Anzeige

Netto: Krummes Gemüse zu Schleuderpreisen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Unter dem Motto „Keiner ist perfekt“ verkauft Netto Marken-Discount vom 2. bis 6. Januar 2018 wieder heimische Äpfel und Karotten mit Schönheitsfehlern. Dann zahlen Netto-Kunden für den 1-Kilogramm-Beutel Möhren 59 Cent. Der 2-Kilogramm-Beutel Äpfel kostet 2,79 Euro (1,40 Euro/kg). Das Angebot gilt in allen 4.170 Netto-Filialen in Deutschland. Es handelt sich dabei nicht um Bio-Ware. Der Normalpreis für konventionelle Äpfel beträgt bei Netto 2,49 Euro pro Kilogramm. Bio-Äpfel kosten dort 3,99 Euro. Der regionale Filialist tegut bietet Bio-Äpfel für 4,49 Euro an. In Bioläden liegen die Preise noch höher. Frost im Frühjahr hatte zu erheblichen Ernteausfällen geführt. Dadurch haben sich die Apfelpreise gegenüber dem Vorjahr in etwa verdoppelt.

„Mit unserer ‚Keiner ist perfekt’-Initiative sind wir Vorreiter im Wettbewerbsumfeld und freuen uns, dass die Aktionen Jahr für Jahr auch bei unseren Kunden sehr gut ankommen“, so Stefanie Adler von der Netto-Unternehmenskommunikation. Mit den seit 2013 "je nach Verfügbarkeit und heimischer Erntesituation" stattfindenden Aktionen will Netto laut eigenen Angaben seine Kunden für das Thema Lebensmittelwertschätzung sensibilisieren.


Stichworte:

LEH


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige