Anzeige

Tegut: Bio macht 25 Prozent des Milliarden-Umsatzes aus

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co KG hat 2017 einen Netto-Umsatz von 1,008 Mio. Euro verzeichnet. Im Vorjahr waren es noch 996 Mio. Euro. Das bedeutet ein Plus von 1,2 Prozent. 25,4 Prozent davon hat der Vollsortimenter laut eigenen Angaben mit dem Verkauf von Bioprodukten erwirtschaftet.  

Tegut betrieb im vergangenen Jahr 273 Märkte, 2016 waren es 272. Für 2018 hat das Unternehmen Neueröffnungen geplant.

Tegut-Neueröffnungen in 2018

 

Nahversorger: Stuttgard (2), Frankfurt am Main (1), Mainz (1), Fellbach-Schmiden (1)

Supermärkte: Waiblingen (1), Frankfurt am Main (1), Weimar (1)

„tegut… Lädchen“: Frankfurt-Seckbach (1), Gräfentonna (1)

Zusammen mit der Stadt Hünfeld entwickelt Tegut bis 2021 einen neuen Logistikstandort im Logistikpark Hünfeld. Die Gespräche und Planungen sollen Anfang 2018 abgeschlossen werden. Das zu erwerbende Grundstück ist laut tegut 28 Hektar groß. Für das Unternehmen sichere es die Aussicht auf „eine zukunftsfähige Logistik im Hinblick auf die weitere Expansion.“

 

 


Stichworte:

LEH


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige