Anzeige

Aufgrund von Problemen unseres Providers waren unsere Seiten gestern (23.2.2017) einige Zeit leider nicht erreichbar. Wir bitten dies zu entschuldigen!



Skepsis bei BNN-Dachmarke für Läden

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)


Weil Verbraucher oft nicht wissen, was den Naturkostfachhandel ausmacht, bietet der BNN den Läden die Übernahme der überbetrieblichen Kommunikation an. Dazu soll eine Dachmarke als Erkennungsmerkmal kreiert werden. Die Idee des Bundesverbandes stellte dessen Sprecher Hilmar Hilger beim Fachtag des Großhändlers Kornkraft in Huntlosen vor, an dem rund 120 Branchenakteure teilnahmen.

 

Gemeinsame Absender-Marke „Naturmarkt“

„Nichts ist festgelegt, es sind alles nur Vorschläge“, betonte Hilger gleich zu Beginn seines Vortrags und warb dafür, „die Ausgestaltung der künftigen überbetrieblichen Kommunikation gemeinsam zu entwickeln und mitzubestimmen“. Der Vorschlag des BNN für eine gemeinsame Absender-Marke ist „Naturmarkt“. Dazu legte Hilger mehrere Beispiele für eine Wort-Bild-Marke vor (s. Abb.). Ziel sei es, die Verbraucher zum Schritt in die Bio-Märkte zu bewegen und dadurch mehr Kunden zu gewinnen.


BNN-Naturmarkt-Logo100%-Bio-Sortiment als Teilnahmebasis

Das Logo sollen Läden in ihren Namenszug integrieren, damit Verbraucher ein Fachhandelsgeschäft zweifelsfrei erkennen können. Was diese Geschäfte ausmacht, soll dann durch Plakate, Anzeigen, Aufdrucke auf Taschen usw. kreativ beworben werden. Basis für die Teilnahme ist ein Sortiment, das den Richtlinien von BNN und Naturkost Süd entspricht. Der einzelne Laden sei überfordert mit Imagewerbung, deshalb wolle man den Fachhandel als gemeinsame Marke entwickeln. Für das Anschieben  des Projektes habe der BNN Gelder zur Verfügung gestellt, so Hilger.

Den ausführlichen Beitrag mit Kommentar lesen Sie auf http://bio-markt.info/berichte/skepsis-bei-bnn-dachmarke-fuer-laeden.html

 


Stichworte:

Fachwissen

Marketing

Naturkost-Einzelhandel

Verbände/Institutionen


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige