Anzeige

Naturkosmetik: Auch 2017 kein europaweit harmonisierter Standard

von Redaktion (Kommentare: 0)


Auch 2017 wird es keinen europaweit harmonisierten Standard für Natur- und Biokosmetik geben. Das habe die EU-Kommission offiziell bestätigt, erklärte der Zertifizierer Natrue.

Daher gelte unverändert der aktuelle regulatorische Rahmen:

  • Alle Kosmetikprodukte auf dem europäischen Markt müssen mit der EU-Kosmetikverordnung konform gehen
  • Solange keine offizielle regulatorische Definition für Natur- und Biokosmetikprodukte existiert, wird es private, freiwillige Standards wie den von Natrue geben, die selbst Kriterien für das eigene Label festlegen
  • Natur- und Biokosmetikprodukte sind weiterhin ein offiziell undefinierter Bereich einer ansonsten streng regulierten europäischen Industrie

"Natrue wird sich auch weiterhin für eine regulatorische Definition von Natur- und Biokosmetik einsetzen, die angemessen, relevant und streng ist", sagte Dr. Mark Smith, Generaldirektor des Verbands. Und fügte hinzu: "Solange es keine offizielle regulatorische Definition gibt, wird unser Label Verbrauchern weiterhin Orientierung liefern."


Stichworte:

Politik

Kosmetik/Textilien


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige