Anzeige

Schleswig-Holstein: Bio auf dem Vormarsch

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Umstellungsboom in der Landwirtschaft hat auch Schleswig-Holstein erreicht. Laut Zahlen von Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) haben im vergangenen Jahr 80 Betriebe auf Bio umgesattelt. Insgesamt bewirtschaften in dem Bundesland nun 600 Höfe nach Öko-Kriterien.  

Die Öko-Fläche ist dem Minister zufolge so stark gewachsen wie noch nie und beträgt nun 49.200 Hektar. Dies ist im Vergleich zu 2015 ein Zuwachs um 8.700 Hektar. Damit würden rund fünf Prozent der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Schleswig-Holstein ökologisch betrieben, so Habeck. Bundesweit legte die Öko-Fläche mit 8,9 Prozent allerdings stärker zu.

"Wir können auch dieses Jahr mit einem Flächenzuwachs von mehreren tausend Hektar rechnen," so der Minister auf der Fachtagung "Perspektiven für den Ökolandbau" in Rendsburg. Schließlich gäbe es weiterhin großes Interesse von Landwirten, sich bei der vom Land geförderten Umstellungsberatung zu informieren.

(Bild: istockphoto)


Stichworte:

Politik

Landwirtschaft


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige