Anzeige

Nach Insolvenz: Neue Chance für Caterer Vida Eat Different

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Vida Eat Different GmbH hat sich aus der Insolvenz gerettet. Das berichtet die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) unter Berufung auf Insolvenzverwalterin Simone Kaldenbach von Schultze & Braun, die den Geschäftsbetrieb mit Wirkung zum 1. April verkauft hat. 

Der Caterer meldete im Februar Insolvenz an. Jetzt wurde ein neuer Hauptinvestor gefunden, der aber namentlich nicht genannt werden will. Als weitere Einnahmequelle soll künftig die Vermietung von Verkaufsräumen für abendliche Veranstaltungen dienen.

Alle Standorte der Vida Eat Different GmbH in Konstanz, Ravensburg und Freiburg sollen laut der AHGZ erhalten bleiben. Die dort bestehenden 24 Arbeitsplätze sollen ebenfalls gesichert sein. Torben Götz wird in der Geschäftsleitung fortan bei kaufmännischen Aktivitäten von Timo Schneeweis und auf operativer Ebene von Sanya Zillich unterstützt.


Stichworte:

Bio-Hotels/Gastro


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige