebot das gesamte Bio-Spektrum abbilden

Bereits seit 1986 ist der Name "La Spiga DOro" (Goldähre) in Treviso (nördlich von Venedig) als Naturkostadresse vertreten.

Bio-Discounter im Münchener Süden eröffnet neue Filiale

Am 27. Mai wurde der zweite "Bio B. - Bio-Discount Naturkost" im Münchener Vorort Germering eröffnet.

Voll-Corner kombiniert kleinen mit großen Läden

Viele Neueröffnungen von Bio-Supermärkten gehen von Betreibern aus, die bereits langjährige Erfahrungen in der Führung eines Naturkostladens haben. Dabei stehen nicht wenige vor der Entscheidung, ob sie den bisherigen Laden schließen oder ihn weiter führen sollen. Das Beispiel Voll-Corner in München zeigt, dass es durchaus sinnvoll sein kann den bisherigen Laden neu auszurichten und damit wieder an den Start zu gehen.

Bio-Drogerie mit Kosmetikstudio eröffnet in Berlin Prenzlauer Berg

Im Mai 2003 eröffnet in Berlin eine neue Bio-Drogerie mit integriertem Kosmetikstudio

Herrmannsdorfer mit Doppelstrategie: Bio-Supermärkte und Feinkostläden

"In den Regionen Hannover und Nordrhein-Westfalen streben wir die Eröffnung weiterer Bio-Supermärkte an."

Noch mehr Präsenz in Kiel: 1000-Körner

Dieter Dreher hat gerade wieder ein Stück seiner Zukunftsvorstellungen fertig gestellt.

Ökologisches Einkaufszentrum in Hamburg wird nicht eröffnet (lesen Sie kostenlos)

Es sollte das größte Öko-Zentrum Europas werden, das Vivo in Hamburg. Als "das Ö" gestartet und seit 1997 in der Vorbereitung, platzte nun das ganze Projekt, kurz vor dem geplanten Eröffnungstermin am 2. April 2003.

15. Alnatura-Markt eröffnet in Frankfurt

Am 27.03.2003, einen Monat vor dem ursprünglich geplanten Termin, öffnete der erste Super-Natur-Markt in Frankfurt seine Türen.

Über 40 neue Bio-Supermärkte im Jahr 2002

Die meisten Neueröffnungen in Deutschland gab es im vergangenen Mai

Basic Köln: der Idealmarkt mit Zeitgeist

Basic Köln: der Idealmarkt mit Zeitgeist.

Grüner Markt erfolgreich mit Naturdrogerie

Naturdrogerien müssen heute noch wie eine Nadel im Heuhaufen gesucht werden; in Deutschland dürfte es gerade einmal ein halbes Dutzend geben, esoterische Aroma- und Kräuterlädchen ausgenommen. Eine davon ist die Naturdrogerie des Grünen Marktes, die im Oktober 2002 eröffnete..

Deutschland schöpft sein Potenzial an Gründerinnen nicht aus

Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung "RWI",

Der Biomarkt von Dennree in Köln: Testladen für NRW

Auf 450 qm Verkaufsfläche will Dennree, Deutschlands größter Naturkostgroßhändler, mit dem achten eigenen Einzelhandelsgeschäft dem Naturkost-Einzelhandel Ideen und Gestaltungsbeispiele liefern.

Bio Company eröffnet vierten Laden

Am 19. Juni 2003 um 11:00 eröffnet der vierte Bio-Supermarkt der Bio Company im Berliner Stadtteil Friedenau (Steglitz), Bundesalllee 88, seine Pforten. Auf 400 qm Verkaufsfläche bietet der preiswerte Bio-Anbieter dieses Mal auch Frischfleisch.

Maria Zeußel: Erfolg mit System

"Wichtig ist, dass man auffällt." Nach dieser Devise plante die Bayreutherin ihr neues Geschäft "BIO BIO - Naturkost für Genießer". Dieser Gedanke wird sowohl in der Außen- als auch in der Innengestaltung gut sichtbar.

Traditioneller Name - modernes Konzept: Klatschmohn in Gießen

1978 entstand auf 20 m² Gießens erster Bio-Laden

Die Verwendung von biologisch abbaubaren Werkstoffen (BAW) zur Verpackung von Bio-Lebensmitteln

Anreize zum Einsatz.

Kaum Bio-Supermärkte in Österreich

Im Nachbarland Österreich geht die Entwicklung langsamer voran. Rund 150 Bioläden, 43 davon BNN zertifiziert, gibt es in der Republik. Sie sind vor allem im Osten und Süden des Landes (Wien, Graz, Linz) konzentriert.

Mit welchen Investitionskosten ist bei einer Neugründung zu rechnen?

Die Investitionskosten für einen Bio-Supermarkt sind generell projektabhängig zu kalkulieren. Dennoch liegen inzwischen für die einzelnen Investitionsbereiche Erfahrungswerte vor. Umgerechnet auf den Quadratmeterpreis konnten für Bio-Supermärkte in der Größenordnung zwischen 400 und 700 qm Werte ermittelt werden.

Die Finanzierung als Herausforderung

Ladenerweiterung oder neuer Bio-Supermarkt: Investitionen wollen solide geplant und finanziert sein.

Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Kommentare

14.11.2018 13:43 Alexandra Thöring

Es ist für mich längst an der Zeit, dass vor allem sogenannte Markenartikler aufwachen und klarer darstellen, was genau ihre Bio-Produkte beinhalten.

Markenartikler, wie nicht nur hier Denns-Dennree, die kein einziges Produkt selbst auf eigenen Verarbeitungsanlagen herstellen, (...)

09.11.2018 09:02 Ulrike Haubner

Schade dass die BioBranche Amazone nutzt und damit unterstüzt.

Amzon ist Kapitalismus pur ,die Oberen verdienen sich golden die Arbeiter bekommen soviel dass es grad reicht ,Altes einfaches Prinzip .

Amazon ist eine geniale Geschäftsidee für die heutige Zeit , (...)

02.11.2018 13:05 Jürgen Goldbeck

Unverpackt sollte als Maßstab das Ziel für den Bio-Fachhandel sein. An der Verbesserung von Kompromissen fortlaufend gearbeitet werden und die Ergebnisse dem Kunden kommuniziert werden. Natürlich Glas- statt Plastik-Silos. (...)

01.11.2018 23:37 Manja Thiel

Ich würde es begrüßen auch in Elmshorner DM eine Abfüllstation zu haben. Das Unweltbewusstsein steigt und ich kann mir eine hohe Resonanz vorstellen. (...)