Anzeige

dm testet Abfüllstationen für Reinigungsmittel

Nachfüllen statt wegwerfen – dm drogerie markt experimentiert mit Unverpackt-Konzept: die Drogeriekette testet gerade Abfüllstationen für Bio-Waschmittel und Bio-Geschirrspülmittel.

Rapunzel mit Ökologia 2018 ausgezeichnet

Für sein sozial-ökologisches Engagement hat der Bio-Pionier Rapunzel Naturkost den Ökologia-Preis der Stiftung für Ökologie und Demokratie erhalten. Laudatorin Sabine Kauffmann bescheinigte dem Unternehmen Mut, Vision und Pioniergeist.

Warnung vor verkeimten Bio-Sprossen

Die Sprossenmanufaktur Healthy Powerfood hat fünf Sorten Sprossen zurückgerufen. Bei einer Untersuchung wurden Verotoxin bildende E.Coli Bakterien festgestellt, die ein Gesundheitsrisiko darstellen.

 

Bernds Wochentipp: Obst und Gemüse eine Etage höher

Die Kisten sollen voll wirken, aber Sie möchten sie nicht immer alle bis zum Rand füllen? Da habe ich ein paar Tricks für Sie.

Alb-Gold packt seine Nudeln in Papier

Für seine Nudeln hat Alb-Gold umweltfreundlichere Verpackungen entwickelt. Statt Plastiktüten testet das schwäbische Familienunternehmen Beutel aus Papier.

Erster Bio-Markt testet SB-Kassen

Die Berliner LPG testet Kassen, an denen Kunden ihre Einkäufe selbst einscannen. Andere Bio-Filialisten stehen dem System bisher abwartend bis ablehend gegenüber.

BayWa wird Biokreis-Partner

Die BayWa AG ist Mitglied im Biokreis und kann zukünftig das Getreide der bundesweit 1.300 Biokreis-Landwirte erfassen, teilte der Anbauverband mit.

Lebensbaum: Neuer Geschäftsführer

Hans-Ulrich Schatz ist das neue Gesicht in der Geschäftsführung der Pure Taste Group GmbH & Co. KG. Das hat der Bio-Hersteller diese Woche bekanntgegeben.

Erfolgreich abgemahnt: Online-Bio ohne Zertifikat

Die Verbraucherzentrale (VZ) Berlin-Brandenburg hat vier Online-Händler abgemahnt, die Bio-Lebensmittel angeboten hatten, aber nicht bio-zertifiziert waren.

Was Kunden bei Unverpackt vermissen

Wissenschaftler haben 165 Kunden von Unverpackt-Läden in Hamburg und Münster befragt. 48 von ihnen erfassten anschließend drei Wochen lang im Detail ihre Lebensmitteleinkäufe.

Nestlé und Unilever wollen mehr fürs Tierwohl tun

Die Lebensmittelkonzerne Nestlé und Unilever haben mit fünf internationalen Catering-Unternehmen die Global Coalition for Animal Welfare (GCAW) gegründet.


Neue Studie berechnet externe Kosten der deutschen Landwirtschaft

Vom Ursprung bis zum Scheunentor: Wissenschaftler der Universität Augsburg haben die externen Kosten der deutschen Landwirtschaft für drei wesentliche Bereiche ermittelt.

GLS steigt bei Byodo ein

Das Familienunternehmen Byodo hat sich die GLS Beteiligungs AG ins Boot geholt. Die Tochter des Byodo-Gründers, Stephanie Moßbacher, ist jetzt auch am Unternehmen beteiligt. Mit der neuen Firmenstruktur will sich Byodo für die Zukunft der Bio-Branche wappnen.

Streitschrift: "Landwirtschaft am Scheideweg"

Slowfood, der Bio-Dachverband BÖLW und meherere andere Organisationen haben in einer Streitschrift einen umfassenden Umbau der Landwirtschaft gefordert.

Biomarkt NB gewinnt 1. Preis bei Landeswettbewerb „Klein aber fein aus MV“

Kürzlich gab Dr. Till Backhaus, Landwirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, in Neubrandenburg die fünf Gewinner des Regionalwettbewerbs „Klein aber fein aus MV“ bekannt. Die Preise des Landeswettbewerbs sind mit einer Förderzusage verbunden.

Johannes Gutmann: „Zufriedene Kunden sind nicht genug“

Sonnentor-Gründer Johannes Gutmann verrät im Interview mit bio-markt.info, warum die Branche mehr Bewegung braucht, was ihm Crowdfunding bringt und wer seine besten Ideengeber sind.

Neue EU-Öko-Verordnung: Große Hühnerställe bleiben möglich

Die Detailregelungen der neuen EU-Öko-Verordnung im Bereich Geflügelhaltung werden ausführlicher und decken mehr Bereiche ab als bisher. Doch weiterhin bleiben Bio-Betriebe mit 30.000 und mehr Legehennen möglich.

Bernds Wochentipp: Saisonal und regional

Was sind die aktuell wesentlichen Trends im Lebensmitteleinkauf? Die lauten zwar auch „bio“, doch mindestens genauso stark „regional“ und „saisonal". Das sollten Läden für sich nutzen.




Bio-Caterer: Schummeln auf dem Speiseplan

Die Verbraucherzentrale (VZ) Hamburg hat 20 Caterer überprüft, die in der Hansestadt Essen an Kitas liefern – und dabei ihr Bio-Engagement herausstellen.

Ist das der künftige Motor unserer Utopie? – Elke Röder zur Kooperation zwischen Bioland und Lidl

Gestern wurde bekannt: Bioland ist eine langfristige Partnerschaft mit Discounter Lidl eingegangen. BNN-Geschäftsführerin Elke Röder äußert sich dazu in einem Gastkommentar und stellt Fragen, die viele in der Branche beschäftigen dürften.

basic AG verabschiedet sich vom Online-Handel

Nach zehn Jahren zieht sich die basic AG aus dem Online-Geschäft zurück. Künftig will sich das Unternehmen wieder auf seine Kernkomepetenz konzentrieren.

AöL: Mit Öko-Lebensmitteln Klimaziele erreichen

Welche Rolle spielt die ökologische Lebensmittelwirtschaft beim Kampf gegen den Klimawandel? Die AöL hat einige Antworten  darauf geliefert.

Bioland: Langfristige Kooperation mit Lidl

Lidl bietet deutschlandweit Produkte von Bioland-Bauern an. Keine einmalige Aktion, sondern eine langristige Zusammenarbeit – mit Fair-Play-Regeln.


Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Kommentare

23.10.2018 09:27 Gahr, Erich

die ideelen Wurzeln waren bestimmt nicht sich mit den Konzernen zu verbünden.
Das ist wiedermal Honig ums Maul geschmiert und endet dort wo die Bauern auch im konventionellen Bereich stehen. (...)

22.10.2018 11:34 Elli Reger
(...)
19.10.2018 21:07 Sabine

Was steckt hinter diesem Deal? Auch wieder nur GIER!? Das Loreal + Nestle gierig sind ist bekannt, aber eine relativ kleine Bio-Kosmetikfirma??? Scheint aber so zu sein!
Es fing schon vor einigen Jahren an, als Logocos die Marke „Aquabio“ ausgrechnet an die Chinesen verkauft hat. (...)

19.10.2018 12:35 nachtigallfan

Da ich Unverpackt-Läden meist noch teurer sind als Bioprodukte im Durchschnitt, vermute ich, dass es den Kunden im Unverpackt-Laden einfach zu teuer ist. Wenn man dagegen die Produkte dort günstiger bekommen würde - als Belohnung für das Mitbringen von Behältnissen -, (...)

18.10.2018 16:07 Edgar K. Rieflin

Ein bisschen kann ich Bioland und Demeter verstehen. Denn die Großbetriebe im Norden und im Osten bringen Mengen, die der Fachhandel nicht abnehmen kann. Im Falle Demeter stört mich nur die lange Scheinheiligkeit gegenüber dem Fachhandel. Wir im Südwesten sind ja etwas kleinkariert, (...)