Anzeige

Regional-Star: Bio-Filialist ausgezeichnet

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Zeitschrift Lebensmittelpraxis hat in Zusammenarbeit mit der Grünen Woche Berlin zum dritten Mal die Auszeichnung Regional-Star verliehen. Gewürdigt wurden Konzepte, die ökologisch sinnvoll, sozial verantwortlich und ökonomisch erfolgreich die Vermarktung regionaler Lebensmittel fördern. Preise wurden in den Kategorien „Innovation“, „Kooperation“, „Organisation“ und „Präsentation“ vergeben. Aus der Naturkostbranche erhielt die BioCompany Berlin einen Preis in der Kategorie "Präsentation".

BioCompany 75 Prozent ihrer Wurst- und Fleischwaren bezieht die BioCompany aus der Region, bei Eiern und Milch sind es fast 100 Prozent. Damit Kunden davon erfahren, unternimmt der Filialist einiges: Die Kriterien, anhand derer die BioCompany regionale Produkte auswählt, werden an Kunden offen kommuniziert. Im Regal erkennbar sind regionale Produkte durch ein eigenes Regional-Siegel der BioCompany. Handelspartner werden auf Foto-Tafeln in den Filialen sowie in der eigenen Kundenzeitschrift vorgestellt. Mehrmals im Jahr organisiert die BioCompany Tagesausflüge, bei denen Kunden einen Blick hinter die Kulissen eines Regionalpartners werfen können. In Zusammenarbeit mit Bauern und dem Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen e.V. wirkt das Unternehmen dabei mit, alte Sorte wieder zurück in den Verkauf zu bringen.

In der Kategorie „Kooperation“ wurde die Rewe Zweigniederlassung Süd mit dem ersten Preis für das Konzept der Allgäuer Hofmilch ausgezeichnet. Den zweiten Preis bekam Edeka Südwest Fleisch mit dem Markenfleischprogramm Hofglück.


Stichworte:

Filialisten


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige