Anzeige

Wagner Holding steigt bei Ökofrost aus

von Redaktion (Kommentare: 0)


Kann ab sofort wieder alleine über sein Unternehmen entscheiden: Ökofrost-Geschäftsführer Florian Gerull

Die Wagner Holding GmbH hat ihren Anteil an der Ökofrost GmbH an Florian Gerull verkauft. Bislang war sie mit 49 Prozent an dem Berliner Spezialgroßhändler für Bio-Tiefkühlkost beteiligt. Gründer und Geschäftsführer Gerull, der mit seiner SinnBIOse Netzwerk GmbH bereits die übrigen 51 Prozent besitzt, ist nun wieder alleiniger Gesellschafter des Unternehmens. Über den Kaufpreis haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Eingestiegen war die Wagner Holding im Mai 2014. Gemeinsam habe man das Unternehmen für die Herausforderungen des Bio-Marktes ausgerichtet, schreibt Ökofrost in einer Mitteilung. Beide Unternehmem hätten sich nun einvernehmlich für eine Trennung entschieden.

Gerull sagte, er wolle künftig eine neue Wirtschaftsethik mitgestalten und verstärkt die in der Wirtschaft üblichen Handlungsweisen hinterfragen. „Mit einem Investor, der eher in klassischen unternehmerischen Bereichen aktiv ist, ist das aber nur bedingt sinnvoll“. Künftig wolle er wieder mehr „experimentieren“. Doch Ideen seien nun mal schneller umzusetzen, „wenn man sich nicht immer mit dem Gesellschafter abstimmen muss.“

Ohnehin hätten Ökofrost und die Wagner Holding beim Start der Zusammenarbeit eine dreijährige Testphase beschlossen. Die angestrebten Ziele habe man erreicht, so Gerull, der sich mit den vergangenen knapp drei Jahren zufrieden zeigt. Für die Wagner Holding sei es ein vergleichbar kleines Investment gewesen. Beide Seiten hätten nun festgestellt, dass eine weitere Zusammenarbeit "nicht mehr notwendig" sei.

Gesellschafter der Wagner Holding sind die Unternehmerfamilien Wagner und Hare. Sie haben sich, seitdem sie 2012 ihre Anteile an der Wagner Tiefkühlprodukte GmbH an die Nestlé AG verkauft haben, u.a. der Investitionsbeteiligung an mittelständischen Unternehmen verschrieben.


Stichworte:

Hersteller

Berlin


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige