Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Naturkind will Preise nicht verhauen

Frohe Botschaft aus dem Hause Edeka: Der Vertriebstyp Naturkind, der 100 Prozent Bio anbietet, soll nicht mit Niedrigstpreisen operieren. Das versicherte Projektleiter Peter-Gilbert Boullay bei den Öko-Marketingtagen in Kirchberg.

Ökotest: Wenig Lob für Bio-Schokolade

Bio muss nicht fair sein, kommentierte Ökotest das schlechte Abschneiden einiger Bio-Schokoladen. Andere waren beispielhaft – beim Inhalt und bei den Arbeitsbedingungen der Kakaobauern.

Das Kükentöten geht weiter

Uneingelöstes Versprechen: Die Verbraucherorganisation Foodwatch wirft Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner einen Bruch des Koalitionsvertrages vor.

Bioland-Präsident: Feindbilder abbauen

Um die Klimaziele zu erreichen, muss die Bio-Branche Feindbilder abbauen und Menschen verbinden. Das forderte Jan Plagge, Präsident des Bioland-Verbandes, bei den Öko-Marketingtagen in Kirchberg.

Alnatura will weiter wachsen

Das Kapitel Auslistung bei dm scheint für Alnatura abgeschlossen. Das zeigen aktuelle Umsatzzahlen und die Pläne, die Alnatura für die kommenden Jahre hat.

CO2-Kennzeichnung: Petition erreicht Quorum

Vier Stunden vor Ablauf der Frist wurden die erforderlichen 50.000 Unterschriften für die Petition erreicht: Jetzt muss sich der Bundestag mit dem Thema Kennzeichnung der CO2-Äquivalente (CO2e) von Lebensmitteln befassen.

Umsatzrekord für Sonnentor

Kräuterspezialist Sonnentor verzeichnet für das Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatzrekord und plant in diesem Jahr noch zwei Ladeneröffnungen.

Demeter entwickelt neues Werbekonzept

Überraschung bei den Öko-Marketingtagen in Kirchberg: Der Demeter-Verband arbeitet an einer neuen Kommunikationskamapgne. Vorstand Alexander Gerber zeigte erste Ergebnisse und den neuen Claim.

Bürger nehmen Agrarumbau in die Hand

Innerhalb von zwei Wochen konnte die Regionalwert AG Rheinland Aktien im Wert von 160.000 Euro zeichnen. Damit nimmt Nordrhein-Westfalen etwas Fahrt auf beim Umbau der Agrarwirtschaft.

Broschüre erklärt neue und alte Gentechnik

Oft wird behauptet, neue Gentechnikverfahren wie CRISPR/Cas würden nichts anderes machen als das, was in der Natur ohnehin ständig passiert. Warum das nicht stimmt, erklärt eine Broschüre von Testbiotech. Sie kommt mit der Schrot&Korn in die Bioläden.

Marketingwirksam Spenden

Das Möbelfachgeschäft Allnatura stattete ein Zimmer in einer Senioren-WG mit Möbeln im Wert von 5.000 Euro aus. Ein kluger Schachzug, findet Marketing-Experte Bernd Schüssler.

Bestes Bio 2020: Die Verbraucher haben entschieden

Wie gut kommt mein Produkt an? 21 Bio-Hersteller ließen bei der Schrot&Korn-Kundenbefragung „Bestes Bio 2020“ ihre Produkte bewerten. Die Jury? Rund 700 bio-affine Verbraucher und Verbraucherinnen. Jetzt wurden die besten Produkte prämiert.

Bernds Wochentipp: Lupen lohnen sich

In großen Drogeriemärkten gibt es Lupen – am Einkaufwagen oder am Regal. Schauen Sie sich das ab, dafür gibt es gute Gründe.

Franchise-Märkte von Alnatura?

Alnatura habe neue Vertriebspläne, meldete die Lebensmittel Zeitung. Angeblich will Alnatura ins Franchise-Geschäft einsteigen. Wir haben dazu eine Stellungnahme von Alnatura bekommen.

Mit Lieferkettengesetz Kakaobauern schützen

Der Ruf nach einem Lieferkettengesetz wird lauter. Selbstverpflichtungen der Lebensmittelbranche helfen nicht, wie eine aktuelle Studie zum Kakaoanbau zeigt. Selbst ein Fairtrade-Siegel reicht demnach nicht für ein existenzsicherndes Einkommen der Bauern.

Regionale Wertschöpfung: Was den Aufbau behindert

Knapp 40 Personen aus dem Netzwerk Regionalitätsstrategie NRW diskutierten kürzlich notwendige strukturelle Veränderungen für den flächendeckenden Ausbau einer regionalen Vermarktung. Vieles liege hier noch im Argen.

Über 400 Krankheitsausbrüche durch Lebensmittel

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 416 lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche an das Robert-Koch-Institut (RKI) beziehungsweise an das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) gemeldet.

600 Kilometer mit dem Elektro-Lastenrad

Ein Elektro-Lastenrad per Spedition liefern zu lassen, kommt für die Bio-Vollkornbäckerei cibarias aus Münster nicht infrage. Marktverkäuferin Sabine Thesing zieht es aus Klimaschutzgründen vor, die 600-Kilometer-Strecke vom Hersteller in Tübingen zu radeln.

Mehr Küchen könnten biozertifiziert sein

Viele Gastronomen und Kantinen verwenden zwar Bio-Zutaten, lassen sich aber nicht als Bio-Küche zertifizieren. Ein Forschungsprojekt soll herausfinden, was sie davon abhält.

Bauckhof Mühle gewinnt Mittelstandspreis

Mut, gesellschaftliches Engagement und Innovationsfreude: Diese Eigenschaften sind Hauptargumente für die Verleihung des Mittelstandspreises Lüneburg 2019 an die Bauckhof Mühle

Anmeldung
Newsletter

Podcast
Videos

Anzeige

Anzeige

Kommentare

22.11.2019 15:09 Georg Rieck

"Um die Klimaziele zu erreichen, muss die Bio-Branche Feindbilder abbauen und Menschen verbinden. Das forderte Jan Plagge, Präsident des Bioland-Verbandes, bei den Öko-Marketingtagen in Kirchberg."

Sehr geehrter Herr Präsident,
ich bedauere zutiefst, (...)

19.11.2019 15:06 Marc Schmitt-Weigand

Ich kann zum Thema CRISPR-Cas sehr den Film "Human Nature" empfehlen, der aktuell in einigen Programmkinos läuft. Er versucht sich tatsächlich an einem differenzierten Bild der neuen Technologien, erklärt erstmal auch für Laien nachvollziehbar, (...)

14.11.2019 16:16 Harald Kunze

Antje Schröder, warum plapperst du in vermeintlich anonym versteckter Weise nach, was im Netz kursiert? Im Falle von Kinderarbeit, die es sicher auch gibt, muss man schon genauer hinschauen, woher die Rohstoffe kommen und unter welchen sozialen Bedingungen sie abgebaut werden, (...)

14.11.2019 13:55 Antje Schröder

und wer hat denn das Material für die Batterien aus der Erde geschürft? Könnt ihr eigentlich noch in den Spiegel schauen? Schickt eure Kinder hin, um das Lithium aus der Erde zu schürfen. Es ist nur noch zum kotzen, dieser Lobbyismus. (...)

13.11.2019 15:40 Delphine Scheel

Werte Bioaktivisten*innen,
es gibt weltweit eine sich wieder ins Spiel bringen wollende NuklearIndustrie, ohne dass sie ihren bisher erzeugten radioaktiven "Kernkraft-Müll" in einer menschlich überschaubaren Zeit abbauen könnte u. wollte. (...)