Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Holland: Gemeinsame Vermarktung von Greenery Naturelle und Nautilus

Die niederländischen Genossenschaften VTN/Greenery Naturelle und Nautilus wollen in Zukunft das tagesfrische biologische Freilandgemüse ihrer Mitglieder und Zulieferer gemeinsam vermarkten. Sie unterzeichneten Anfang April einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Greenery Naturelle in Barendrecht soll die die Aktivitäten koordinieren.

Aktionsbündnis für eine gentechnikfreie Landwirtschaft in Sachsen gegründet

Drei Tage bevor die ersten gentechnisch veränderten Lebensmittel gekennzeichnet in die Supermarktregale kommen, gründete sich am Freitag, den 16.4., das Aktionsbündnis für eine gentechnikfreie Landwirtschaft in Sachsen.

Bio und Qualität: Bella Vita in Ingolstadt

Werner eröffnete einen eigenen Bio-Supermarkt in Ingolstadt

Fünf Jahre Fair & Quer in Heidelberg

Fair & Quer betreibt seit fünf Jahren einen kleinen Naturkostladen in der Bergheimer Straße. Dazu kommt ein Lieferservice für den gesamten Rhein-Neckar-Raum und die Bergstraße und seit Oktober letzten Jahres ein großer Natursupermarkt mit mehr als 4500 Artikeln in der Steubenstraße in Handschuhsheim. .

Fünf Jahre Fair & Quer in Heidelberg

Fair & Quer betreibt seit fünf Jahren einen kleinen Naturkostladen in der Bergheimer Straße. Dazu kommt ein Lieferservice für den gesamten Rhein-Neckar-Raum und die Bergstraße und seit Oktober letzten Jahres ein großer Natursupermarkt mit mehr als 4500 Artikeln in der Steubenstraße in Handschuhsheim. .

BNN Einzelhandel: Jan Trockenbrodt scheidet aus der Geschäftsführung aus

Mit sofortiger Wirkung ist der Geschäftsführer des BNN Einzelhandel seines Amtes enthoben worden und nicht mehr in seinem Büro am Kölner Ebertplatz erreichbar. Über die Hintergründe kann derzeit nur spekuliert werden. .

Schweiz: Pestizide in Bio-Ölen

Die neuste Lebensmittelanalyse des Kantonalen Labors Zürich zeigt alarmierende Resultate. Vor allem Kürbiskernöle, auch in Bio-Qualität, sind oft mit Schadstoffen belastet. .

"Tegut" eröffnet in Wiesbaden

Der Name "Tegut" ist in der Wiesbadener Region bisher kaum vertreten. Das mittelständische Unternehmen aus Fulda, das vor allem auf Service, Bio-Produkte und Waren aus der Region setzt, wird vom 29. April an auch in Wiesbaden präsent sein.

BioCultura - Bio-Messe in Spanien

Mehr als 70.000 Besucher finden sich jährlich in Barcelona zur BioCultura ein. Der unabhängige spanische Umwelt- und Bio-Verband Vida Sana organisiert "Spaniens wichtigste Bio-Messe" zweimal jährlich.

Erster Bio-Fachmarkt Oberösterreichs eröffnet in Steyr

Auf 200 Quadratmetern bieten "Die Hoflieferanten" ihre Bioprodukte im ersten Biomarkt des Landes im Werndlzentrum in Steyr, einem neu geschaffenen Einkaufszentrum in 2b-Lage, an. Der "erste echte Bio-Fachmarkt Oberösterreichs" wurde am 2. April um 11 Uhr eröffnet.

Stiftung Warentest: "gut" der für gepa-Honig aus Fairem Handel

Honig ist in der jüngsten Vergangenheit oftmals negativ ins Gerede gekommen. Rückstände von Antibiotika und Bienenvertreibungsmitteln lassen dem gesundheitsbewussten Konsumenten den Appetit auf die eigentlich gesunde Süßigkeit vergehen und auch der reine Honiggeschmack lässt oft zu wünschen übrig. 34 Honige hat die Stiftung Warentest genauer unter die Lupe genommen - und musste immerhin 18mal das Urteil mangelhaft vergeben.

Neu in Halle: ÖKOTrend

Eine neue Veranstaltung bereichert die Messestadt Halle. Vom 07.- 09.

Bio-Feinkost: Derit ist online

Die Firma De Rit Naturfeinkost ist jetzt auch im Internet vertreten. Unter http://www.derit.

Öko-Test im April

Salz, Selbstbräuner und vieles mehr nahm das Verbrauchermagazin in der jüngsten Ausgabe unter die Lupe. .

