Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bernds Wochentipp: Storytelling im Social Web

Als Abonnent zahlreicher Facebook-Seiten von Bioläden habe ich gemerkt: Immer mehr Bioläden besuchen ihre Lieferanten, und erzählen darüber im Social Web. Ich glaube, das kommt richtig gut an bei den Kunden.

Steuererhöhung für Fleisch schadet Bio-Bauern

Mit der viel diskutierten Erhöhung der Mehrwertsteuer für Fleisch von 7 auf 19 Prozent kommen Bio-Bauern auf die Verlierer-Straße. Wegen des höheren Grundpreises ist die Preisspanne zwischen Bio- und konventionellem Fleisch dann noch größer.

Teufelskreis der Landwirtschaft durchbrechen

In einem Statement zum Sonderbericht des Weltklimarates, der zu einem vernichtenden Urteil über die konventionelle Landwirtschaft und die Ernährungsweise kommt, fordert der BÖLW-Vorsitzende Felix Prinz zu Löwenstein die Politik auf, die Chance des Öko-Landbaus endlich zu ergreifen.

Midsona kauft Eisblümerl

Die Midsona Deutschland GmbH (Davert) hat mit der Übernahme der Eisblümerl Naturkost GmbH einen Beitrag zur Wachstumsstrategie der schwedischen Midsona-Gruppe geleistet. Die Produktionskapazitäten in Lauterhofen sollen ausgebaut werden.

Naturkind: Claus mit Edeka nicht einig

Auf der Suche nach Fachgroßhändlern, die ihre neuen Naturkind-Bioläden beliefern sollen, hat die Edeka einen Rückschlag erlitten: Die Claus Reformwaren Service Team GmbH will sich nicht auf die Bedingungen des Handelskonzerns einlassen.

EU-Agrarreform verfehlt Klima- und Nachhaltigkeitsziele

Ein Forscherteam hat den aktuellen Reformvorschlag der EU-Kommission zur gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 analysiert. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Naturkosmetik unter falscher Flagge

Ein Marktcheck der Verbraucherzentrale entlarvt Greenwashing-Tricks der Kosmetikhersteller. 16 vermeintliche Natur-Pflegeprodukte wurden überprüft. Die Verbraucherschützer fordern gesetzliche Regelungen.

„Sonne“ kostet über 2.000 Euro

Wer das Wort Sonne im Zusammenhang mit Backwaren benutzt,  muss wegen Markenrechtsverletzung zahlen. Diesmal hat es die Kichererbse in Ludwigshafen erwischt. Sie hatte  40 „Sonnenbrötchen“ verkauft und dafür auf ihrer Webseite geworben.

Netto vergleicht Bio mit Markenpreisen

Während Edeka mit seinem  Naturkind-Projekt  auf moderate Bio-Preise hoffen lässt, zeigt Tochter Netto plakativ, dass Bio-Ware deutlich billiger sein kann als konventionelle Marken.

Bernds Wochentipp: Mehrwegbeutel sponsern

Verpackungssparend Einkaufen liegt im Trend. Läden, die sich in diese Richtung engagieren, tun was für die Umwelt und für ihr Image. Interessant fand ich neulich den Ansatz eines Bioladens, der Mehrwegbeutel aktionsweise extrem günstig anbot.

Kommentar: Der Fachhandel und Bioland bei Lidl

Sinnvoll und unvermeidbar oder überflüssig und schädlich? Vor gut einem halben Jahr führte die Kooperation zwischen Bioland und Lidl zu heißen Diskussionen in der Bio-Branche. Für Klaus Braun ist die Antwort eine Frage der Perspektive – und der Deal eine sachlogische Marktentwicklung.

Verpackung: Hauptsache plastikfrei?

Das Thema Verpackung bewegt die Kunden. Wie Händler und Hersteller damit umgehen, zeigte eine Tagung des Verbandes Naturkost Süd.

Söbbeke ruft drei Produkte zurück

Glasstücke nicht ausgeschlossen: Die Molkerei Söbbeke ruft Schokopudding in zwei Größen und Rote Grütze zurück.

Rapunzel erweitert Logistikzentrum

Naturkosthersteller Rapunzel vergrößert sein Logistikzentrum in Bad Grönenbach. Es ist die größte Einzelbaumaßnahme in der Firmengeschichte des Bio-Pioniers. Die Gesamtinvestition wird mit etwa 18 Mio. Euro veranschlagt.

Naturkind: Edeka kooperiert mit Bio-Großhändlern

Edeka arbeitet weiter an dem Start seiner Bio-Märkte unter dem Namen Naturkind. Wie die Lebensmittelzeitung berichtet, kooperiert Edeka dabei mit Bio-Großhändlern.

Wegen Glasstück: Alnatura ruft Schoko-Pudding zurück

Alnatura ruft vorsorglich eine Charge Schoko-Pudding zurück. In einem der Becher wurde ein größeres Glasstück gefunden.

Bioland vergleicht Tierwohl-Kennzeichen

Bioland hat die Tierwohl-Kennzeichen des Handels und des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung genauer angeschaut. Es fällt auf, dass die Kriterien beider Label stellenweise auch in den besseren Stufen nicht über den gesetzlichen Mindeststandard hinausreichen.

Earth Overshoot Day – AöL fordert Lösungen

Am 29. Juli war die Erde für 2019 aufgebraucht. Alle Ressourcen, die unser Planet in einem Jahr erzeugen und regenerieren kann, sind erschöpft. Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) fordert Lösungen und schlägt Maßnahmen vor.

So viele Bio-Eier wie noch nie

2018 wurden in Deutschland rund 1,8 Prozent mehr Eier produziert als im Vorjahr. Das geht aus vorläufigen Angaben des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft hervor. Auch bei Bio-Eiern stieg die Produktion deutlich an.

Naturkost Elkershausen stellt Lkw auf Erdgas um

Bio-Großhändler Naturkost Elkershausen hat in der vergangenen Woche vier neue Lkw auf die Straße geschickt. Das Besondere: Sie fahren mit CNG-Erdgas.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

09.10.2019 23:47 Ste

Dann kaufen wir jetzt die Hirse aus China, natürlich Co2 neutral und unterstützen eine saubere Demokratie damit. Die Öko-Kontrollstellen in China sind auch um vieles sicherer und besser aufgestellt als die in Europa. (...)

03.10.2019 18:41 Tina Otte - Terraverde Biomarkt

Respekt für die großzügige Unterstützung des Saatgutfonds!!!
Doch warum mit diesem verwirrenden Claim???
Wirklich schade, denn z. Bsp. "Kornkraft, ja bitte"... (...)