Anzeige

Bernds Wochentipp: Obst und Gemüse eine Etage höher

Die Kisten sollen voll wirken, aber Sie möchten sie nicht immer alle bis zum Rand füllen? Da habe ich ein paar Tricks für Sie.

Alb-Gold packt seine Nudeln in Papier

Für seine Nudeln hat Alb-Gold umweltfreundlichere Verpackungen entwickelt. Statt Plastiktüten testet das schwäbische Familienunternehmen Beutel aus Papier.

Erster Bio-Markt testet SB-Kassen

Die Berliner LPG testet Kassen, an denen Kunden ihre Einkäufe selbst einscannen. Andere Bio-Filialisten stehen dem System bisher abwartend bis ablehend gegenüber.

 

Bayern krönt die Bio-Königin

Die bayerischen Bio-Bauern und –Verarbeiter haben eine neue Königin. Sie heißt Carina I. und soll die gesamte bayerische Biobranche repräsentieren.

BÖLW: EU muss Agrarförderung am Gemeinwohl ausrichten

Wie wird die neue GAP aussehen? Die EU-Kommission hat Vorschläge gemacht – und der BÖLW deutliche Korrekturen verlangt.

Neue Fair-Handels-Charta: Welthandel geht auch anders

Die weltweite Fair-Handels-Bewegung hat eine neue Internationale Charta des Fairen Handels veröffentlicht. Sie legt die grundlegenden Werte des Fairen Handels fest und definiert eine gemeinsame Vision zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen.

Bernds Wochentipp: Framing

Heute mal wieder ein Fremdwort, auch wenn ich kein großer Fan davon bin. Doch der Begriff hat Bedeutung bei der Präsentation von Waren im Regal.

Frankfurt: Vernetzungskongress der Ernährungsräte im November

Der Verein Bürger für eine regionale Landwirtschaft lädt zum 2. Vernetzungskongress der Ernährungsräte in Frankfurt am Main ein. Der Titel lautet „Wege zur Ernährungsdemokratie“.

Konferenz: „Das sich selbst gehörende Unternehmen“

Die Purpose Stiftung und die Purpose gGmbH laden im Oktober zur Konferenz „Das sich selbst gehörende Unternehmen“ nach Berlin ein. Alnatura, die GLS Bank und andere unterstützen die Veranstaltung.

Werz: Neues Verpackungsdesign

Die Naturkornmühle Werz verkauft ihre Produkte jetzt im neuen Look. Die Verpackungen passen zum neuen Corporate Deisgn.

Mit transparenter Preispolitik vom LEH abheben

Auf dem 12. European Organic Congress hätte man sich selbstzufrieden auf die Schultern klopfen können. Stattdessen diskutierten die Teilnehmer über Fairness, ehrliche Preise und die GAP.

Markenschutz für EU-Bio-Logo abgelaufen

Das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) hat das EU-Bio-Logo als Unternehmensmarke gelöscht. Klingt kurios, schließlich kennzeichnet es jedes Bio-Lebensmittel in der EU.

Studie analysiert den deutschen Bio-Geflügelmarkt

Marktanteil, Preis und Vertriebswege: Die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) hat eine Studie zum deutschen Bio-Geflügelmarkt herausgegeben.

Interessanter Inhalt, schrill verpackt – Unser Autor zum Spiegel-Interview "Der Schmu mit dem Bio-Siegel"

Der Spiegel hat einen Kontrolstellen-Leiter über Bio-Kontrollen außerhalb der EU interviewt. Er benennt bekannte Probleme, die von der EU aber kaum angegangen werden. Daraus macht der Spiegel: „Der Schmu mit dem Bio-Siegel“.

Naturkosmetik Branchenkongress: Kunden binden in Zeiten der Digitalisierung

Wie kann man Kunden in Zeiten der Digitalisierung binden? Wie können sich Naturkosmetikmarken zukünftig positionieren? Diese beiden Fragen standen im Zentrum des 11. Naturkosmetik Branchenkongresses, der am 25. und 26. September in Berlin stattfand.

Naturkosmetik als Zukunftsmarkt

Der Kosmetikmarkt ist sehr dynamisch und in den letzten zwölf Monaten hat sich viel bewegt. Das betonte beim 11. Naturkosmetik Branchenkongress, am 25. und 26. September in Berlin, die Co-Programmvorsitzende und Branchenexpertin Elfriede Dambacher. In ihrem Vortrag stellte sie aktuelle Zahlen und Daten zum nationalen und internationalen Markt vor.

Utopia-Umfrage: Was Kunden von Naturkosmetik erwarten

Was erwarten Kunden von Naturkosmetik? Dazu hat die Internetplattform Utopia ihre Nutzer befragt. Die Ergebnisse stellte Utopia-Geschäftsführerin Meike Gebhard beim Naturkosmetik Branchenkongress vor.

Mia ham's satt: Demo am Samstag in München

"Mia ham's satt" – unter diesem Motto ruft das Aktionsbündnis Artgerechtes München zusammen mit über 55 Organisationen zur Demo am Samstag, 6. Oktober, in München auf. Es geht um ökologische Landwirtschaft, gesundes Essen, saubere Luft und Klimaschutz.

 

Ökotest: Pestizide in Bio-Tee

Ökotest fand „erhöhte“ Pestizidwerte in Bio-Tee. Zudem gab es zweimal schlechte Noten wegen mangelnder Transparenz.

Bernds Wochentipp: Transaktionsnutzen

Ist der Käse billig oder teuer? Die Art wie Sie Ihre Ware präsentieren, kann wesentlich für die Wahrnehmung sein, ob ein Produkt als hochwertig empfunden wird. Hier kommt der sogenannte Transaktionsnutzen ins Spiel.

Lebensbaum bekommt Auszeichnung für Bio-Bistro

Das Bio-Bistro von Lebensbaum ist als herausragendes Betriebsrestaurant von der niedersächsische Ernährungsministerin Barbara Otte-Kinast ausgezeichnet worden.

Original-Food-Gründer erhalten B.A.U.M.-Umweltpreis

Florian Hammerstein und Hans Hermann Münchmeyer von Original Food sind mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis ausgezeichnet worden. Der Sonderpreis ging an Model Marie Nasemann.

Podiumsdiskussion auf der BioSüd: "Eigentlich braucht's uns nicht mehr"

Ist die Beziehung von Demeter und dem Fachhandel ein Auslaufmodell oder eine Chance? Dieser Frage versuchte man bei der Podiumsdiskussion "Um 12 Uhr mittags" auf der BioSüd auf den Grund zu gehen.


Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Kommentare