Frankreich: Traditionsladen überzeugt immer mehr Kunden von Bio

Vor kurzem hatte der 300 qm-Laden Les Nouveaux Robinson in Paris zehnjähriges Jubiläum. Eine Legende in Frankreich, war dieser großflächige Laden doch der erste Bio-Supermarkt in der Metropole. Damals kamen sich die Gründer des Ladens vor wie Gestrandete, die wie Robinson Crusoe erst einmal eine Infrastruktur errichten mussten, um an Bio-Produkte zu kommen.

Gesunde Bio-Milch durch hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren ?

Wissenschaftler vom Institute of Grassland and Environmental Research in Aberystwyth (Wales) haben herausgefunden, dass Bio-Milch zwei Drittel mehr Omega-3-Fettsäuren enthält als konventionell erzeugte, berichtet Organic Monitor. Großbritanniens führende Kooperative der ökologischen Milchviehhalter fordert jetzt die Food Standards Agency auf, die gesundheitlichen Vorteile von Bio-Milch anzuerkennen. Omega-3-Fettsäuren sollen Herz und Gefäße schützen, indem die schädlichen Blutfette und die Triglyzeridwerte deutlich reduziert werden.

EU-Kommission verklagt Österreich und Deutschland wegen Bio-Kontrollen

Die EU-Kommission hat beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen Österreich und Deutschland eingereicht. Grund: Beide Staaten lassen bei Kontrollen der biologischen Landwirtschaft keine privaten Inspektoren aus anderen EU-Staaten zu. Diese Regelung sei eine unzulässige Einschränkung des freien Wettbewerbs, betroffen seien vor allem Klein- und Mittelbetriebe, heißt es in der Begründung der Kommission.

Bioland und BÖLW kritisieren Haltung der CDU/CSU zur Novellierung des Gentechnikgesetzes

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Spitzenverband der Verbände von landwirtschaftlichen Erzeugern, Verarbeitern und Händlern ökologischer Lebensmittel warnt vor Versuchen, der Landwirtschaft ohne Gentechnik den Todesstoß zu versetzen. Das wäre die Konsequenz der Empfehlungen verschiedener Bundesratsausschüsse zum Kabinettsentwurf des Gentechnikgesetzes, die am Freitag dem Bundesrat vorgelegt werden. .

Biocoop: Frankreichs größte Ladenvereinigung

Weder Franchise noch Filialsystem: die französische Biocoop-Organisation ähnelt am ehesten einem Großhändler wie Edeka, der mit selbständigen Einzelhändlern zusammenarbeitet. Diese sind mit einem Vertrag und einer gemeinsamen Willenserklärung aneinander gebunden. Unter der Flagge der Biocoop segeln derzeit rund 230 Läden, die jedoch nicht unbedingt diese Bezeichnung im Namen führen.

Neue Website zur Schädlingsbekämpfung in Bio-Betrieben

Damit Rohstoffe aus ökologischer Produktion bei der Lagerung und Verarbeitung keine interessierten Abnehmer unter Motte, Maus und Co. finden, ist vorausschauender Vorratsschutz unentbehrlich. Kompaktes Wissen für die Praxis bietet ab sofort die neue Website http://www.

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

15.07.2019 07:55 Bernhard Probst

Viel Gelaber um ein für Bios logische Thema. Vermeiden sprich mehr regional, sollte logisch sein. Und Erdgas funktioniert, bei PKW wie LKW. 3LKW bei uns laufen als reine Erdgasfahrzeuge und sparen gegenüber Diesel auch Kosten. PKW sollten für jede Firma fast Logisch sein. (...)

12.07.2019 12:56 Hermann Heldberg

Hallo Zusammen,
das ist eines meiner Lieblingsthemen. Die Logistik der Naturkostbranche ist sehr CO² intensiv. Viele der Naturkostläden werden nicht nur von einem Großhändler beliefert. Neben mehreren Großhändlern liefert dann auch noch der eine oder andere Hersteller (z. B. (...)

09.07.2019 19:01 Georg Rieck

Von Budni lernen
Werter Horst Fiedler,
„um so bessere Ergebnisse bei den Preisverhandlungen mit den internationalen Konzernen zu erzielen. Dadurch will man konkurrenzfähig bleiben und kein Übernahmekandidat werden.“
Unsere Kunden bezahlen uns seit 40 Jahren gerade dafür, (...)

05.07.2019 22:32 Hanna Wolf

Da Klöckner bemüht ist, ihre Verbündeten, nämlich die Massentierhalter, zu schützen, möchte sie natürlich kein Label, das darauf hinweist, dass das Fleisch aus einer tierquälerischen Haltung stammt. Wäre wohl nicht verkaufsfördernd. (...)

03.07.2019 18:33 Annemarie

Ich finde den neuen Standort skandalös! Die BC hat sich mit ihrem neuen Ladenlokal in Sichtweite ! eines seit Jahren existierenden, sehr engagiert geführten Bioladens auf der Karl-Marx-Straße gesetzt. Es ist doch absehbar, (...)