Anzeige

GEPA: Robin Roth verlässt das Unternehmen

von Redaktion (Kommentare: 0)


GEPA-Geschäftsführer Robin Roth scheidet zum 31. März aus dem Unternehmen aus. Der 50-Jährige war mehr als sieben Jahre bei dem Fair-Trade-Pionier beschäftigt. Roth verlasse das Unternehmen aus persönlichen Gründen, erklärte die GEPA in einer Mitteilung. Bis die Stelle neu besetzt sei, werde der kaufmännische Geschäftsführer Matthias Kroth die Geschäfte alleine weiter führen.

Robin Roth war seit dem 1. November 2008 bei der GEPA verantwortlich für Partner, Produkte und Marketing. Zuletzt verantwortete er auch Vertrieb und E-Commerce. Seit 2012 vertrat Roth als Vorstandsvorsitzender auch das Forum Fairer Handel, das bundesweite Netzwerk des Fairen Handels. Seit  2011 war er Präsident der EFTA, (European Fair Trade Association), des europäischen Zusammenschlusses der Fair Handels-Organisationen. 

„Wir nehmen den Entschluss mit größtem Bedauern zur Kenntnis und danken Herrn Roth für sein hohes Engagement und seine besonderen Verdienste um die Markenentwicklung und -positionierung der GEPA“, erklärte Thomas Antkowiak vom GEPA-Gesellschafter MISEREOR als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung.


Stichworte:

Fairer Handel

Personalia


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige