Anzeige

Verbrauchertäuschung: Barnhouse weist Vorwurf von Pro7 zurück

von Redaktion (Kommentare: 1)


Barnhouse fordert eine Richtigstellung von Pro7. Der TV-Sender hat dem Bio-Hersteller Verbrauchertäuschung unterstellt. In der Sendung „Newstime“ vom 10. September hieß es, Barnhouse setze seinem Produkt Krunchy Amaranth Himbeer-Aronia Armonen zu, ohne diese auf der Verpackung zu deklarieren. Barnhouse revidiert diesen Vorwurf: „Wir verwenden niemals und nirgends Aromen oder andere Zusätze. Außerdem sind wir der Volldeklaration verpflichtet und das bedeutet: Es ist nur das drin, was auch drauf steht.“


Stichworte:

Hersteller


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!


Kommentar von Wolfram Römmelt |

Der Begriff 'revidiert' ist hier falsch und missverständlich. Es muss heißen 'widerspricht'oder 'weist zurück'. Revidiert bedeutet 'zurücknehmen'. Und das kann nur Pro7 selbst. Sorry für den Oberlehrer.

Antwort von Redaktion

Das stimmt und ist verbessert. Danke



Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige