Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bauern bekommen mehr Geld für Fairtrade-Kakao

Fairtrade International hat den Mindestpreis für fair gehandelten Kakao erhöht. Für ein menschenwürdiges Leben reicht das aber noch nicht.

 

Bernds Wochentipp: Masse verkauft Masse

Ich weiß, Sie denken jetzt womöglich: Das weiß jeder, den Tipp kannst Du Dir sparen. Na ja, ich schreib ihn trotzdem.

Statement: Jörg von Kruse zur Debatte über Logocos und L'Oreal

Die Logocos-Übernahme wird zu oberflächlich und emotional diskutiert, findet Jörg von Kruse, Inhaber des Naturkosmetik-Herstellers i+m. In seinem Statement erklärt er, warum.

Logocos wendet sich an Handelspartner

Nach dem Deal mit L’Oréal: Logocos hat ein Schreiben an seine Handelspartner herausgegeben. Darin erklärt der Naturkosmetik-Hersteller, was bleibt.

In-Ovo-Selektion: Bruderhahn-Initiative bezieht Stellung

Ohne Kükentöten: So vermarktet der LEH Eier, bei deren Produktion Eier mit männlichen Embyros aussortiert werden. Die Bruderhahn Initiative hat sich dazu geäußert – und kritisiert auch die Bio-Branche.

Bestes Bio 2019: Das sind die Preisträger

620 Teilnehmer haben für die Kundenbefragung „Bestes Bio 2019“ Produkte verschiedener Bio-Hersteller bewertet. Einer von ihnen nahm bei der Preisverleihung gleich drei Auszeichnungen mit nach Hause.

Volker Krause: „Wir müssen aufhören, uns in unserer Welt einzumauern“

Volker Krause, geschäftsführender Gesellschafter der Bohlsener Mühle, spricht offen über Defizite des Naturkostfachhandels, und ermuntert ihn, wieder zur ersten Adresse für Bio-Käufer zu werden. Dabei setzt er auf Kooperationen und glaubt: Protektionismus und Ausgrenzung schaden der Branche nur.

Rückruf: Bio Bittere Aprikosenkerne

Der Bio-Hersteller Gesund & Leben ruft Aprikosenkerne zurück. Grund ist ein erhöhter Wert an Blausäure im Produkt.

GSE Vertrieb: Gründer gibt Anteile ab

Michael Gracher gründete 1994 die GSE Vertrieb Biologische Nahrungsergänzungs- und Heilmittel GmbH. Jetzt hat er seine Anteile als Mehrheitsgesellschafter an einen Finanzinvestor abgegeben.

Der Goldene Windbeutel ist vergeben

"Kommt die dreisteste Werbelüge des Jahres aus der Bio-Branche?", hatten wir im November gefragt. Denn auch Dennrees Bratöl Olive war für den Goldenen Windbeutel nominiert. Jetzt haben die Verbraucher abgestimmt.

Honig im Visier des ZDF

Im Auftrag des ZDF war kürzlich Fernsehkoch Nelson Müller unterwegs, „um die Tricks der Honigproduzenten aufzudecken“. Ein Bio-Akazienhonig stand besonders in der Kritik. Wichtige Informationen blieben für die Zuschauer unerwähnt.                    

Bernds Wochentipp: Ware vorziehen – schon klar, oder etwa nicht?

In manchen Bio-Läden klappt es einfach nicht, mit dem Ware vorziehen. Das bedeutet nicht gleich, dass es den Ladnern nicht wichtig ist. Woran es liegen könnte.

Social Media: Hilfe für den Naturkostfachhandel

Social Media mit wenig Aufwand – das verspricht ein neues Softwaretool, das eigens für den Naturkostfachhandel entwickelt wurde.

Der Wille ist da: Warum viele Deutsche trotzdem nicht im Bioladen kaufen

Bioladen, Wochenmarkt und Bauernhof – die meisten Deutschen wollen lieber hier einkaufen als anderswo. Eine neue Studie verrät, warum sie es dann doch nicht tun.

EU-Verriss für Kontrollstelle in Kenia

Die EU-Kommission hat die Außenstelle eines internationalen Zertifizierers in Kenia überprüft und dessen Arbeit ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Doch bisher muss er nur ein wenig Nachsitzen.

 

Eosta: Pilotprojekt zu existenzsichernden Löhnen

Sind Mindestlöhne ein nützliches Konzept zur Nachhaltigkeit? Um das herauszufinden, hat der niederländische Bio-Importeur Eosta ein Pilotprojekt mit kenianischen Bio-Avocado-Bauern durchgeführt.

5 Ideen zur Vermarktung von Bio-Produkten im Internet – Teil 3 der Serie zu den Öko-Marketingtagen 2018

„Das Internet revolutioniert das Einkaufen“, sagte Foodaktivist Hendrik Haase bei den Öko-Marketingtagen 2018 – und lieferte fünf Ideen, wie Sie Bio-Produkte online vermarkten können.

In Ostwestfalen könnte bald mehr Lavendel blühen

Taoasis baut seit 2015 Lavendel in Ostwestfalen an. Jetzt sucht die Natur Duft Manufaktur weitere Anbauflächen.

Bio-Betriebe unterzeichnen Offenen Brief an die EU-Kommission

Gegen Gentechnik: 75 Unternehmen haben sich mit einem offenen Brief an die EU-Kommission gewandt. Darunter sind viele Bio-Betriebe, aber auch konventionelle.

"Ernährungsdemokratie jetzt!" - Die wichtigsten Punkte aus der "Frankfurter Erklärung"

Unser Umgang mit Lebensmitteln muss sich radikal ändern. Das fordern Ernährungsräte aus mehreren Ländern in ihrer "Frankfurter Erklärung". Das wichtigste in Kürze.

Mit den Konventionellen zusammenarbeiten? – Teil 2 der Serie zu den Öko-Marketingtagen 2018

Öko-Marketingtage 2018: Im zweiten Teil unserer dreiteiligen Serie befassen wir uns mit dem konventionellen Handel und mit der Frage, ob und wie man mit ihm zusammenarbeiten kann.

Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

06.12.2018 21:32 Gernot Engelmann

Tja Terra Naturkost, da blendet Ihr wohl Eure Kunden. Für 4 ct ist eine ordnungsgemäße Bewirtschaftung der Ställe, der Weide und die Einhaltung der Tierwohlkriterien und nicht zu vergessen die Einhaltung des Mindestlohnes nicht zu haben!!! (...)

06.12.2018 11:10 René Voigt

Egal was alle Welt sagt, für mich ist es eine Verpackung um die Verpackung geworden...Noch mehr Verpackungsmüll, der bisher vermieden wurde und weiter vermeidbar gewesen wäre...nicht alles was neu ist, ist besser... (...)

04.12.2018 22:19 Silke Schorpp

Hallo, ich habe in unserem Edeka dies nun getestet, da ich die Idee sehr gut finde.
Der Schnittkäse wird zum Wiegen auf eine Verpackungsfolie gelegt, diese wird dann weggeworfen, um bei der nächsten Sorte wieder eine neue Folie zu nehmen. (...)

04.12.2018 12:00 Marc Schmitt

Die Deklaration als "Mischung aus EU- und Nicht-EU-Ländern" sollte eigentlich auch ein Bio-Honig erfüllen, sprich es kann eigentlich im Sinne der Verbraucher kein reiner Bio-Honig aus China sein. (...)