Anzeige

Bio im Test: Mangelhafter Sonnenschutz?

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)


Lupe
Symbolbild © Pixabay/OpenClipart-Vector

Wie schon im Jahr 2015 bewertet die Stiftung Warentest ein Produkt von Eco Cosmetics als „mangelhaft“. Dahinter steht die Frage, ob das von der Stiftung verwendete Testverfahren für mineralische UV-Filter geeignet ist.

Sonnenschutzmittel

2 Naturkosmetikcremes, 17 konventionelle Produkte

Die Weleda Edelweiß-Sonnemilch LSF 30 schnitt „gut (1,8)“ ab. Die Eco Sunmilk Sensitive LSF 30 bekam die Note „mangelhaft (5,0)“. Testsieger waren mit einem Schnitt von 1,3 zwei Discounterprodukte.

Bei Eco bemängelte die Stiftung Warentest einen zu geringen Schutz vor UVA-Strahlung. Sie erinnerte daran, dass sie vor zwei Jahren bereits zu dem gleichen Ergebnis gekommen war. Damals hatte Eco Cosmetics der Stiftung vorgeworfen, einen für mineralische UV-Filter ungeeigneten Labortest zu verwenden, anstatt die Produkte am Menschen zu untersuchen. Diesmal verteidigten sich die Tester vorab: Ihr Verfahren entspreche einer international gültigen wissenschaftlichen Norm und erspare es zudem, Menschen zu Testzwecken mit UVA-Strahlen zu belasten. Inhaltlich nahm die Stiftung zu den damals von Eco Cosmetics - Geschäftsführer Dieter Sorge angeführten Argumenten nicht Stellung.

Neben dem UVA-Schutz kritisierten die Tester, dass die Eco Sonnenmilch den Konservierungsbelastungstest nicht bestanden habe. Dabei werden gezielt Keime auf das Produkt aufgebracht.

Kein Thema ist für die Stiftung Warentest war auch diesmal die mögliche hormonelle Wirkung der synthetischen UV-Filter Octocrylen, Butylmethoxydibenzoylmethan (BMDBM) und Homosalat. Fast alle der getesteten konventionellen Sonnenschutzmittel enthielten Octocrylen und BMDBM, einige zudem Homosalat. BMDBM gilt zudem als photosensibilisierend, also als potentieller Auslöser von Sonnenallergie.

Mineralwasser

In die große Mineralwasseruntersuchung der Stiftung Warentest wurde keine der im Biofachhandel vertretenene Marken aufgenommen.

Lesen Sie auch: Bio im Test: Wenig berauschend


Stichworte:

Forschung und Studien

Hersteller


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige