Anzeige

Praxisseminar: Nachhaltigkeit in landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten

von Editor (Kommentare: 0)


Bei der Beschaffung von Nahrungsmitteln und natürlichen Rohstoffen wird die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsmerkmalen immer wichtiger. Anhand konkreter Beispiele aus Schweizer Unternehmen beleuchtet ein Praxisseminar im Mai die aktuellen Herausforderungen in diesem Bereich.

Organisiert wird es vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) und dem Schweizer Verband für nachhaltiges Wirtschaften (Öbu). Die Veranstaltung findet am 10. Mai in Wallisellen in den Räumen des Schokoladenherstellers Chocolats Halba statt.

Dort wird unter anderem auf diese Fragen eingegangen: Wie können Verbesserungspotentiale im eigenen Beschaffungs- und Lieferkettenmanagement aufgedeckt werden? Wie werden Nachhaltigkeitsleistungen von Lieferanten aussagekräftig beurteilt? Und welche Maßnahmen können zur Lieferantenentwicklung ergriffen werden?

Eingeladen sind laut den Veranstaltern Verantwortliche aus den Bereichen Einkauf, Sourcing und CSR sowie Fachleute aus den Bereichen Lieferkettenmanagement und Zertifizierung. Mehr Informationen, auch zur Anmeldung, finden sich auf der Öbu-Website.


Stichworte:

Schweiz

Hersteller


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige