Anzeige

Offener Brief zum Kanzlerkandidatenduell

von Redaktion (Kommentare: 0)


Wie sehen die politischen Rahmenbedingungen für eine regenerative Landwirtschaft aus? Das wollen Wissenschaftler, Unternehmer, Stiftungsvertreter, Umwelt- und Naturschutzverbände von den Kanzlerkandidaten wissen. Deshalb bitten sie die Moderatoren des Kanzlerkandidatenduells am 3. September in einem Offenen Brief darum, dieses Thema zur Debatte zu stellen.

Zu den Unterzeichnern gehört der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW). Vorstandsvorsitzender Dr. Felix Prinz zu Löwenstein: „Hier geht es nicht um ein idealistisches „nice to have“-Thema, sondern um ein Überlebensthema für die Menschheit. Die Böden und Landschaften, die wir nutzen, bilden das Fundament unserer Wirtschaft, sie sind Lebensgrundlagen als auch Produktionsgrundlagen in einem. Ihr Erhalt und ihr Aufbau ist eine Bedingung für unsere gemeinsame Zukunft – das ist unser aller Angelegenheit.“

"Das TV-Duell: Merkel – Schulz": Sonntag, 3. September um 20.15 Uhr, ARD, ZDF, RTL, SAT 1.


Stichworte:

Politik


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige