Anzeige

LaSelva legt erstmals Nachhaltigkeitsbericht vor

von Redaktion (Kommentare: 0)


LaSelva Bio-Feinkost hat seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor: Der Handlungsfokus des Unternehmens liegt auf Bodenfruchtbarkeit, Biodiversität und Umweltverträglichkeit sowie auf der sozialen Beschaffenheit eigener und bezogener Rohstoffe bzw. Produkte.

Das Unternehmen spricht sich klar gegen neue Anbaumethoden wie „urban indoor farming“ aus. „LaSelva lebt die Bewahrung und Schaffung von Naturkapital für Insekten und Vögel sowie von Lebensart und Kultur in einer natürlichen Umgebung – auf lebendigem, fruchtbarem Boden, der zukünftigen Generationen erhalten bleiben soll“, kommentiert LaSelva in der Pressemitteilung zum Bericht.

21 Nachhaltigkeitsziele gesetzt

Der Bericht schließt mit 21 Nachhaltigkeitsziele in den Bereichen Unternehmensprozesse, Umwelt, Produktqualität, Mitarbeiter- und Kundenorientierung. Ob und wie LaSelva die  gesetzten Ziele erreichen wird, soll im Nachhaltigkeitsbericht 2019 zu lesen sein.

Der Geschäftsführer der Vertriebs-GmbH, Peter Hüller, sagt: „Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht laden wir unsere Kunden und Partner ein, mit uns in den Dialog zu treten. Konstruktive Kritik hilft uns, die uns gesteckten Ziele zu erreichen und bereits Erreichtes zu bewahren. Fortan werden wir regelmäßig über Fortschritte, neue Herausforderungen und auch Rückschritte berichten!“

Lesen Sie hier den Nachhaltigkeitsbericht von LaSelva.


Stichworte:

Hersteller


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige