Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Spiga D´Oro in Treviso - Mit Komplettangebot das gesamte Bio-Spektrum abbilden

Bereits seit 1986 ist der Name "La Spiga DOro" (Goldähre) in Treviso (nördlich von Venedig) als Naturkostadresse vertreten.

Bio-Discounter im Münchener Süden eröffnet neue Filiale

Am 27. Mai wurde der zweite "Bio B. - Bio-Discount Naturkost" im Münchener Vorort Germering eröffnet.

Voll-Corner kombiniert kleinen mit großen Läden

Viele Neueröffnungen von Bio-Supermärkten gehen von Betreibern aus, die bereits langjährige Erfahrungen in der Führung eines Naturkostladens haben. Dabei stehen nicht wenige vor der Entscheidung, ob sie den bisherigen Laden schließen oder ihn weiter führen sollen. Das Beispiel Voll-Corner in München zeigt, dass es durchaus sinnvoll sein kann den bisherigen Laden neu auszurichten und damit wieder an den Start zu gehen.

Bio-Drogerie mit Kosmetikstudio eröffnet in Berlin Prenzlauer Berg

Im Mai 2003 eröffnet in Berlin eine neue Bio-Drogerie mit integriertem Kosmetikstudio

Herrmannsdorfer mit Doppelstrategie: Bio-Supermärkte und Feinkostläden

"In den Regionen Hannover und Nordrhein-Westfalen streben wir die Eröffnung weiterer Bio-Supermärkte an."

Noch mehr Präsenz in Kiel: 1000-Körner

Dieter Dreher hat gerade wieder ein Stück seiner Zukunftsvorstellungen fertig gestellt.

Ökologisches Einkaufszentrum in Hamburg wird nicht eröffnet (lesen Sie kostenlos)

Es sollte das größte Öko-Zentrum Europas werden, das Vivo in Hamburg. Als "das Ö" gestartet und seit 1997 in der Vorbereitung, platzte nun das ganze Projekt, kurz vor dem geplanten Eröffnungstermin am 2. April 2003.

15. Alnatura-Markt eröffnet in Frankfurt

Am 27.03.2003, einen Monat vor dem ursprünglich geplanten Termin, öffnete der erste Super-Natur-Markt in Frankfurt seine Türen.

Über 40 neue Bio-Supermärkte im Jahr 2002

Die meisten Neueröffnungen in Deutschland gab es im vergangenen Mai

Basic Köln: der Idealmarkt mit Zeitgeist

Basic Köln: der Idealmarkt mit Zeitgeist .

Grüner Markt erfolgreich mit Naturdrogerie

Naturdrogerien müssen heute noch wie eine Nadel im Heuhaufen gesucht werden; in Deutschland dürfte es gerade einmal ein halbes Dutzend geben, esoterische Aroma- und Kräuterlädchen ausgenommen. Eine davon ist die Naturdrogerie des Grünen Marktes, die im Oktober 2002 eröffnete. .

Deutschland schöpft sein Potenzial an Gründerinnen nicht aus

Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung "RWI",

Der Biomarkt von Dennree in Köln: Testladen für NRW

Auf 450 qm Verkaufsfläche will Dennree, Deutschlands größter Naturkostgroßhändler, mit dem achten eigenen Einzelhandelsgeschäft dem Naturkost-Einzelhandel Ideen und Gestaltungsbeispiele liefern.

Bio Company eröffnet vierten Laden

Am 19. Juni 2003 um 11:00 eröffnet der vierte Bio-Supermarkt der Bio Company im Berliner Stadtteil Friedenau (Steglitz), Bundesalllee 88, seine Pforten. Auf 400 qm Verkaufsfläche bietet der preiswerte Bio-Anbieter dieses Mal auch Frischfleisch.

Maria Zeußel: Erfolg mit System

"Wichtig ist, dass man auffällt." Nach dieser Devise plante die Bayreutherin ihr neues Geschäft "BIO BIO - Naturkost für Genießer". Dieser Gedanke wird sowohl in der Außen- als auch in der Innengestaltung gut sichtbar.

Traditioneller Name - modernes Konzept: Klatschmohn in Gießen

1978 entstand auf 20 m² Gießens erster Bio-Laden

Die Verwendung von biologisch abbaubaren Werkstoffen (BAW) zur Verpackung von Bio-Lebensmitteln

Anreize zum Einsatz .

Kaum Bio-Supermärkte in Österreich

Im Nachbarland Österreich geht die Entwicklung langsamer voran. Rund 150 Bioläden, 43 davon BNN zertifiziert, gibt es in der Republik. Sie sind vor allem im Osten und Süden des Landes (Wien, Graz, Linz) konzentriert.

Mit welchen Investitionskosten ist bei einer Neugründung zu rechnen?

Die Investitionskosten für einen Bio-Supermarkt sind generell projektabhängig zu kalkulieren. Dennoch liegen inzwischen für die einzelnen Investitionsbereiche Erfahrungswerte vor. Umgerechnet auf den Quadratmeterpreis konnten für Bio-Supermärkte in der Größenordnung zwischen 400 und 700 qm Werte ermittelt werden.

Die Finanzierung als Herausforderung

Ladenerweiterung oder neuer Bio-Supermarkt: Investitionen wollen solide geplant und finanziert sein.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

15.07.2019 07:55 Bernhard Probst

Viel Gelaber um ein für Bios logische Thema. Vermeiden sprich mehr regional, sollte logisch sein. Und Erdgas funktioniert, bei PKW wie LKW. 3LKW bei uns laufen als reine Erdgasfahrzeuge und sparen gegenüber Diesel auch Kosten. PKW sollten für jede Firma fast Logisch sein. (...)

12.07.2019 12:56 Hermann Heldberg

Hallo Zusammen,
das ist eines meiner Lieblingsthemen. Die Logistik der Naturkostbranche ist sehr CO² intensiv. Viele der Naturkostläden werden nicht nur von einem Großhändler beliefert. Neben mehreren Großhändlern liefert dann auch noch der eine oder andere Hersteller (z. B. (...)

09.07.2019 19:01 Georg Rieck

Von Budni lernen
Werter Horst Fiedler,
„um so bessere Ergebnisse bei den Preisverhandlungen mit den internationalen Konzernen zu erzielen. Dadurch will man konkurrenzfähig bleiben und kein Übernahmekandidat werden.“
Unsere Kunden bezahlen uns seit 40 Jahren gerade dafür, (...)

05.07.2019 22:32 Hanna Wolf

Da Klöckner bemüht ist, ihre Verbündeten, nämlich die Massentierhalter, zu schützen, möchte sie natürlich kein Label, das darauf hinweist, dass das Fleisch aus einer tierquälerischen Haltung stammt. Wäre wohl nicht verkaufsfördernd. (...)

03.07.2019 18:33 Annemarie

Ich finde den neuen Standort skandalös! Die BC hat sich mit ihrem neuen Ladenlokal in Sichtweite ! eines seit Jahren existierenden, sehr engagiert geführten Bioladens auf der Karl-Marx-Straße gesetzt. Es ist doch absehbar, (...)