Anzeige

HDE zu GroKo: Kaufkraft mutiger stärken

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht den erfolgreichen Abschluss der Koalitionsgespräche grundsätzlich positiv. Inhaltlich aber fordert der HDE von der kommenden Bundesregierung insbesondere ehrgeizigere Maßnahmen zur Stärkung der Kaufkraft ein.

So sei beispielsweise mehr Mut bei der steuerlichen Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen nötig, um die Binnenkonjunktur auf längere Zeit zu stabilisieren. Bei der Energiewende müsse es um eine fairere Finanzierung gehen und im Arbeitsrecht seien mit Blick auf die Digitalisierung erforderliche Flexibilisierungen nicht ausreichend erkennbar.

Positiv bewertet der HDE die Ansätze im Koalitionsvertrag, den mittelständischen Einzelhandel im Strukturwandel zu unterstützen. Demnach will die kommende Große Koalition ein Kompetenzzentrum für den Einzelhandel 4.0 ins Leben rufen, das insbesondere kleinere Handelsunternehmen bei ihrem Transformationsprozess unterstützen soll und somit die Innenstädte vital erhalten sowie die Versorgung im ländlichen Raum stärken soll.

 


Stichworte:

Handel

Politik


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige