Anzeige

Ökolandbau: Bayern und Tschechien forschen gemeinsam

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bild: Fotolia

In Tschechien werden 12 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet. Damit zählt das Land zu den Top-Nationen in Europa. Erstmals trafen sich nun tschechische Forscher mit bayerischen Kollegen zu einem Workshop. An der Akademie Ökologischer Landbau Kringell im Landkreis Passau standen vor allem Fragen des Pflanzenbaus im Fokus.

Von bayerischer Seite nahmen unter anderem fünf Vertreter des Instituts für Ökologischen Landbau der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) teil. Zur tschechischen Delegation zählten zwei Sektionsleiter des Central Institute for Supervising and Testing in Agriculture in Brno/Brünn. Die Gäste aus dem Nachbarland bekamen einen Überblick über Forschungsversuche zum Pflanzenbau und die Öko-Sortenversuche der LfL.

Ein Folgetreffen wird kommendes Jahr in Budweis stattfinden. Schwerpunkte sollen aktuelle Forschungsprojekte im ökologischen Landbau sein, aber auch die bayerische Initiative BioRegio und das Ausloten möglicher gemeinsamer Projekte, etwa im Zusammenhang mit INTERREG Bayern-Tschechien.


Stichworte:

Tschechien

Forschung und Studien

Landwirtschaft


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige