Anzeige

Bioladner schreibt Offenen Brief an Real

von Redaktion (Kommentare: 1)


Logo real
reals CEO Patrick Müller-Sarmiento wird in einem Offenen Brief wegen seinen Äußerungen zu "Fehlentwicklungen in der Landwrirtschaft" kritisiert.

Georg Rieck, Inhaber der Klatschmohn Naturkost GmbH, hat einen Offenen Brief an real-CEO Patrick Müller-Sarmiento verfasst. Wie bio-markt.info berichtete, wurde bei einer Tagung zum Thema Nachhaltigkeit bekannt, dass sich der Demeter-Verband und die real GmbH über eine partnerschaftliche Zusammenarbeit einig sein sollen. Die Hypermarktkette plant zudem, in Kundeninformationen Bio-Produktion und konventionelle Landwirtschaft in ungeschminkten Bildern gegenüberzustellen. In einer Rede nannte Müller-Sarmiento eine Reihe von Fehlentwicklungen in der konventionellen Landwirtschaft, die real nicht mehr mittragen könne. Rieck schreibt dazu: „So begrüßenswert Ihr Ansatz ist, muss ich in einem zentralen Punkt scharfe Kritik üben und im Sinne der Glaubwürdigkeit dringend eine Korrektur einfordern.“ Den Offenen Brief lesen

Lesen Sie auch: Real schließt Vertrag mit Demeter


Stichworte:

Einzel-Fachmärkte

LEH


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!


Kommentar von D. Albrecht |

Sehr geehrter Herr Rieck,

einfach - Danke, im Namen "unserer" einzigartigen Erde mit all ihrer belebten und unbelebten Materie.

Beste Grüße, alles Gute und viel Erfolg!
D. Albrecht



Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige