Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Der Biokreis startet durch

"Biokreis, ein Erfolgsmodell", so selbstbewusst konnte 1. .

Naturata Köln etabliert sich in neuem Groß-Einkaufscenter

Zwei Jahre nach der Neueröffnung der zweiten Filiale Köln-City in der Krebsgasse hat Lutz Größel den Sprung auf die rechtsrheinische Stadtseite gewagt.

Die Grüne Bio-Frische auf dem Prüfstand

Bei Bioland Bayern startete ein Versuch von Wissenschaftlern des Instituts für Agrartechnik in Potsdam zur Feststellung der Frische von Obst und Gemüse während des Transports. Die auf der Kiste aufgebrachten Etikettensensoren (Bild) sollen Auskunft über die Temperatur geben. Weitere Informationen wie die Herkunft und der Erntetermin könnten in dem derzeit noch scheckkartengroßen Speichermedium ebenfalls integriert werden.

Die Grüne Bio-Frische auf dem Prüfstand

Bei Bioland Bayern startete ein Versuch von Wissenschaftlern des Instituts für Agrartechnik in Potsdam zur Feststellung der Frische von Obst und Gemüse während des Transports. Die auf der Kiste aufgebrachten Etikettensensoren (Bild) sollen Auskunft über die Temperatur geben. Weitere Informationen wie die Herkunft und der Erntetermin könnten in dem derzeit noch scheckkartengroßen Speichermedium ebenfalls integriert werden.

FitFood-Preisverleihung 2005 unter dem Motto Kulinarische Landschaften in Deutschland: Hohenlohe-Franken

"FitFood" - der "Hotel- und Restaurantführer für Bio in der Küche" hat seine diesjährigen FitFood-Preisträger ausgezeichnet. Dafür wurden unter dem Motto "Kulinarische .

BioFach: "Eine Lotsin geht von Bord"

Christine Neidhardt, vielen bekannt als Motor des jährlich zur BioFach stattfindenden Kongresses, beendet ihre Tätigkeit für die Nürnberg Messe.

Bio-Landbau wächst weltweit

Weltweit werden mehr als 26 Millionen Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche ökologisch bewirtschaftet, berichtet das Handelspanel Vistaverde. Das belegt auch die auf der BioFach vorgelegte Studie "The World of Organic Agriculture - Statistics and Emerging Trade 2005". Im Vergleich zum Vorjahr hat damit die Biofläche um etwa 10 Prozent zugenommen.

Erster ökologischer Teegarten in Indien feierte Jubiläum auf der BioFach

Drei Partner im Ökologischen Landbau und Fairen Handel feierten auf der Biofach ein gemeinsames Jubiläum: Vor 15 Jahren stellten Tea Promoters India, das Fair Handelshaus Gepa und Naturland den ersten Teegarten in Darjeeling auf ökologischen Anbau um. Eine Teeverkostung und die Ehrung am Naturland-Stand bildeten den Rahmen der Feier auf der BioFach in Nürnberg. .

In Gründung: Neuer Bundesverband der Regionalbewegung als Reaktion auf den Globalisierungsprozess

Die Deutsche Bank meldet Anfang Februar einen satten Jahresgewinn und gleichzeitig den Abbau von 6.400 Arbeitsplätzen. .

BÖLW: Neue Strukturen könnten Perspektive für Biokreis eröffnen

Biokreis verlässt den BÖLW

Produkte und Renner des Jahres

Zehn Bio-Produkte wurden von zwei Fachjurys zu Produkten des Jahres gekürt und erhielten auf der Eröffnungsveranstaltung der BioFach 2005 eine Auszeichnung. In der Kategorie Lebensmittel ging der Preis an die Trafo Bio Potato Chips Light Naturel der niederländischen Firma FZ Organic Food, die 33 Prozent weniger Fett enthalten als herkömmliche Produkte. Im Naturkosmetik-Sektor erhielt Logona die Auszeichnung mit ihrer Pflanzenhaarfarbe Color Creme Tizian.

RügenBio zum Saisonstart auf Rügen mit neuen Produktlinien und Dienstleistungen

Die RügenBio GmbH präsentierte sich auf der BioFach und zum Saisonstart auf Rügen in diesem Jahr mit einer erweiterten Produktpalette und einem umfassenden Dienstleistungspaket für die Rügener Gastronomie. .

Plus von 26 Prozent: Alnatura legt um 24 Millionen zu

Auf einer Bilanzpressekonferenz Anfang März in Frankfurt gab Dr. Götz Rehn - Firmengründer und geschäftsführender Alleingesellschafter der Alnatura GmbH - die Zahlen des Geschäftsjahres 2003/2004 bekannt. Außerdem stellte er die Pläne des Unternehmens in Bezug auf die Eigenmarken sowie die Expansion des Filialnetzes vor und blickte auf verschiedene Initiativen zum 20jährigen Firmenjubiläum zurück.

Verband der BioSupermärkte e.V. gegründet

Mitte Februar war das Gründungsdatum des Verbandes der Bio-Supermärkte. Wenige Tage später stellte sich der neue Zusammenschluss auf der BioFach vor.

Ein unabhängiger Saatgut-Markt

Das Symposium "Ein unabhängiger Saatgut-Markt" auf der diesjährigen BioFach mit Dr. Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobel-Preises, war international besetzt und gut besucht. .

Insel für Schönheit und Wellness

Eröffnungstage des Banyan Tree - Ayurveda und Naturkosmetik in Leinfelden-Echterdingen

Aufsichtsbeamte für Gentechnik sind parteiisch - BÖLW fordert Konsequenzen

"Report Mainz" hat Ende Februar 2005 berichtet, Bundesbeamte, die für die Sicherheit von Genpflanzen und die Genehmigung ihrer Freisetzung zuständig sind, hätten sich von den Agro-Gentechnik-Firmen für Werbe-Zwecke einsetzen lassen. .

Öko-Landwirtschaft in Großbritannien rückläufig

Der Verkauf von Bioprodukten hat in Großbritannien im vergangenen Jahr um mehr als zehn Prozent zugenommen, aber erstmals seit 1997 sank die Zahl der biologisch wirtschaftenden Agrarbetriebe. Die Öko-Fläche hat bereits das zweite Jahr in Folge abgenommen, und zwar um 38.000 auf 726.

Ökotest im März 2005. Schweineschnitzel und Lippenstift

Tetracycline und Bakterien haben die Prüfer in fünf von 17 Schweineschnitzeln gefunden. Getestet wurden die 13 abgepackten SB- und vier losen Produkte auf Antibiotika-Rückstände und Krankheitserreger, wie E.coli, Staphylokokken und aerobe Keime.

Hochkarätiges Weinangebot auf der BioFach

Mit einer eigenen Weinhalle und 250 Ausstellern avancierte die BioFach 2005 nun auch zur größten Bio-Weinfachmesse weltweit. Um den jährlich vergebenen Internationalen Weinpreis der BioFach hatten sich 460 Weine aus aller Welt beworben, doppelt so viele edle Tropfen wie im vergangenen Jahr. Insgesamt wurden von der Jury 26 mal Gold, 35 mal Silber und 67 Empfehlungen vergeben.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

27.03.2020 13:50 Bauer Lydia
(...)
26.03.2020 10:11 Imke Sturm

Liebe Frau Handke,
vermutlich waren Sie 1-2 Tage früher im Laden, die Maßnahmen wurden sukzessive umgesetzt und sind mittlerweile in allen Filialen vollständig realisiert worden. Es gibt Abstandsmarkierungen auf den Böden, zusätzlich gibt es eine Einlasskontrollen, (...)

26.03.2020 01:09 Karl-Heinz Ursprung

Bis auf die Kartoffeln haben wir gerade davon im Übermaß, was uns nachweislich krank macht: hoher Konsum von tierischen Produkten wie Fleisch, Wurst und Milchprodukte. Getreide liegt zwar noch unterhalb von 100% Selbstversorgung, aber auch das wird in Deutschland im Übermaß verzehrt. (...)

21.03.2020 09:57 Elke Handke

Guten Morgen, anders als in einigen anderen Lebensmittelläden scheinen mir die MitarbeiterInnen an der Kasse von Bio Company kaumgeschützt.
Keine Markierungen um auf Abstand zu halten, kein Mundschutz, keine Abtrennung der KassiererInnen,
keine Desinfektion der Einkaufswagen, (...)

16.03.2020 13:51 Jürgen Almes

tolle Idee. Homeoffice ist ohnehin verbreitet. Warum dann in so einer Zeit nicht auch eine Messe nach Hause holen.
Ein mutiges Experiment ! (...)