Anzeige

Doppelte BioMarkt-Förderpatenschaft

von Redaktion (Kommentare: 0)


BioMarkt_Foerderpatenschaft_Verleihung_2018_c_BioMarkt_Zukunftsstiftung

Die Gewinner der BioMarkt-Förderpatenschaft mit den Mitgliedern des Beirates der Zukunftsstiftung BioMarkt. Von links: Margit Fischer, Thomas Huemer und Isabella Lang (Netzwerk Existenzgründung in der Land-wirtschaft), Jan Plagge (Bioland e.V.), Benjamin Volz und Clemens Gabriel (Öko-Junglandwirte-Netzwerk) und Lisa Mareen Fischer (Zukunftsstiftung BioMarkt, dennree GmbH). Foto: Zukunftsstiftung BioMarkt

Die Zukunftsstiftung BioMarkt hat auf der BioFach zum zweiten Mal die BioMarkt-Förderpatenschaft verliehen. Gleich zwei Initiativen haben mit ihren Projekten gewonnen: das Öko-Junglandwirte-Netzwerk aus Deutschland und das Netzwerk Existenzgründung aus Österreich. Beide widmen sich dem Thema Generationswechsel in der Landwirtschaft und bringen Hofsuchende und Hofübergebende zusammen. Von der Stiftung werden sie dabei  für ein Jahr mit insgesamt 48.000 Euro unterstützt. „Damit tragen beide Pro-jekte zum Erhalt und zur Weiterentwicklung einer vielfältigen Landwirtschaft bei und hauchen dem ländlichen Raum wieder Leben ein“. sagte Beiratsmitglied Jan Plagge, Präsident Bioland e. V.

Mit der 2013 gegründeten Zukunftsstiftung BioMarkt engagieren sich selbstständige Naturkostfachhändler und die dennree-Gruppe für die Stärkung und Weiterentwicklung des Ökolandbaus. Die Gewinner werden von den Trägern der Initiative und einem Beirat ausgewählt. Beiratsmitglieder der Förderpatenschaft 2018 sind: Pascal Stolecki, Michael Sendl (Biomichl Weilheim), Jan Plagge, Dr. Liliane Schmitt (Beratungsbüro EcoConcept), Lukas Nossol und Johanna Zellfel-der (dennree GmbH).

Zur Ausschreibung 2019


Stichworte:

BioFach / Vivaness

Landwirtschaft


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige