Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bioland-Weine bald bei Lidl erhältlich

Wein vom Bioland-Winzer können Kunden demnächst bei Lidl kaufen. Die Aktion gilt deutschlandweit. Im Großraum Berlin will der Discounter zwei Sorten dauerhaft ins Sortiment aufnehmen.

 

Köln: Naturata jetzt auch in der City

Am 27. November begann der Verkauf im ersten Bio-Supermarkt in der Kölner Innenstadt. .

Aus Trio Verde wird Supernatural

Fünf Jahre nach der Gründung haben Beate Brungs und Margret Essers sich zum Verkauf ihres Mönchengladbacher Bio-Supermarkts "Trio Verde" entschlossen. Ab Dezember 2003 wird an diesem Standort ein neuer Supernatural Bio-Discounter zu finden sein. "Die Dreifachbelastung mit Landwirtschaft, Hofläden und Bio Supermarkt war uns einfach zu viel geworden", begründet Beate Brungs diesen Schritt.

Käfighaltung: Künast setzt sich gegen Länder durch

Die vom Bundesrat beschlossene Verordnung für eine unbefristete Haltung in Legebatterien werde sie nicht umsetzen, sagte Bundesagrarministerin Renate Künast schon kurz nach der Abstimmung der Länder. "Ab Ende 2006 wird der Käfig in Deutschland verboten", bekräftigte die Grünen-Politikerin. Die Länderkammer hatte zuvor diesen Termin in Frage gestellt, indem sie ein Prüfverfahren für alle serienmäßig hergestellten Haltungssysteme verlangte.

Alnatura eröffnet Super Natur Markt in Ludwigsburg

Ab 13. November öffnete ein Alnatura Super Natur Markt in der Myliusstraße in Ludwigsburg. Auf 450 qm Verkaufsfläche sind Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und preisgekrönte Bio-Textilien zu haben.

Wichtiger Treffpunkt für Rohstoffhändler

"Hier in Frankfurt spielt sich drei Tage lang das internationale Rohstoff-Geschäft ab", fasste es einer der mehr als 1.000 Aussteller zusammen. Die Frankfurter Food Ingredients vom 18.

Weiterer Denn's Biomarkt bei Rosenheim

Offensive Niedrigpreispolitik empört Mitbewerber

Dennree: Ladenumbau und neue Preise für ehemalige Herrmannsdorfer

Schrittweise werden die drei neuen Bio-Märkte von Dennree umgebaut.

Demnächst Naturkaufhaus in Nürnberg auf 8.000 qm Fläche?

Der Bio-Supermarkt Basic in Nürnberg hat vor kurzem sein einjähriges Jubiläum gefeiert.

Wer informiert wie viele Verbraucher?

Vier Bio-Verbrauchermagazine wetteifern in Deutschland um die Gunst der Leser. Das auflagenstärkste Magazin ist der Klassiker und Marktführer Schrot & Korn, herausgegeben vom Bio-Verlag. Unmittelbar danach folgt die betont moderne eve aus dem Hause Bertelsmann, die seit anderthalb Jahren vor allem die Bio-Einsteiger ansprechen will.

Neuer Herstellerverband tritt erstmals an die Öffentlichkeit

"Der Verbraucher - das unbekannte Wesen?" hätte die Veranstaltung am 5. November in Loheland bei Fulda heißen können, auf der sich erstmals die vor einem Jahr gegründete Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AOEL) einem interessierten Publikum darstellte. Eigentlich war die Tagung mit dem etwas sperrigen Titel "Vom Öko-Marketing zum Nachhaltigkeits-Marketing" betitelt, wobei der Leser erst einmal ob der Unterschiede ins Grübeln gerät.

Bio-Discounter-Kette eröffnet dritte Filiale in einem Jahr: Supernatural in Bonn

Mit einem großen Fest feierte am 9.Oktober "SuperNatural - Der Bio-Discounter" in Bonn die Eröffnung der dritten Filiale. Zur Feier mit Probier- und Informationsständen, Beratung und Massageangebot kamen rund 2000 Besucher.

Groß angelegte Studie belegt: mehr bioaktive Substanzen, bessere Ergebnisse bei Geschmackstests und deutlich weniger Rückstände

175 Studien und ein Ergebnis: am besten Bio! - so fassen die Autoren weltweite Studienergebnisse zur Qualität biologischer Lebensmittel zusammen. Was sich viele KonsumentInnen immer schon gedacht haben, bestätigt sich in einer aktuellen und umfassenden Vergleichsstudie von Lebensmitteln biologischer und konventioneller Herkunft. "Bio-Lebensmitteln können einen positiven Beitrag zur gesunden Ernährung leisten", erklären die Studienautoren Alberta Velimirov vom Ludwig-Boltzmann-Institut und der Risikoforscher Werner Müller.

FRoSTA reagiert auf schlechte Geschäfte in 2003

Die FRoSTA AG hatte in den ersten 9 Monaten 2003 einen Verlust in Höhe von EBIT 4,4 Mio Euro, berichtet LME-aktuell. Einer der Gründe ist wohl die Neueinführung eines Markenkonzept ("FRoSTA-Reinheitsgebot") in einem schwierigen Marktumfeld. Denen damit verbundenen erheblichen Werbeaufwendungen standen keine ausreichenden Erträge gegenüber.

Faire Überraschungen hinter 24 Türen

"Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern". Das afrikanisches Sprichwort ist gleichzeitig das Motto des Adventskalenders mit Bio-Schokolade aus Fairem Handel, den das Wuppertaler Fair Handelshaus gepa dieses Jahr anbietet: Denn hinter den 24 Türen verbirgt sich mehr als eine süße Überraschung: Jedes Stückchen fair gehandelte Schokolade verändert das Gesicht der Welt ein bisschen. .

Ausweg aus dem Preiskampf: Fachmärkte auf Bio-Bauernhöfen Teil 2 + Adressen

Gut Wulfsdorf - Erlebniseinkauf mit Stehcafé und Hofbesichtigung.

Ausweg aus dem Preiskampf: Fachmärkte auf Bio-Bauernhöfen Teil. 1

Drastisch gesunkene Erzeugerpreise bedrohen seit einiger Zeit auch die ökologische Landwirtschaft .

Ökologischer Landbau gegen den Hunger in Südindien

Ökologischer Landbau hilft, den Hunger in der Welt zu lindern. Beleg für diese These sind viele Erfolgsprojekte, die Naturland - international tätiger Ökologischer Landbauverband mit 36.000 Mitgliedern weltweit - seit Jahren betreut.

Unser Saatgut muss gentechnikfrei bleiben! - Trecker-Demonstration und Saatgutübergabe beim Bundeskanzleramt

Eine Delegation von Bäuerinnen und Bauern hat sich am 15.20.03 mit Treckern in Berlin versammelt, um gentechnikfreies Saatgut zum Bundeskanzleramt zu bringen.

Hundertwassertherme in Bioqualität

Mit der bestandenen Biokontrolle vom 16. Oktober ist es amtlich: Die gesamte Anlage mit gut 800 Betten und elf gastronomischen Outlets wurde auf Bioprodukte umgestellt. .

"Oskar für den Mittelstand" für Biohersteller Ulrich Walter GmbH

Als zukunftsorientiertes Unternehmen wurde die Ulrich Walter GmbH am 4. Oktober 2003 in Mainz mit dem "Oskar für den Mittelstand" ausgezeichnet. Der Naturkosthersteller Ulrich Walter GmbH zählte zu den insgesamt 16 Preisträgern aus neun Bundesländern, die auf der Veranstaltung geehrt wurden.
Podcast
Videos

Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige

Kommentare

17.03.2019 19:23 Heiner Petersen

Ich denke es muss beim Anstieg der zugelassenen Chemikalien heissen:"...verwendet werden können". (...)

14.03.2019 19:06 Georg Rieck

„Keine Annährung zwischen Demeter und Fachhandel spürbar“

„Somit ist die einst intensive Liaison von Fachhandel und Demeter als Auslaufmodell zu bewerten.“ „Eigentlich braucht’s uns nicht mehr“

Werte Kollegen, (...)

13.03.2019 22:34 Dirk Siemenowski

Wer kommt den auf so einen schmalen Pfad. Dich nur Läden die sowieso den Überblick verloren haben, oder Hersteller die nicht in der Lage sind interessante Sortimente/Produkte zu gestallten und entwickeln. (...)

12.03.2019 21:41 Margarethe Wunder

Es ist auch wichtig für den Verbraucher, dass alle Tiere einschließlich Stierkälber in Österreich bleiben !!!!!! (...)

09.03.2019 11:59 Veronika Stefka

Es wäre wirklich toll wenn man in Hamburg es auch anbieten würde. (...)