Anzeige

Kassel: Bio-Lebensmittel per Knopfdruck

von Redaktion (Kommentare: 0)


BioRegiomat Uni Kassel
© Uni Kassel

Frische Bio-Lebensmittel aus dem Automaten: Das gibt es jetzt auf dem Campus der Universität Kassel. Seit Kurzem steht dort ein „BioRegiomat“, der Eier, Käse, Wurst und andere gekühlte Lebensmittel enthält.

„Täglich frisch und rund um die Uhr können Studierende und Uni-Beschäftigte frische Eier, Käsesorten, leckere nordhessische Stracke, Grillwürstchen und andere Leckereien beziehen“, zählt Silke Flörke, Koordinatorin der Ökolandbau Modellregion Nordhessen, auf. „Wir ermitteln in den kommenden Monaten, welche Produkte besonders gefragt sind. So kann das Angebot nach und nach angepasst werden, damit die gefragten Produkte dann in passender Menge verfügbar sind“, sagt sie weiter.

Lebensmittel aus dem eigenem Lehrbetrieb

Bestückt ist der Automat mit Erzeugnissen regionalen Bauern und Produkten der Domäne Frankenhausen, dem landwirtschaftlichen Versuchs- und Lehrbetrieb der Universität. Bezahlt wird bargeldlos mit der Campuscard, die auch Personen außerhalb der Universität erhalten können.

BioRegiomat Uni Kassel

Der "BioRegiomat" der Uni Kassel enthält unter anderem Produkte der Domäne Frankenhausen. © Uni Kassel


Stichworte:

Regionalvermarktung


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige