Anzeige

Brasilien: Unilever übernimmt den Bio-Produzenten Mãe Terra

von Redaktion (Kommentare: 0)


Unilever hat die Übernahme des brasilianischen Nahrungsmittelproduzenten Mãe Terra angekündigt. Das Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und hat laut Unilever eine Wachstumsrate von 30 Prozent.

Unter der Marke Mãe Terra werden etwa 120 Bio-Produkte, darunter Reis, Pasta, Kekse und Toast vertrieben. Mãe Terras Hauptproduktkategorien repräsentieren auf dem brasilianischen Markt einen Wert von mehr als acht Milliarden Euro, wie Unilever bezugnehmend auf Euromonitor angibt.

In einer Pressemitteilung von Unilever heißt es, Mãe Terra besitzte einen hohen Marktwert und verfolge das klare Ziel, biologische Lebensmittel für jeden zugänglich zu machen. Das passe sowohl deutlich zu Unilevers eigener nachhaltiger Lebensmittel-Strategie als auch zu seinem Engagement im nachhaltigen Wachstum. 

Alexandre Borges, Geschäftsführer von Mãe Terra, sagte: „Unilever ist sich darüber im Klaren, wie wichtig der Schutz unserer zweckgetriebenen Kultur für das Wachstum unseres Unternehmens und die Beliebtheit unserer Lebensmittel ist. Bei uns spielt dieses Kriterium eine zentrale Rolle, um unsere Mission, natürliche und biologische Lebensmittel für mehr Menschen in Brasilien verfügbar zu machen, weiter zu beschleunigen."

Einzelheiten zum Kaufvertrag sind nicht bekannt. Erst vor wenigen Wochen hat Unilever den britischen Tee-Hersteller Pukka Tea übernommen.


Stichworte:

Hersteller

International


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige