Anzeige

Deutsches Bio-Siegel am bekanntesten

von Redaktion (Kommentare: 0)


Deutsches Bio-Siegel
Das deutsche Bio-Siegel ist hilfreich für die Kaufentscheidung, findet die Hälfte der Studienteilnehmer.

Das deutsche Bio-Siegel ist das bekannteste Prüf- und Gütesiegel in Deutschland. Das meldet die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) und beruft sich auf eine aktuelle Befragung der Fachhochschule Münster. Ältere Studien kamen zu demselben Ergebnis.

89 Prozent von 1.039 repräsentativ ausgewählten Verbrauchern haben das Bio-Siegel auf Produkten erkannt. Auch bei der Käuferreichweite liegt das Bio-Siegel mit 64 Prozent auf Platz Eins. Die Hälfte gab zudem an, das Bio-Siegel hilfreich für eigene Kaufentscheidungen zu empfinden und ein Produkt mit dem Bio-Siegel eher zu kaufen. 71 Prozent der Befragten sehen Prüf- und Gütesiegel grundsätzlich positiv. Getestet wurde der Bekanntheitsgrad von 26 Gütesiegeln.

Deutsches Bio-Siegel nützlich für Start-Ups

Das Vertrauen in das Bio-Siegel ist weiterhin groß – und damit auch seine Relevanz für Handel und Hersteller. Nach Daten der BLE nutzen aktuell 5.124 Unternehmen das Bio-Siegel auf etwa 77.700 Produkten. Die größte Warengruppe bilden Heißgetränke wie Tee, Kaffee und Kakao (11.151 Produkte), gefolgt von Kräutern und Gewürzen (8.638) sowie Brot und Backwaren (5.994).

Besonders für Lebensmittel-Start-Ups kann das Siegel hilfreich sein. „Es schafft Vertrauen und Authentizität. Gerade für noch unbekannte Produkte ist das ein gewaltiger Pluspunkt“, zitiert die BLE "ein junges Start-Up aus Berlin", das gefriergetrocknete Fruchtmischungen anbietet, in ihrer Presseinformation.


Stichworte:
zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige